mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
GRANU FINK femina
Inhalt: 120 Stück
Anbieter: Omega Pharma Deutschland GmbH
Darreichungsform: Kapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,26 €
Art.-Nr. (PZN): 3046327

Meinung u. Testbericht zu GRANU FINK femina

Sehr gut wirksam

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.11.2018
Schon nach wenigen Tagen konnte ich die positive Wirkung von Granu Fink femina spüren. Meine Blasenschwäche hat sich deutlich gebessert. Nebenwirkungen hatte ich keine. Ich kann dieses Produkt sehr empfehlen.

Super bei Blasenschwäche

10 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anne B. schreibt am 15.07.2018
Dieses Produckt ist wirklich sehr effektiv gegen Blasenschwäche. Man muss nachts kaum noch raus und man kann tagsüber sich auch mal über ein längeren Zeitraum vor die Tür wagen und Erledigung machen ohne Angst haben zu müssen dass der schlüppi nass ist. Es ist eine grosse Erleichterung und sehr hilfreich. Man fühlt sich wieder ein Stück selbstsicherer

Meine Rettung

27 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Petra schreibt am 05.03.2018
Nach 3 Schwangerschaften litt ich unter einer sehr leichten Dranginkontinenz und nächtliches, regelmässiges aufsuchen der Toilette. Nach Gebärmutterentfernung und einsetzende Wechseljahre wurde die DI so schlimm das selbst leichtes Husten, aufstehen vom Stuhl usw. Auslöser waren. Selbst wenn die Blase nur wenig gefüllt war. Nach einer starken Erkältung hatte ich die Nase letztendlich voll und dachte mir "schlimmer kanns nicht werden" Ich nehme Granufink femina nun seit 10 Tagen und was soll ich sagen. Ich bin total begeistert. Die Einlagen bleiben trocken, ich muss Nachts nicht mehr aus dem Bett und ich muss auch, selbt bei großer Trinkmenge nicht mehr so oft zur Toilette. Billig würde ich die Tabletten jetzt nicht nennen. Aber der Preis ist schon ok. Ich nehme 3 mal tgl. eine somit reicht eine 120 Stck. Packung mehr als einen Monat und 78 cent pro Tag sind auch vertretbar. Ich habe schon bei Anderen gelesen das ein Absetzen der Kapseln eine Rückkehr der Symptome nach sich zog. Über kurz oder lang werde ich versuchen zu reduzieren aber im Moment bleibe ich noch bei 3 mal. Auf alle Fälle ein Versuch wert

für mich nicht das Richtige

15 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.12.2017
Ich habe jetzt schon fast die ganze Packung aufgebraucht und es ist kein Unterschied zu vorher feststellbar. Bei mir wirkt es nicht, wie ich mir das gedacht habe. Also weiter suchen.

Nebenwirkung bei mir schon nach der ersten Einnahme

15 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.12.2017
Da ich in diesem Jahr bereits die dritte Blasenentzüngung hatte, nahm ich zu Kräftigung der Blase Granu Fink feminin ein. Sehr starke Magenschmerzen waren die Folge. Ich werde es nicht weiter nehmen. Habe jetzt 119 Tabletten übrig.

Hilfe bei Blasenentzündungen

37 von 38 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.07.2017
Bevor ich Granu Fink femina regelmäßig eingenommen habe, hatte ich im Jahr mindestens 2x eine schmerzhafte Blasenentzündung, die ich nur dank Antibiotika wieder los wurde. Ich nehme das Medikament jetzt sei 5 Jahren - 1 Kapsel pro Tag - und hatte in dieser Zeit kein einziges mal eine Blasenentzündung.

Granufink femina

33 von 36 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
V.Schupfner schreibt am 12.05.2017
Hatte 2014 einenSchlaganfall, hinterher hatte ich eine enorme Blasenschwäche und musstebis 10 mal die Nacht raus, also kam ei fach nicht zum Schlafen. Am Anfang nahm ich 1 Tablette vor jedem Essen, ca 8 Wochen lang ,dann wurde es nachts schon besser. J etzt nach 1nem Jahr nehmeich nurnochfrüh vor dem Frühstück 1ne Tablette u d siehe da, muss nur noch1 malraus. Also ein tolles Produkt.Wiebi ich dafürdankbar!!,,!, Bitte dringendausprobieren, es lohnt sich. Ich bin so begeistert von GRAU FINK. TRINKE genausoviel wie am Anfang. Aufhören werde ich wohl nicht mehr

Für mich leider nicht das Richtige

16 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.05.2017
Mir wurde das Produkt in der Apotheke empfohlen; also erst mal dort zu einem doch sehr hohen Preis gekauft in der Hoffnung, wenn es wirkt, dann bei medpex nachzubestellen. Nachdem nun die erste 120-St.-Packung leer ist (3 x 3 Kps. tägl.), bin ich doch von der erwarteten Wirkung enttäuscht. Meine Stressinkontinenz hat sich trotz zusätzlicher Beckenboden-Übungen definitiv nicht verbessert. Der nächtliche Harndrang hat sich zwar verringert, aber da ich sonst auch nur 1 x nachts auf die Toilette musste, kann ich das vernachlässigen. Allerdings habe ich seit Beginn der Einnahme mit starken Blähungen zu kämpfen, was mir unter Leuten natürlich sehr peinlich ist.

Viel Glaube

32 von 48 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.09.2016
notwendig um eine wirklich Verbesserung fest zu stellen, aber dieser kann ja bekanntlich Bäume versetzen. Ich habe die Pillen über einen Zeitraum von einigen Wochen 3x täglich genommen (also die 120 Stk. Packung) und hatte durchaus Tage dabei, wo ich nachts nicht aufstehen musste, aber viel mehr Tage wo ich es musste und das ist auch Monate später immer noch so ... war aber auch vorher nicht anders. Bei mir hätte ein Placebo-Produkt die gleiche Wirkung gehabt.

Die Wirkung ist noch nicht klar!

23 von 25 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.07.2016
Ich nehme seit ca. 2 Wochen 2 Kapseln / Tag und kann - je nach Tagesablauf - nur unterschiedliche, also keine eindeutige Wirkung feststellen. Werde nun die Dosis auf 3 Kapseln / Tag erhöhen, den hohen Kaufpreis hinnehmen und auf Erfolg hoffen. Derzeit kann ich das Produkt nicht guten Gewissens weiter empfehlen - schade!

Hilft noch nicht

20 von 26 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.04.2016
Nehme seid 3 Wochen dieses Produkt,bis jetzt keine Besserung.Würde eher sagen schlechter.Nebenwirkung evt.harter Stuhlgang zu mindestens bei mir.Harndrang kann aber nicht völlig abgelassen werden wegen Darm und das ungelogen mindestens 20 mal am Tag.In der Nacht werde ich wach wegen Harndrang und kann auch nur ganz wenig,keine völlige Entlehrung möglich.Weil dann der Stuhlgang wieder im wege ist

Ich habe eine gutartige vergrößerung der Prostata

10 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.04.2016
Ich habe eine gutartige vergößerung meiner Prostata. Bei mir hat Granu fink überhaupt keine Wirkung gezeigt, ich muss nach wie vor mindestens 4 mal in der Nacht zu Toilette

Gute Produktempfehlung

26 von 32 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.04.2016
Mir wurde Granufink Femina in der Apotheke empfohlen. Ich habe eine Reizblase und durch Einnahme dieser Kapseln ist es bei mir deutlich besser geworden.Sobald ich ein brennen in der Blase merke, nehm ich eine Kapsel und nach kurzer Zeit ist es gut.Auch das "laufen" auf die Toilette ist weniger geworden. Ich bin Asthamtikerin und hatte Zweifel, ob ich das Produkt vertrage oder darauf reagiere, aber nichts dergleichen. Ich werde Granufink Femina sicher weiterempfehlen.

blasenschwäche

17 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
susanne hutter schreibt am 04.11.2015
nahm erstmalig granufink femina wegen ständigen toilettenbesuchen tag und nacht. hatte schon eine erleichterung festgestellt, jedch musste ich wege asthmaähnlicher zustände und magenschmerzen das mittel jetzt absetzen. es ist also nicht für jedermann geeignet. hatte keine ahnung, ob ich auf die inhaltsstoffe allergisch reagiert habe oder ob sonstige ereignisse eingetreten sind. werde mit meinem urologen über die weitere verwendung diskutieren, vielleicht hat er einen rat,

Schnelle Wirkung !!

60 von 66 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.04.2015
Ich nehme nun seit ca 2 Wochen Granufink und bin erstaunt wie schnell das Präperat wirkt, hatte mit länger gerechnet. Nun hört das ewige auf Toilette rennen auf.Ich kann meine Blase besser kontrollieren, und auch ausreichend trinken, im Gegenteil je mehr ich trinke je besser. Ich werde zusätzlich noch Beckenbodentraining machen um die ganze Geschichte noch zu verbessern. Der Preis ist doch recht hoch aber der Wirkung wegen werde ich das Produkt weiter kaufen und auch uneingeschränkt weiterempfehlen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang