CALCEA Wund- und Heilcreme
Inhalt: 100 Gramm, N2
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 12,89 €
Art.-Nr. (PZN): 3932922
GTIN: 04020829703636

Wenn Sie CALCEA Wund- und Heilcreme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
CALCEA Wund- und Heilcreme
Creme
(1)
10 Gramm, N1 100 g 26,70 € 2,67 €
CALCEA Wund- und Heilcreme
Creme
(3)
30 Gramm, N1 100 g 16,63 € 5,75 €*
4,99 €
CALCEA Wund- und Heilcreme
Creme
(1)
100 Gramm, N2 100 g 12,89 € 15,90 €*
12,89 €

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Arzneimittel wird angewendet gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis
  • Dazu gehören:
    • Lokale Behandlung von Wunden und oberflächennahen Entzündungen der Haut, bei Wundliegen (Dekubitus), zur Vorbeugung gegen Wundliegen (Dekubitusprophylaxe).

 

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Bei großflächigen oder eitrig infizierten Wunden ist die Rücksprache mit dem Arzt erforderlich.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • In die unversehrte Haut leicht einmassieren.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Soweit nicht anders verordnet, wird die Creme 2- bis 3-mal täglich auf die zu schützende Haut, die erkrankten Hautbezirke bzw. Wundflächen dünn aufgetragen.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Das Arzneimittel sollte ohne ärztlichen Rat nicht länger als 1 Woche angewendet werden.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe oder gegen andere Korbblütler.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Es liegen keine Daten zur Anwendung in der Schwangerschaft und Stillzeit vor.
  • Wie alle Arzneimittel sollte das Präparat in der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.
  • In der Stillzeit sollte das Arzneimittel nicht im Bereich der Brust angewendet werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet. Es wurde von lokalen allergischenReaktionen (Entzündungen an der Haut)berichtet. In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen.
  • Beim Auftragen auf offene Wunden oder Schleimhäute kann aufgrund des Alkoholgehaltes ein kurzzeitiges Brennen vorkommen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln: Keine bekannt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Echinacea (hom./anthr.) Ø110mg
Wirkstoff Ringelblumen Presssaft 75mg
Wirkstoff Ethanol 96% (V/V) 25mg
Hilfsstoff Cetylstearylalkohol, emulgierend (Typ A) +
Hilfsstoff Maiskeimöl +
Hilfsstoff Wachs, gelb +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.07.2012
Ich hatte mir mehr versprochen, vielleicht ist die Wirkung hauttypabhängig, aber bei mir konnte das Präparat nicht gerade Wunder bewirken. Ich hatte mir irgendwie eindeutigere Wirkung vorgestellt und für den hohen Preis würde ich die Creme nicht zu meinen Favoriten zählen. Anthroposophie hin oder her...

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "C" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang