mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ALCHEMILLA VULGARIS Urtinktur
Inhalt: 20 Milliliter, N1
Anbieter: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Dilution
Grundpreis: 100 ml 62,45 €
Art.-Nr. (PZN): 2605954

Meinung u. Testbericht zu ALCHEMILLA VULGARIS Urtinktur

Gutes Mittel in den Wechseljahren

25 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.01.2018
Vor einigen Jahren wurde mir von einer Frauenärztin bereits Alchemilla zur Regulierung des hormonellen Haushalts empfohlen. Seitdem nehme ich es immer wieder mal kurmäßig ein. Aktuell bringe ich meine Hormonschwankungen am Anfang der Wechseljahre in geregelte Bahnen. Starke Blutungen habe ich somit wieder im Griff.

Echte Hilfe

19 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.03.2016
Ich bin auf dieses Mittel aufgrund einer Bewertung hier gekommen. Laut Frauenärztin habe ich im Zuge der Wechseljahre Zysten in den Eierstöcken, die dafür verantwortlich sind, dass ich weiterhin meine Periode bekomme. In meinem Fall dauerten sie bereits 3 Wochen lang. Daraufhin nahm ich Alchemilla Vulgaris Urtinktur und es nahm endlich ein Ende. Nun nehme ich einen geringeren Anteil weiter und bin gut zufrieden

Ok.

2 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Jules204 schreibt am 03.03.2016
Schmeckt gewöhnungsbedürftig und sehr alkohollastig. Habe es allerdings nur einen Zyklus ausprobiert, kann daher nicht sagen, ob es sich auf meinen Zyklus ausgewirkt hat. Nebenwirkungen hatte ich keine.

Gute Empfehlung

9 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.11.2015
Habe diese Tropfen für meine Tochter bestellt, da sie sehr starke Regelschmerzen hat. Sie nimmt es zwar erst seit zwei Perioden , aber sie kommt eine leichte Besserung feststellen .

Gutes Produkt und es hilft!

21 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.10.2015
Seit Monaten plagen mich Menstrutationsbeschwerden und PMS. Ich bin jetzt 38 Jahre und noch nicht in den Wechseljahren. Aber anscheinend stellt mein Körper sich um und ich habe wirklich starke Beschwerden und nehme zusätzlich noch andere Präparate ein. Die Urtinktur nehme ich seit 5 Monaten und die Menstrutationsbeschwerden haben sich um einiges verbessert. Alchemilla soll sich ausserdem positiv auf den Progesteronspiegel auswirken. Dazu kann ich wenig berichten, aber meine Beschwerden haben sich sehr gebessert. Ich nehme es den ganzen Zyklus durchgehend und kann es weiterempfehlen.Auch der Preis stimmt.

Gutes Produkt!

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.07.2014
Ich nehme Alchemilla seit kurzem gegen meine extrem starken Menstruationsschmerzen und konnte das letzte Mal eine leichte Besserung feststellen. Aber ein pflanzliches Mittel hilft natürlich auch nicht von heute auf morgen, so dass ich es einfach weiter nehmen werde. Schaden kann es ja nicht!

Ich bin zu frieden

7 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.02.2013
Ich habe Alchemilla Vulgaris Urtinktur fast 3 Monate eingenommen.Anfangs war ich sehr skeptisch , da sich bei mir die ersten 2 Monate nichts Getan hat.Im dritten Einnahme Monat sah das ganz anders aus und es tat sich was.Also war doch nicht alles um sonst.Ich habe täglich 2x15 tropfen eingenommen.Nicht zu vergessen dieses Produckt ist ein Homopatisches mittelUnd wirkt nicht von Heute auf Morgen und auch nicht bei jedem.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang