× Ihre medpex Versandapotheke wird seit dem 21.10.2022 von der Apotheke DocMorris N.V., Niederlande betrieben. Mehr lesen
× Ihre medpex Versandapotheke wird seit dem 21.10.2022 von der Apotheke DocMorris N.V., Niederlande betrieben. Mehr lesen
versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Biorepair Zahncreme
Inhalt: 75 Milliliter
Anbieter: Dr. Kurt Wolff GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Zahncreme
Grundpreis: 1 l 66,53 €
Art.-Nr. (PZN): 985266
Nachfolge-Produkt vorhanden: BIONIQ Repair-Zahncreme
Wenn Sie Biorepair Zahncreme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Für den Zahnschmelz

Die Zahncreme enthält aktive Biorepair-Moleküle 1,2, die dem natürlichen Zahnschmelz verwandt sind. Diese verschließen beim Zähneputzen die nanokleinen Defekte und reparieren so die Zahnschmelzoberfläche. Durch die regelmäßige und tägliche Verwendung einer Biorepair Zahncreme fühlen sich die Zähne glatter an. Denn Bakterien, die in jeder gesunden Mundflora vorkommen, können sich jetzt nicht mehr so gut auf der Zahnoberfläche anhaften.

Das Ergebnis: die Neubildung von Zahnbelag wird reduziert, Zahnfleischproblemen wird vorgebeugt.

Gleichzeitig vermindert Biorepair auch die Empfindlichkeit der Zähne, die oft schmerzhaft auf Kaltes, Heißes, Süßes oder Saures reagieren.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


keine Abhilfe für schmerzempfindliche Zähne

69 von 88 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sandra K. schreibt am 21.11.2019
Ich habe die Zahnpasta nun das zweite Mal gekauft um die versprochene Besserung bei schmerzempfindlichen Zähnen zu erreichen. Ich merke jedoch leider keine Besserung.

Nix für schmerzempfindliche

64 von 84 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.04.2018
Ich nutze die Zahnpasta nun seit ca 14 Tagen und werde sie nun entsorgen. Ich habe seitdem totale Zahnschmerzen. Zudem sind sie sehr empfindlich auf Reize wie Hitze, Kälte und das putzen. Ausserdem habe ich eben erschrocken festgestellt, dass sich meine Zähne Fleckenartig verfärbt haben. Vor 14 Tagen war ich noch beim Zahnarzt, dort gab es keinerlei Probleme. Ich Wechsel nun sofort auf meridol zurück. Sorry 5 Euro aus dem Fenster geworfen. Für mich ist diese Zahnpasta leider überhaupt nichts.

Schlechte Erfahrung gemacht

61 von 86 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.07.2018
Habe diese Zahnpasta gekauft, weil ich meine Zähnen etwas Gutes tun wollte. Nach 3 Wochen Anwendung entzündete sich mein Zahnfleisch von Tag zu Tag mehr. Werde sie nun in den Müll werfen!

Effektiv

45 von 50 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.08.2012
Nehme die Zahncreme jetzt schon 3 Jahre und habe seitdem:- wesentlich unempfindlichere Zähne (gegen Kälte/Wärme)- wesentlich weißere ZähneDie negativen Bewertungen kann ich absolut nicht bestätigen.Die Zahncreme ist weder übetrieben scharf noch löst sich die Schleimhaut im Mund ab. Hier würde ich dem Bewerter empfehlen das Rauchen einzustellen.Das Fluorid ein Karriesschutz ist wird zwar gerne behauptet(Dental-Lobby), ist aber äusserst fragwürdig. Hierzu gibt es einige Diskussionen auf die ich hier aber nicht eingehen möchte.

Absolut nicht zu empfehlen

44 von 102 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.04.2012
Also wer diese Zahncreme verwendet riskiert auf jeden Fall die Gesundheit seiner Zähne. Es ist kein Fluorid enthalten, somit hat die Zahncreme keinen Kariesschutz. Die Wirkung der Creme ist nicht bewiesen. Außerdem sind Nanopartikel enthalten, die in die Schleimhäute eindringen können. Kein Zahnarzt mit Verstand würde diese Zahnpasta seinen Patienten empfehlen,

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihre quittierte Rezeptkopie bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Buchstabe "B" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang