mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Dentinox N Zahnungshilfe
Inhalt: 10 Gramm
Anbieter: Dentinox Lenk & Schupp
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 g 47,90 €
Art.-Nr. (PZN): 3556643
GTIN: 41029671

Meinung u. Testbericht zu Dentinox N Zahnungshilfe

geht so

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Starsba21 schreibt am 23.10.2013
Auch bei unserer Kleinen kommen die ersten Zähne durch und wir versuchen die Schmerzen so weit es geht mit diesem Gel zu lindern. Mal findet Sie es super und ist eine Weile ruhig, mal fängt Sie nach 5 Minuten bereits wieder an. Persönlich glaube ich, dass das Schmerzempfinden durch das Gel zwar kurzzeitig gemindert wird, aber bei zu großen Schmerzen nur noch eine "Ablenkung" hilft.

durchwachsen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
sunny.sandra schreibt am 21.06.2013
Als mein Sohn anfing zu zahnen half uns das Gel durch diese schwierige Zeit und bescherte uns einige ruhige Nächte. Bei meiner Tochter jedoch hatte das Gel keine Chance. Kaum dass ich das Gel in die Nähe ihres Mundes gebracht habe, kam auch schon die kleine Zunge und versuchte alles abzulecken. Es war wirklich schwierig, das Gel auf der gewünschten Stelle aufzubringen. Und selbst wenn dies geschafft war hielt die Wirkung bei ihr leider nicht lange an. Ich würde es bei einem dritten Kind allerdings wieder versuchen, da es bei jedem Kind anders zu sein scheint.

Ein gutes Hilfsmittel beim Zahnen

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.04.2013
Wenn die Zähnchen bei meiner Tochter durchkommen, hat sie es wirklich schwer und es tut ja auch wirklich weh so etwas. Zur Nacht und wenn sie nachts aufwacht, bekommt sie damit das Zahnfleisch eingerieben. Natürlich ist die Wirkung nicht von langer Dauer, bei Kindern sollte man ja sowieso nicht zuviel Medikamente einsetzen. Das Gel bringt eine lokale Betäubung und lindert den größten Schmerz. Länger als eine Stunde hält es jedoch nicht. Aber immerhin eine kleine Hilfe.

für das Zahnen

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gesine S. schreibt am 14.03.2013
Ich halte mich bedeckt mit großem Lob. Mein Sohn hat sich recht unbeeindruckt von der Wirkung gezeigt, als er Zähnchen bekam. Inzwischen ist er 2 Jahre alt und hat alle Zähne. Ich muss sagen, dass es bei ihm gut abging ohne großes Fieber oder Schmerzen, aber in schlimmeren Phasen brachte es nur das Gefühl, dass wir ihm versucht haben zu helfen und er nicht wirklich Linderung hatte.

Zu teuer für die kurze Wirkung

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.03.2013
Wir haben das Produkt empfohlen bekommen als das Must-have beim Zahnen. Naja, hätten wir es nicht im Haus, wär es auch nicht tragisch. Unsere Kleine leckt das Gel schneller weg, als wir es einmassieren können. Und falls doch mal genug Wirkstoff an die richtige Stelle gelangt ist, ist der Erfolg nur von sehr kurzer Dauer.

bis jetzt ganz gut

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2012
bei meiner Kleinen kommt grad der erste Zah durch, sie hatte aber seit nem guten Monat schon immer mal Schmerzen - aber sobald sie meinen Finger mit dem Gel im Mund gespürt hat, war sie ruhig und fühlte sich wieder wohl...hab zwar auch schon negative Sachen gehört, aber wir könne uns nicht beschweren

Stetig gut

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
gesund82 schreibt am 28.08.2012
Dentinox bringt bei Bedarf Linderung. Ich kann es weiterempfehlen auch wenn manche meinen es hilft nicht, spüre ich eine Taubheit wenn ich es ausprobiere.

Keine wirkliche Hilfe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.04.2012
Also leider kann ich dentinox nicht weiterempfehlen, bei meinen beiden Jungs hat es nur kurz wenn überhaupt geholfen... sie waren kurz mal still bis sie es "weggeleckt" hatten.Ansonsten konnte ich wirklich keine Besserung des Zahnens merken. Wir haben viele Produkte versucht, am besten half uns Chamomlilla.

Zahnungshilfe

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.03.2012
Die Salbe Dentinox N Zahnungshilfe hat uns die Kinderärztin verschrieben. Wir benutzen die Salbe nicht so oft, nur bei Bedarf, überwiegend abends oder in der Nacht, wo das Kind die meisten Probleme hat. Die Salbe hilft dem Kleinen einzuschlafen. Sehr zu empfehlen.

Hilft gut bei Babys und Kleinkindern

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.02.2012
Die Dentinox-Salbe zeigt bei meiner kleinen Tochter immer eine gute Wirkung, das heißt, wenn sie einmal wegen Zahnungsschmerzen weint und ich dann die Salbe auftrage, beruhigt sie sich sofort und es tut ihr offenbar nicht mehr weh. Kann das Produkt nur weiterempfehlen, es ist eine echte Hilfe.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang