mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelee
Inhalt: 25 Gramm
Anbieter: GlaxoSmithKline Consumer Healthcare GmbH & Co. KG - OTC Medicines
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 g 26,72 €
Art.-Nr. (PZN): 4978607
GTIN: 4026600880107
Wenn Sie Sensodyne PROSCHMELZ Fluorid Gelee kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Vorbeugung von säurebedingtem Zahnschmelzabbau

Sensodyne PROSCHMELZ verfügt über eine einzigartige Schutzformel, die speziell dafür entwickelt ist, den Zahnschmelz gesund zu halten, zu härten und vor den Auswirkungen säurehaltiger Lebensmittel zu schützen.

Täglicher Schutz ist unabdingbar zur Vorbeugung vor säurebedingtem Zahnschmelzabbau. Ist der Zahnschmelz erst einmal abgebaut, kann er nicht wiederhergestellt werden.

Durch die Verwendung von PROSCHMELZ dringen Mineralien tief in die Zahnschmelzschicht ein und bewirken so eine aktive Stärkung und Härtung des von Säure erweichten Zahnschmelzes.

2x täglich angewendet hilft Sensodyne PROSCHMELZ Zähne vor den Folgen säurebedingtem Zahnschmelzabbaus zu schützen, vor Karies zu schützen, Zähne und Zahnfleisch gesund zu halten und den Atem zu erfrischen sowie die Zähne wirksam zu reinigen.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Vorbeugung gegen Karies
- Karies im Anfangsstadium , unterstützende Behandlung
- Behandlung überempfindlicher Zahnhälse

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die Zähne auf. Geben Sie es dazu auf die Zahnbürste und bürsten Sie die Zähne damit. Lassen Sie das Arzneimittel einige Minuten einwirken. Die Anwendung sollte nur erfolgen, wenn der sichere Umgang mit dem Arzneimittel gewährt ist.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zur Vorbeugung der Karies und zur unterstützenden Behandlung:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder zwischen 6 und 12 Jahrenca. 0,7cm Stranglänge1-mal wöchentlichabends vor dem Schlafengehen
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahrenca. 2,5cm Stranglänge1-mal wöchentlichabends vor dem Schlafengehen
Zur Behandlung überempfindlicher Zahnhälse, pro betroffenen Zahn:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahrenca. 0,7cm Stranglänge1-mal wöchentlichabends vor dem Schlafengehen

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Gestörter Schluckreflex

Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden, wenn bereits eine Fluoridzufuhr durch z.B. andere Arzneimittel oder Mineralwasser erfolgt.

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 7 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Lagerung vor Anbruch
Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.
Aufbewahrung nach Anbruch oder Zubereitung
Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Über den Wirkmechanismus liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Folgende Mechanismen werden diskutiert: Hemmung von säureproduzierenden Mikroorganismen im Zahnbelag, Einbau in den Zahnschmelz und dadurch eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Säuren, sowie eine Verbesserung des Mineralhaushaltes des Zahnschmelzes.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Gel.

Wirkstoff Natriumfluorid27,63mg
entspricht Fluorid-Ion12,5mg
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+
Hilfsstoff Dinatriumhydrogenphosphat+
Hilfsstoff Carbomer 956+
Hilfsstoff Natriumdodecylsulfat+
Hilfsstoff Pfefferminz-Aroma+
Hilfsstoff Saccharin natrium+
Hilfsstoff Grapefruit-Aroma+
Hilfsstoff Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung+
Hilfsstoff Himbeer-Aroma+
Hilfsstoff Patentblau V+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Wirkt!

15 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Snezana77 schreibt am 10.07.2007
Meine Zähne sind seit einigen Jahren extrem empfindlich gegen äußere Reize wie heiß, kalt, hart etc. Dank des Gelees kann ich wieder Kaffee trinken und Eis essen (sofern das Wetter es zulässt *g*), ohne vor Schmerz an die Decke zu springen. Kann ich nur empfehlen!

Sehr gute bei schmerzempflichen Zähnen

11 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.08.2012
Mein Zahnarzt hat es mir empfohlen gegen meine sehr schmerzempfindlichen Zähne. Habe öfters Nervenreizungen an den Zahnhälsen und es hilft fast sofort. Trage eine Aufbißschiene und gebe es über Nacht ab und zu in diese Schiene und am morgen sind die Schmerzen weg. Wenn es mal ganz schlimm ist, nehme ich es noch nach dem Zähneputzen. Der Schmerz ist meist recht schnell weg und die Zähne fühlen sich auch sehr gut an. Nehme auch täglich Sensodyne Pro Schmelz Zahncreme.

Gute Ergänzung

11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.10.2017
Ich habe freiliegende Zahnhälse und zu dünnen Zahnschmelz. Da lohnt sich der Extra-Aufwand zusätzlich zum Zähneputzen 1x die Woche. Verwende dazu eine Schallzahnbürste. Von Elmex wurde mir beim Zahnarzt abgeraten, da das angeblich einen sauren pH-Wert hat und damit zwar glättet, aber schlechter bei schmerzempfindlichen Zähnhälsen ist.

Gutes Produkt, jedoch ein kleiner Mängel...

10 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.10.2007
Meine Zahnärztin hat mir das Gel zum Vorbeugen von Karies empfohlen. Ich nehme es wie empfohlen einmal wöchentlich und bin doch sehr zufrieden. Die Zähne fühlen sich nach dieser Anwendung immer noch sauberer und glätter an. Geschmacklich ist das Gel auch angenehm. Allerdings habe ich an der Tube etwas auszusetzen. Es ist schwer möglich die richtige Menge zu dosieren, denn da Gel drückt sich nicht gut aus der Tube. Es landet immer mehr als gewollt auf meiner Zahnbürste und manchmal läuft es so schnell raus, das ein Teil auch im Waschbecken landet. Die Öffnung der Tube finde ich also verbesserungsdürftig. Denn bei diesem Preis Gel zu verschenken tut weh. Ansonsten ein gutes Produkt.

sehr zu empfehlen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.11.2008
Ich hatte seit längerem das Problem dass einer meiner Zähne sehr empfindlich war durch einen gereizten Nerv. Verschiedenste Zahncremes haben nichts gebracht. Nachdem ich das Proschmelz Gelee 14 Tage lang täglich auf den Zahn aufgetragen haben war die Empfindlichkeit weg. Daher sehr zu empfehlen!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang