mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ANGEL VAC Nasensauger
Inhalt: 1 Stück
Anbieter: AWENAR PHARMA SOLUTIONS
Art.-Nr. (PZN): 3816009
GTIN: 5998321500178

Meinung u. Testbericht zu ANGEL VAC Nasensauger

Sehr durchdachtes Produkt

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.12.2018
Unsere Tochter hatte immer wieder mit verstopften Nasenlöchern zu kämpfen und bekam schlecht Luft. Der Nasensauger ist einfach in der handhabung, leicht zu reinigen nach dem Gebrauch und die Kleine mag ihn sogar da er ganz sanft alles aus der Nase holt was dort nicht hingehört.

Hilft schnell

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.09.2018
Leider hat es unseren Kleinen dieses Jahr schon früh mit der Erkältung erwischt. Das tolle an dem Gerät ist, dass er sich mittlerweile an das laute Staubsauger Geräusch nachts gewöhnt hat.

Sehr nützliches Gerät

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.07.2018
Wir haben die Empfehlung von unserer Hebamme, dem Kinderarzt und einer Freundin bekommen. Sie hatten Recht, dieses Gerät hilft tatsächlich gegen verstopfte Nasen. Man braucht auch keine Angst haben, der Sog ist nicht so stark. Unser Kind hat sich mittlerweile daran gewöhnt.

Hilft

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.04.2018
Nasensauger zum Anschließen an den Staubsauger?! Hört sich ganz furchtbar an... dachten wir. Wussten bei unserer kleinen und der ersten Erkältung während der Stillzeit nicht was wir tun können...und haben diesen Geheimtipp ausprobiert. Unsere kleine konnte wegen ihrer verstopften Nase schlecht schlafen und noch viel schlechter trinken. Sie hat sich permanent verschluckt, und das war für sie frustrierend und irgendwann auch für mich als Mama. Mit diesem Nasensauger könnte ich ihre Nase vor dem Stillen vom Schnupfen befreien und sie konnte ganz normal trinken

Macht die Nase frei

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Theresa M. schreibt am 26.03.2018
Ich muss zugeben, dass ich anfangs sehr skeptisch war... Mit Hilfe eines Staubsaugers das kleine Näschen meines Babys auszusaugen? Nein, somit habe ich mir den üblichen Nasensauger zugelegt, doch das wurde mit zunehmender Zeit zu einem regelrechten Kampf und so richtig viel raus kamauch nicht. Deswegen habe ich dann doch beschlossen mir diesen Angelvac zuzulegen. Und siehe da gleich beim ersten Versuch kam sämtlicher Schleim aus Nase und Nebenhöhlen. Hätte ich mich nur schon früher getraut!! Zumal es für unseren Sohn auch um einiges stressfreier ist!

Genial

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Irene G. schreibt am 17.02.2017
Recomendable 100% lo mejor que hemos utilizados para los mocos del pequeño, muy contentos con la compra, fácil de utilizar, fácil de limpiar y no molesta al pequeño cuando lo utilizas.

Eine echte Erleichterung für Schnupfennasen

7 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.09.2016
Nachdem ich mit einem Pumpbällchen überhaupt nicht klarkam - trotz mehrmaligem Pumpen unter großem Protest blieb die Nase meines Sohnes verschnoddert - habe ich nach einer Alternative gesucht. Der Gedanke an ein anderes erhältliches Gerät, bei dem man selbst saugen muss, war mir absolut zuwider, weswegen ich sofort neugierig wurde, als eine Freundin mir den AngelVac empfahl. Ich habe den Aufsatz zunächst bei mir selbst ausprobiert und war begeistert. Meine Nase war ziemlich dicht und hätte sich mit ihrer Dauerlauferei glatt für einen Marathonlauf qualifizieren können. Alle paar Minuten musste ich schnäuzen. Nach dem Saugen konnte ich das erste Mal seit Tagen wieder durchatmen. Dabei war die Anwendung alles andere als unangenehm. Es wurde nur etwas kalt in der Nase, sonst habe ich aber weder Schmerzen noch sonstwelche negativen Empfindungen gehabt. Danach habe ich den Aufsatz bei meinem Sohn angewendet. Im Gegensatz zum Absaugen mit dem kleinen Pumpbällchen ging es wahnsinnig schnell (1-2 Sekunden pro Nasenloch) und es kam tatsächlich recht viel Dreck raus. Mein Kleiner war zwar etwas irritiert, aber offensichtlich fand er es nicht schlimm. Während er nach dem Pumpbällchen einen Schreikrampf bekommen hat, war nach dem Saugen mit dem AngelVac sofort alles wieder gut und er hat mich angelacht. Also gehe ich davon aus, dass er gegen eine erneute Anwendung nichts einzuwänden hätte. Alles in allem eine leichte und wenig unangenehme Methode, die ich immer empfehlen würde.

Genial

17 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.09.2016
Wenn es ginge, würde ich dem Angel Vac 10 Sterne geben. Unsere Kleine hatte mit 3 Wochen ihren ersten Schnupfen. Auf Empfehlung unserer Kinderärztin haben wir uns den Nasensauger zugelegt. Ich muss sagen, ich war mehr als überrascht wie gut das funktioniert und vor allem, was alles aus dem kleinen Näschen gesaugt wird. Die Kleine war beim Absaugen wirklich sehr entspannt. Kann andere Eltern wirklich beruhigen, für das Kind nicht schlimm, tut nicht weh, und erleichtert wirklich das Luftholen. Habe kurz vor der Anwendung meistens ein wenig Meerwasserspray in die Nase getropft, das löst den hartnäckigen Schmodder und lässt sich leichter absaugen.

Volle Weiterempfehlung

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.06.2016
Zugegeben es ist eine sehr seltsame Methode seinem Baby vom Schnupfen zu befreien. aber ich muss sagen wer es ausprobiert hat wird wirklich zufrieden sein. unser Kleiner hatte seinen ersten Schnupfen mit 7 Monaten und kann nicht selber schwätzen. Wir haben also damit die Nase frei gesaugt und der Schnupfen war gar kein Problem mehr

Beste Anschaffung

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2016
Es war die wohl beste Anschaffung! Unser Sohn hatte mit 6 Monaten die erste größere Erkältung und da haben wir uns den Nasensauger besorgt und nie bereut! In der Nacht konnte er viel besser schlafen. Lässt sich aushautet reinigen!

immer wieder

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.03.2016
Mir WURDE DER NASENSAUGER VOM KINDERARZT EMPFOHLEN UNSER SOHN IST 8 WOCHEN . ICH WAR SEHR SKEPTISCH ABER ES FUNKTIONIERT SEHR GUT BIN BEGEISTERT . AUCH UNSER SOHN 9 JAHR FINDET ES SUPER . KANN ES NUR WEITER EMPFEHLEN

Super!

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.01.2016
Zunächst war ich etwas verunsichert den Nasensauger an unserer 4 Monate alten Tochter anzuwenden aber die Bedenken konnte ich schnell verwerfen. Der Nasensauger funktioniert super, auch wenn die Kleine es nicht besonders toll findet. Da muss man ehrlich sein aber was sein muss, muss sein. Alles in allem wirklich empfehlenswert.

Nie wieder ohne...

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.04.2015
Dieser Sauger ist ein Geschenk des Himmels. Er holt zuverlässig allen Schnodder aus der Nase und Baby bekommt wieder Luft. Eine Wohltat in Schnupfenzeiten. Der Minimann findet es zwar nicht so witzig, wenn man ihm damit an die Nase gehen will und meckert ganz schön, aber da muss er durch - zu unser aller Wohl.

Wahrhaftig ein Engel!

9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.03.2015
Meine Tochter musste leider schon einige Mittelohrentzündungen durchmachen, an denen nicht zuletzt der Umstand Schuld war, dass sich bei einer verschnupften Nase besonders schnell alles in die falschen Gänge begab. Nach einer OP empfahl uns unsere HNO-Ärztin diesen Nasensauger. Trotz der abenteuerlich anmutenden Ankündigung, er sei mit einem Staubsauger zu benutzen, bestellte ich ihn (eine gewisse Verzweiflung angesichts der Vorgeschichte war wohl auch dabei) und seitdem ist er tatsächlich wie ein rettender Engel, wenn die Nase verstopft und das Kind zu klein zum Schnäuzen ist. Selbst unser viermonatiger Sohn wird so von Sekret befreit, damit er durch das Liegen nicht so viel husten muss. Die Handhabung ist wie beschrieben einfach - ran an den Staubsauger und los geht's. Unsere Dreijährige macht das locker alleine. Ebenso verhält es sich mit der Reinigung - der Sauger lässt sich gut zerlegen und mit Wasser und Seife reinigen. Fazit: Klare Kaufempfehlung an alle, die angesichts der verstopften Kindernasen verzweifeln, oft auch, weil Komplikationen drohen. Bisher ist das unser erster Winter ohne Mittelohrentzündung. Ganz nebenbei erschrecken wir damit regelmäßig unsere Gäste, die glauben wir scherzen, wenn wir von dem Helferlein berichten.

Sehr gut

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.01.2015
ich habe Angel-Vac Nasensauger für meine 2-jährige Tochter gekauft. Am Anfang hatte sie etwas Angst davor, hat aber schnell verstanden, dass sie danach besser atmen kann. ich habe den Nasensauger zuerst selbst ausprobiert, man sollte nicht lange saugen lassen, sonst werden die Ohren zugelegt. Also, bei richtiger Anwendung ist es sehr hilfreich.

Super Produkt! !A

23 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.11.2010
Ich habe den Angel-Vac Nasensauger gekauft, weil das Kind richtig verschnupft war. Ich war skeptisch aber das Ergebnis hat mich überzeugt! Super Produkt, 1A. Empfehlenswert!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang