mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Carmenthin bei Verdauungsstörungen
Inhalt: 14 Stück
Anbieter: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Magensaftresistente Weichkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,69 €
Art.-Nr. (PZN): 10327601

Meinung u. Testbericht zu Carmenthin bei Verdauungsstörungen

Gutes Produkt

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Tanja Koch schreibt am 04.11.2018
ich bin voll zufrieden mit den Tabletten. Bin durch Zufall auf die Seite gestossen und habe einfach mal diese Tabletten bestellt. Mir helfen Sie bei fettigen Speisen echt gut. Kann ich weiterempfehlen. Oft ist man als Patient mit Verdauungsproblematik nicht mehr sicher was noch helfen kann, aber diese Tabletten kann ich empfehlen.

wieder ein Produkt

16 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Monika Matyas schreibt am 05.05.2018
Ich muss sagen, leider wieder ein Produkt, dass mir nicht viel hilft, wenn ich Blähungen habe. Schade, weil ich unbedingt ein pflanzliches Arztneimittel kaufen wollte.

Brennen beim Stuhlgang

27 von 33 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.02.2018
Ich habe zurzeit ziemlich mit Verdauungsproblemen zu kämpfen. Nach Einnahme von Carmenthin, durfte ich nach geraumer Zeit die Toilette aufsuchen. Durchfall sowie ein brennen beim Stuhlgang waren das Resultat. Das Brennen schätze ich kommt durch das Pfefferminzöl, da der Stuhl sehr nach Pfefferminz gerochen hat. Das Brennen war sehr unangenehm und hielt ca eine halbe Stunde an.

Sinnlos

75 von 103 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Elfi Schijveschuurder schreibt am 11.02.2017
Als Magen und Darm erkrankter Mensch habe ich das Mittel als Rettung gesehen! !! Ich habe es genau nach Vorschrift eingenommen, die Krämpfe wurden schlimmer, die ganze Nacht Gasse abgelassen, am nächsten Morgen einen ekeligen Pfferminzgeschmack, der erst nach dem Frühstück weg war. Die Tabletten sollen sich im Darm auflösen, tun sie nicht sondern schon im Magen. Ich habe es entsorgt, nur um das Geld tut es mir leid. Das beste ist die Ernährung umstellen, fängt bei mir an zu wirken.

Wenig hilfreich

53 von 65 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.01.2017
Leider hat mir das Produkt bei Blähungen und Bauchkrämpfen gar nicht geholfen. Ich werde wieder zu meinem bewährten Mittel Iberogast greifen, dass mir in jeder Hinsicht was Magen-Darm-Beschwerden betrifft, hilft.

Endlich erlöst von Krämpfen und Blähungen

71 von 84 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.09.2016
Nach einer halben Woche Stress und Jetlagbedingtem Reizdarm mit Krämpfen, Verdauungsgeräuschen und Blähungen halfen schon zwei Kapseln Carmenthin wahre Wunder. Bereits nach Einnahme der ersten Kapsel verschwand der Großteil der Beschwerden, eine weitere Dosis später keine Symptome mehr vorhanden. Keine Nebenwirkungen, kein Aufstoßen mit Ekelgeschmack. Absolut empfehlenswert!

Hilft gut bei Magenkrämpfen und Sodbrennen

28 von 33 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Karin Springer schreibt am 06.06.2016
Bin auf der Suche nach einem Produkt für Magenbeschwerden auf Ihrer Seite gewesen und bin auf dieses Produkt gestoßen. Mir helfen diese Kapseln gut. Meine Beschwerden haben sich dadurch gebessert. Kann ich nur weiter empfehlen.

Spitze

38 von 44 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.06.2016
Ich hab Carmenthin während einer Magen-Schleimhaut-Entzündung verschrieben bekommen und muss sagen, diese hat super geholfen. Hilft nicht nur bei Magen-Darm-Problemen, Sondern auch super gegen Sodbrennen. Kann ich nur empfehlen

Carmenthin enthält Sorbitol und verursacht Krämpfe

128 von 135 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.01.2016
Als Reizmagen/Darm gebeutelter Mensch versucht man sehr vieles, um Erleichterung zu erwirken! So habe ich auch Carmenthin ausprobiert und hatte mehr Krämpfe als zuvor. Beim genauen Lesen der Inhaltsstoffe fiel mir SORBITOL auf, was nach eindeutigen Forschungsergebnissen Krämpfe und Übelkeit auslösen kann (nicht muss). In einem Medizinprodukt für Magen-Darm Leidende darf SORBITOL nicht drin sein! Das ist widersinnig!

Bei mir leider wirkungslos

21 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.07.2015
Habe die Kapseln gegen Bauchkrämpfe und Blähbauch genommen. Leider erfolglos. Auch nach einer Stunde ist nichts passiert. Ich kann es leider nicht empfehlen.

hilft gut bei Blähbauch

23 von 29 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 30.03.2015
Habe früher Enteroplant genommen und nehme jetzt dieses Nachfolgeprodukt bei Luft im Bauch. Hilft bei mir sehr gut. Da ich vor vielen Jahren Gallensteine hatte, ist meine Verdauung seit der Operation nicht mehr so gut, dieses Produkt hilft mir, die Verdauungsprobleme zu lindern.

in ordnung

36 von 49 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.03.2015
Nicht unbedingt notwendiges Produkt - es hilft , jedoch hilft ein kleiner Tee - bevorzugterweise Fenchel-Anis-Kümmel-Tee, genauso, jedenfalls bei mir und meinen Bauchbeschwerden.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Name:*
Bitte anmelden, wenn Sie diese Meinung Ihrem Kundenkonto zuordnen möchten.
Anmelden
E-Mail:*
Die E-Mail-Adresse wird nicht angezeigt.
Anonym:
Ich möchte anonym bleiben (in diesem Fall erscheint Ihr Name nicht auf der Webseite).
Titel der Meinung:*
Tipp: Möglichst aussagekräftig und prägnant.
Bewertung:*
Wie bewerten Sie das Produkt?
Meinung:*
z.B. Wurde Ihnen das Produkt empfohlen u. würden Sie es weiter empfehlen? Erfahrungen mit dem Produkt, Preis-/Leistungsverhältnis, Häufigkeit u. Länge der Einnahme, Alternativprodukte, nützliche Hinweise...

Verbleibend: Zeichen
Sicherheitsfrage:*
Sicherheitsfrage
Bitten geben Sie hier die Buchstaben-/Zahlenkombination aus dem Bild oben ein. So kann medpex automatische Anfragen verhindern und die Sicherheit erhöhen.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass alle aufgespielten Bewertungen den Bestimmungen unterliegen, die in unserem Leitfaden für Produktbewertungen dargelegt sind. Ihre Bewertungen sind innerhalb von zwei bis fünf Tagen auf der Webseite zu sehen. Bitte beachten Sie, dass wir Bewertungen, die nicht unserem Leitfaden für Produktbewertungen entsprechen, nicht auf unserer Webseite veröffentlichen.

* Pflichtfeld


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang