F.X. Passage SL Brausepulver
Inhalt: 200 Gramm
Anbieter: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 100 g 4,00 €
Art.-Nr. (PZN): 1430582

Wenn Sie F.X. Passage SL Brausepulver kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Die sanfte Alternative bei Verstopfung. (Herstelleranzeige)

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Verstopfung

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas).

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nur kurzfristig anwenden. Nach einer Anwendung des Arzneimittels von 4-6 Wochen, sollten Sie auf alle Fälle eine Pause von 2-3 Wochen einlegen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Muskelschwäche, Müdigkeit, Taubheitsgefühl der Finger, Bewußtseinsstörungen sowie zu Herzrhythmusstörungen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene15g1-mal täglichmorgens nüchtern oder abends vor dem Schlafengehen

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
- Darmverschluss
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Störungen des Flüssigkeit- und Salzhaushaltes

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Bauchkrämpfe
- Blähungen
- Störungen des Flüssigkeit- und Salzhaushaltes (z.B. von Kalium, Calcium, Natrium, Magnesium)
- Erhöhung von Magnesium, dadurch bedingt:
  - Muskelschwäche
  - Müdigkeit
  - Niedriger Blutdruck

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Wenden Sie abführende Arzneimittel ohne ärztliche Empfehlung nur kurzzeitig an. Eine längerfristige Anwendung führt unter Umständen zu einer chronischen Verstopfung und/oder weiteren Problemen. Bleibt der Erfolg nach kurzzeitiger Anwendung aus, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Achtung: Abführmittel eignen sich nicht zur Gewichtabnahme.
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff wird so gut wie nicht aus dem Magen-Darm-Trakt in die Darmzellen aufgenommen und zieht Wasser in den Darm. Der Darminhalt wird aufgeweicht und nimmt an Volumen zu. Der vergrößerte Darminhalt bewirkt einen Dehnungsreiz auf die Darmwand und löst damit den Reflex zur Darmentleerung aus.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Pulver.

Wirkstoff Magnesiumsulfat, getrocknetes300mg
Hilfsstoff Weinsäure+
Hilfsstoff Natriumhydrogencarbonat+
Hilfsstoff Natron+
Hilfsstoff Natrium bicarbonat+
Hilfsstoff Citronensäure monohydrat+
Hilfsstoff Apfelsinen-Aroma+
Hilfsstoff Saccharin natrium+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
29 von 30 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.07.2015
Habe es von meiner Ärztin empfohlen bekommen, wegen meines trägen Darmes. Ich hatte etwas Angst, da ich schon andere abführende Salze genommen habe, die einfach grauenhaft geschmeckt haben! War aber sehr positiv überrascht. Der salzige Geschmack ist nicht ganz weg, aber ist auszuhalten. Vorwiegend schmeckt es zitronig. Die Wirkung tritt relativ schnell ein und verursacht keine Bauchschmerzen!
24 von 25 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.09.2014
Verwende FX Passagesalz ausschließlich vor einer fastenkur zur Darmentleerung. Die Wirkung tritt schnell ein, verursacht keine Krämpfe.Außerdem ist es vom Geschmack angenehmer als glaubersalz.
24 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
DorotaMüller schreibt am 26.03.2013
Produkt ist nicht radikal. Wirkt ohne Krämpfe zu verursachen, dennoch schnell und zuverlässig. Die Wirkung tritt bei mir meist schon nach 4 Stunden ein.Empfehlenswert für empfinliche Personen.

...

22 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.03.2011
Ich nehme das Salz gelegentlich zum Entschlacken oder wenn ich eine Diät beginne.Ich dosiere es wie vorgegeben und kann den anderen Bewertungen absolut nicht zustimmen,spätestens nach 1 Std sitze ich auf der Toilette und dies dauert dann ca 3.-4 Std bis man ohne Probleme das Haus verlassen kann,ich habe das Gefühl dass mein ganzer Darm entleert wird,der Geschmack lässt jedoch zu wünschen übrig,eionfach nur bääh
19 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.12.2007
FX Passage wurde mir als Alternative zu anderen Bittersalzen empfohlen, die einen extrem schlechten Geschmack haben sollen. Das Pulver schmeckt wie eine bittere Vitaminbrausetablete. Ich habe das Mittel einfach in etwas weniger Wasser als empfohlen aufgelöst und habe dann ein großes Glas Wasser nachgetrunken. Man sollte darauf achten, dass man das Pulver beim Fasten auf leeren Magen einnimmt und dann die nächsten 1 1/2 Stunden eine Toilette in der Nähe haben. Schlimme Überraschungen "das man es nicht mehr halten kann" oder so gibts aber nicht. Ich kann FX Passage beim Fasten nur empfehlen.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "F" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang