mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß
Inhalt: 18 Gramm
Anbieter: Galenpharma GmbH
Darreichungsform: Nasenspray
Grundpreis: 100 g 61,06 €
Art.-Nr. (PZN): 12409645

Meinung u. Testbericht zu MomeAllerg 50 Mikrogramm/Sprühstoß

Hilft langsam

8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anastasia N. schreibt am 04.03.2020
Also bei mir hilft es nur mit Nasenspülung. Erst Nase mit Spülsalz spülen und danach das Spray. Und dazu noch die Nasenstrips damit ich besser Luft bekomme. Und so konnte ichbezogen die Nasenspray Sucht besiegen. Jetzt spüle ich meine Nase immer noch ein Mal täglich und benutze dieses Spray nur noch einmal zur Nacht in ein Nasenloch. Aber ich denke dran es komplett sein zu lassen. Dazu benutze ich so ein Spray zur Befeuchtung damit die Nasenschleimhäute sich erholen. Und do hoffe ich dass ich in einem Monat komplett geheilt bin. Der Weg ist schwer, aber es lohnt sich. Es ist ein befreiendes Gefühl. So fühlen sich Raucher die die Zigarettensucht besiegt haben.

Endlich weg vom Nasenspray

29 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.08.2018
Nach jahrelanger Nasenspray-Abhängigkeit( immer zur Nacht benutzt) habe ich zum Entwöhnen MommAllerg empfohlen bekommen. Was soll ich sagen-es ist befreiend, endlich frei durchatmen zu können! Es wirkt nicht so schnell wie herkömmliches Nasenspray und man braucht ein wenig Geduld,anfangs dauerte es so ca. 30 Minuten, bis die Wirkung einsetztn, aber es wirkt wirklich. Schon nach wenigen Tagen könnte ich die Dosis reduzieren, und nach 4 Wochen war ich entwöhnt und konnte frei durchatmen! Hilfreich war auch der Tipp, dass man das Spray inzwischen rezeptfrei bekommt, und man es bedenkenlos auch über einen längeren Zeitraum benutzen kann, um vom Nasenspray wegzukommen. Also-stellt euch darauf ein, das die Wirkung nicht so flott einsetzt wie beim Nasenspray und wartet halt etwas länger! Es lohnt sich!

Hilft auch bei Ohrenproblemen

22 von 26 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.04.2018
MomeAllerg Nasenspray wurde mir von meinem HNO-Arzt verschrieben. Ich habe ein Problem mit der Belüftung meiner Ohren. Zweimal täglich jeweils einen Sprühstoss in jedes Nasenloch, danach mehrmals täglich mit der Valsalva-Methode den Druck in den Ohren ausgleichen, danach verspüre ich Linderung. Ohne dieses Nasenspray ist ein manueller Druckausgleich bei mir nicht möglich.

Wirkt wirklich.

12 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.01.2018
Mein Hausarzt verschreibt mir das Produkt seit jahren.Anwendung 1 mal Täglich ein Sprühstoss pro Nasenloch. Regelmässig eigenommen, hat man keine Problemme mit einer verstopften Nase. Nach regelmässiger Einnahme, ist eine Unterbrechung bis zu einer Woche (bei mir) ohne verschlechterung möglich.

Wirkungsvoll

28 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.09.2017
Das Produkt hat mir meine HNO Ärztin aufgeschrieben. Ich verwende es gegen meine Hausstaubmilben Allergie. Momentan morgens und abends jeweils ein Sprühstoß pro Nasenloch. Ich verspüre recht schnell die Wirkung des Sprays und mein Tag verläuft ohne Probleme und nachts bekomme ich gut Luft. Habe bisher keine Nebenwirkungen bemerkt.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang