mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
DERMATODORON Salbe
Inhalt: 25 Gramm, N1
Anbieter: Weleda AG
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 49,96 €
Art.-Nr. (PZN): 269788
GTIN: 4001638050852

Meinung u. Testbericht zu DERMATODORON Salbe

Natürlich und doch so wirksam

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Tatjana P. schreibt am 06.04.2018
Würde die Salbe jeder Brand- und Heilsalbe der üblichen Art vorziehen. Ich finde sie wirkt innerhalb kürzester Zeit und das auf natürliche Weise. Bin sehr begeistert. Selbst bei offenen Wunden eine Empfehlung. Natürlich nur, wenn sie klein sind. Sonst besser zum Arzt.

hilft super gegen Schuppenflechte

26 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
dianajae schreibt am 01.10.2013
Endlich mal eine Salbe die wirklich hilft. Habe seit Jahren Schuppenflechte an den Füßen. Komplett ist es zwar nicht geheilt, aber bereits nach 3 Tagen der Anwendung sind meine Füße besser als seit Jahren... auch gegen sehr wunden Po bei Babys zu empfehlen!

Endlich die richtige Salbe

17 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.02.2013
Mein 5jähriger Sohn hat im Winter immer sehr raue Hände.Teilweise hatte er kleine offenene Stellen. Wir haben schon sehr viele Salben ausprobiert. Jetzt haben wir endlich die richtige Salbe. Sie hat im nu geholfen und vorallem hat sie nicht auf der Haut gebrannt.

Unglaublich...

32 von 34 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.05.2012
Ich habe Neurodermitis, leide an Sonenallergie und habe rasch aufgesprungene, kaputte Hände. Nach wenigen Tagen Anwendung der Dermatoron-Salbe standen mir die Tränen in den Augen - vor Glück, weil meine Hände seit Jahren nicht mehr so gut aussahen und der ewige Juckreiz endlich weg ist. Nach einigen Wochen regelmäßiger, sparsamer Anwendung regenerierte sich die Haut so, dass sie nun wirklich gesund aussieht und sich auch so anfühlt. Parallel zur Salbe nehme ich bei Bedarf noch die entsprechenden Tropfen. Ich bin sehr zufrieden.

Natürlich aber mäßig wirksam

17 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.05.2009
Ich habe seit ca einem Jahr Neurodermitis im Augenbereich. Da andere Cortisopncremes nicht am Auge angewendet werden dürfen, habe ich für diesen Bereich Dermatodoron ausprobiert. Leider nur mit mäßigem Erfolg. Die Fettung der Haut selbst ist gut, jedoch konnte ich keine langfristige Verbesserung feststellen, wie sie z.B. bei einer Kortisoncreme zu sehen ist. Aber bevor man starke Kortisoncremes benutzt ist eine Probe der Wirksamkeit bei jedem Einzelnen dennoch anzuraten um evtl ein mildes pflanzliches Präparat vorzuziehen.

tolle Salbe

6 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.03.2008
bin seit der geburt Neurodermetiker und im Winter ist es ganz besonders schlimm. aber die Salbe ist echt toll. Die Salbe ist leicht zum Auftragen und fettet die Haupt langzeitig.

Erfahrungen zur Dermatodoronsalbe

23 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
M.Tetzner schreibt am 13.02.2008
Für mich als Winterneurodermetiker ist diese Salbe eine gute Wahl zur Pflege der trockenen Haut. Die Salbe versorgt die Haut längerfristig mit einem Fettschutzfilm (günstig ist das Auftragen vor dem zu Bett gehen)wirkt beruhigend und verursacht keinerlei Brennen auf der Haut, wie zum Teil andere Pflegeprodukte die ich bereits ausprobiert habe. Ich kann diese Salbe also wärmstens empfehlen!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang