mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Babybene Gel
Inhalt: 10 Milliliter
Anbieter: Pädia GmbH
Darreichungsform: Gel
Grundpreis: 100 ml 89,00 €
Art.-Nr. (PZN): 10033420

Meinung u. Testbericht zu Babybene Gel

nicht so gut

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sirine B. schreibt am 30.12.2019
Der Verbrauch der kleinen Tube bei großflächigem Milchschorf eher groß und schwer zu verteilen. Aber es wird nach jeder Anwendung weniger. Es Ist nur 10 ml drin also eher teuer. Olivenöl oder Mandelöl wirken besser.

Funktioniert

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Nicole K. schreibt am 18.10.2019
Wir haben das Gel auf Empfehlung unserer Kinderärztin gekauft. Wie in der Anleitung beschrieben, haben wir es nach dem Auftragen etwa 30 min einwirken lassen und anschließend mit tröpfchenweiser Wasserzugabe aufgeschäumt, dann ausgespült und ganz normal Haare gewaschen. Das Gel weicht die Schuppen sehr gut auf, so dass man sie im Anschluss sehr gut mit einem Nissenkamm auskämmen kann (dauert eine Weile, wenn die Kinder schon volles und/oder langes Haar haben). Bei Babies empfiehlt sich vorheriges Einpucken, dann tut man sich mit dem Auftragen und Auswaschen leichter. Eine Tube reicht bei uns für 2-3 Anwendungen, daher einen Stern Abzug für das Preis-Leistungs-Verhältnis. Laut unserer Hebamme kommt Milchschorf auch ein paar Mal wieder. Man darf also nicht erwarten, dass man diesen mit nur einer Behandlung los wird.

Ich war total überrascht

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Katrin P. schreibt am 29.05.2018
Meine Tochter knapp zwei Jahre litt stark unter Milchschorf und ihre langen Haare machten eine Anwendung mit Öl nicht möglich. Da habe ich einfach im Suchbereich Milchschorf eingegeben und bin auf dieses Produkt gestoßen. Nach der ersten Anwendung sah der Kopf deutlich besser aus und die zweite Anwendung hat den Rest entfernt. Ich würde dieses Produkt wieder kaufen. Preis Leistung passt auch

Naja...

1 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.05.2018
Nach mehrmaliger Anwendung ist der Milch Schorf weniger Geworden bzw verschwunden... Er kam jedoch immer wieder. Meine Tochter hat allerdings auch immer in Anschluss Ausschlag am Körper obwohl keine solche Nebenwirkung bekannt ist. Da wo das Wasser beim ausspülen entlang gelaufen ist. Aber es wird schon weicher und lässt sich besser raus kämmen

Wirkung nicht eindeutig

1 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sabine K. schreibt am 23.05.2018
Ich fand es sehr schwierig, diese Creme auf der betroffenen Kopfhaut meines Babys aufzutragen. Dadurch, dass das Gel sehr dickflüssig ist, bleibt der größte Teil anscheinend schon in den Haaren hängen und gelangt gar nicht bis zur Kopfhaut (weswegen ich enorm viel aufgetragen habe, um sicher sein zu können...) Es darf außerdem wohl in keinem Fall mit Wasser in Berührung kommen vor dem Auswaschen, was in unserem Fall schwierig ist, da ich es immer in der Badewanne auftrage und meine Kleine viel ihren Kopf anfassen will. Ich habe das Gel mittlerweile 3 mal lange und ordentlich aufgetragen und der Milchschorf ist ein bisschen weniger geworden, allerdings werde ich nun auf etwas anderes umsteigen.

Wirkt

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Iris W. schreibt am 19.10.2017
Natürlich kann man auch normales übel nehmen was aber länger dauern würde weil Babybene mehrere verschiedene Ölsubstanzen hat die speziell den Schorf lösen ich würde es weiter empfehlen

Braucht man nicht

2 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.09.2017
Über die Wirkung kann ich nicht viel sagen bzw. schreiben. Aber Mandelöl hilft auch ! Einfach auf ein Wattepad u. auf die betroffenen Stellen tupfen u. einwirken lassen, am besten über Nacht, wenn das möglich ist. Anschließend auskämmen ! Babys die sich nicht gerne am Kopf "behandeln" lassen, ist die Anwendung von BabyBene Gel echt schwierig, da sie sich ja auch am kratzen und sich ungern den Kopf waschen lassen.

Sehr gutes Produkt

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.12.2016
Nach nur 2 maliger Anwendung war der Milchschorf auf Babys Kopf fast vollkommen verschwunden. Ich würde dieses Gel immer wieder kaufen und auch definitiv weiter empfehlen.

Sanft aber trotzdem wirksam!

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.08.2016
Unser Sohn hatte recht ausgeprägten Kopfgneis. BABYBENE Gel wurde uns von unserer Kinderärztin empfohlen und wir sind sehr zufrieden mit Anwendung und Ergebnis! Das Gel wird einfach vor dem Baden auf den Kopf aufgetragen, leicht einmassiert und beim Baden wieder abgewaschen. Wir haben das Gel über mehrere Wochen immer wieder mal angewendet (nicht bei jedem Baden) und waren begeistert. Obwohl sanft zu Babys Kopfhaut, ist BABYBENE Gel trotzdem sehr wirksam. Der Gneis hat sich nach und nach aufgelöst und heute hat unser Sohn schönes, volles Haar und eine gneisfreie Kopfhaut.

Hilft bei häufiger Anwendung

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.08.2016
Das Produkt ist an sich nicht schlecht, aber es ist recht teuer. Es hilft aber es geht immer nur ein bisschen weg, also braucht man ein bisschen Geduld. Aber es wird nach jeder Anwendung weniger.

Sehr gutes Produkt

4 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.04.2016
Mein Sohn hat den soganannten Schorf auch noch im Schulalter. Nichts hat so wirklich geholfen, bis die Kinderärztin uns dieses Produkt empfohlen hat. Sie ist etwas teurer als andere, allerdings ist sie sparsam in der Anwendung und unschlagbar in ihrer Wirkung. Mein Sohn ist seit Jahren endlich befreit von dem lästigen Schorf dank dieser Creme.

Wirklich gut!

11 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.11.2015
Mein Kind hatte sehr stark milchschorf! Nach konsequenter Anwendung , sind wir es nun endlich los! Würde babybene Gel immer wieder nehmen :-) empfehlenswert

nicht wieder

8 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.08.2015
Ich habe das Gel auf Empfehlung gekauft, muss aber sagen, dass ich es nicht nochmal kaufen würde. Die Wirkung war gut, dagegen ist nichts zu sagen. Allerdings roch der Kopf meines Babys tagelang ganz fürchterlich.

Wirkt!

2 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.11.2014
Mein Sohn hat auf seinem ganzen Kopf Milchschorf bekommen. Bei der ersten Anwendung haben wir das Gel eine Stunde einwirken lassen. Da waren schon die kleinen Schüppchen weg. Am nächsten Tag haben wir das Gel 2 Stunden einwirken lassen. Da war dann 2/3 der Kopffläche von den Schüppchen befreit. In der Anleitung steht, dass man das Gel bei härteren Verkrustungen auch über Nacht einwirken lassen soll. Allerdings würde es bei meinem Baby schlecht gehen, weil Milchschorf bei meinem Kleinen gejuckt hat und er mit seinen Händen am Kopf und im Gesicht gekratzt hatte. Wäre blöd, wenn er das Gel in der Nacht mit seinen Händen vom Kopf in die Augen oder sogar Mund schmieren würde. Trotzdem sind wir von diesem Produkt überzeugt, denn das meiste war nach 2 Anwendungen weg und mein Kleiner muss nicht mehr so viel kratzen! Die Menge reicht für gute 2 Anwendungen.

Sehr gut!

10 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Nymphe1981 schreibt am 15.08.2014
Ich habe das Produkt wegen leichtem bis mäßigem Kopfgneiss (gelb-bräunlichen Schuppenkruste) bei meinem Baby bestellt. (Die Kruste geht zwar wohl mit den Monaten alleine weg und die Kleine hatte auch keinen Juckreiz o.ä. aber ich fand es einfach unschön und dachte auch, dass durch die Anhaftung auf der Haut evtl. das Haarwachstum verlangsamt werden könnte.) Das Produkt hat super geholfen, nach nur wenigen Anwendungen war der Kopfgneiss komplett weg. Babybene ist leicht in der Anwendung( haben es immer ne halbe Stunde vor dem Baden drauf gemacht), sanft und gut verträglich auch für sehr empfindliche Babys. Top!

nur zu empfehlen

6 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.03.2014
Habe dieses Gel nach Empfehlung meiner Hebamme gekauft. Und es lohnt sich. Bei meinem ersten Kind hatte ich es nicht nötig gefunden, etwas gegen den Milchschorf zu unternehmen, doch das war ein großes Fehler, den solch eine Milchschorf dauert bis zu einem Jahr bis es endlich weggeht. Also kauften wir es so früh wie möglich bei meinem Sohn. Und hoffen es geht nach ein paar mal anwenden weg. Die Anleitung in der Verpackung ist super wird klasse erklärt mit Bilder.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang