mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
KAMILLOSAN Salbe
Inhalt: 100 Gramm, N3
Anbieter: MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 12,39 €
Art.-Nr. (PZN): 565179
Wenn Sie KAMILLOSAN Salbe kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
KAMILLOSAN Salbe
Salbe
(18)
20 Gramm, N1 100 g 24,95 € 5,75 €*
4,99 €
KAMILLOSAN Salbe
Salbe
(12)
40 Gramm 100 g 18,72 € 8,75 €*
7,49 €
KAMILLOSAN Salbe
Salbe
(4)
100 Gramm, N3 100 g 12,39 € 14,99 €*
12,39 €

Beschreibung

Entzündungshemmend, wundheilungsverbessernd

Naturarznei, die zuverlässig und vielseitig hilft. Die konzentrierte Kraft der einzigartigen Manzana-Kamille hat ihren festen Platz bei der Wundheilung und der Heilung von Entzündungen von Haut und Schleimhaut.

Sie wirkt entzündungshemmend und schmerzlindernd, ist dabei nebenwirkungsarm und so sanft, dass sie auch bedenkenlos in der Säuglingspflege eingesetzt werden kann.

Bei verkrusteten Wunden, Rissen und aufgesprungener Haut und Juckreiz, für die Regeneration trockener Haut und die Säuglings- und Brustpflege.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Pflanzliches Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung bei entzündlichen Hautveränderungen.
  • Anwendungsgebiete
    • Hautentzündungen und Schleimhautentzündungen.
    • Haut- und Schleimhautentzündungen im Anal- und Genitalbereich einschließlich Hämorrhoiden.
  • Bei fehlender Besserung innerhalb von 3 Tagen, sowie bei Hinweisen auf bakterielle Infektion (z.B. eitrig belegte Hautveränderungen) sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise
    • Im Augenbereich sollte das Arzneimittel wegen der Gefahr von Reizerscheinungen nicht angewendet werden.
  • Was ist bei Kindern zu beachten?
    • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Neugeborenen liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Daher wird die Anwendung des Präparates für Säuglinge, die noch keine 4 Wochen alt sind, nicht empfohlen.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Die Salbe dünn auftragen.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt das Präparat nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann.
  • Die Salbe mehrmals täglich dünn auftragen.

 

  • Wie lange sollten Sie die Salbe anwenden?
    • Die Dauer der Anwendung des Arzneimittels richtet sich nach Art, Schwere und Verlauf der Erkrankung.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Gegenanzeigen
    • Nicht anzuwenden bei Überempfindlichkeit gegen Kamille und andere Korbblütler oder sonstige Inhaltsstoffe des Arzneimittels.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Stillzeit
    • Das Arzneimittel sollte in der Stillzeit nicht im Bereich der Brustwarzen angewendet werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann Nebenwirkungen haben.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: Mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: Mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: Mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: Mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: 1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschließlich Einzelfälle
  • Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen (z.B. Kontaktallergie) auftreten, wegen sogenannter Kreuzreaktionen auch bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen andere Korbblütler (z.B. Beifuß, Schafgarbe, Arnika, Chrysantheme, Margerite) oder bei Überempfindlichkeit gegenüber Bestandteilen der Salbengrundlage.
  • Sehr selten sind ferner bei Schleimhautkontakt schwere allergische Reaktionen (Atemnot, Gesichtsschwellung, Kreislaufkollaps, allergischer Schock) insbesondere bei nicht sachgerechter Anwendung von flüssigen Kamillenzubereitungen beobachtet worden.
  • Welche Gegenmaßnahmen sind bei Nebenwirkungen zu ergreifen?
    • Bei Auftreten entsprechender Anzeichen wie z.B. Hautrötungen, ggf. verbunden mit Juckreiz, beenden Sie bitte die Anwendung des Arzneimittels und suchen ggf. Ihren Arzt auf.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind bisher nicht bekannt geworden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Kamillenblüten Trockenextrakt, (11-16:1), Auszugsmittel: Ethanol 95,4% (V/V) 3.94mg
Hilfsstoff Glycerol +
Hilfsstoff Natrium acetat 3-Wasser +
Hilfsstoff Natrium hydroxid +
Hilfsstoff Parfüm +
Hilfsstoff Silicium dioxid, hochdispers +
Hilfsstoff Vaselin, gelb +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +
Hilfsstoff Wollwachs +
entspricht Butylhydroxytoluol +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Ein Muss in der Hausapotheke

23 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.03.2010
Die Salbe von Kamillosan (sowie andere Kamillosan-Produkte) sind in meiner Familie ein Standard in der Haus- und Notfallapotheke. Bei wunder, geröteter Haut, Reibungen, Hautirritationen aller Art etc. ist die Salbe sehr lindernd und hilft schnell. Auch im Intimbereich eine wirksame und schnelle Linderung, hier insbesondere viel günstiger als spezielle Intimpflegeprodukte. Kamillosansalbe lässt sich auch gegen Sonnenbrand etc. gut anwenden und ist somit ein Allheilmittel, dass auf recht natürlicher Basis wirkt.

Muß man haben

19 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
baul5758 schreibt am 02.05.2007
Wie auch schon beim Kamillosan Konzentrat gesagt, einfach phantastisch. Das Sitzbad reinigt und heilt und die Salbe macht den Rest. Probleme im Analbereich gehören nach der Behandlung mit Kamillosan der Vergangenheit an.Unbedingt zu empfehlen.

Wund durch Strings

10 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.03.2008
Ab und zu kam es vor,dass ich im Analbereich durch das Tragen von Strings etwas wund geworden bin. Hier leistet die Kamillosan-Salbe schnelle Linderung.Sie ist außerdem sparsam im Verbrauch und angenehm im Auftragen.

Kamillosan hilft

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.02.2017
Ich habe mir Kamillosan Salbe gekauft weil ich gerne Naturprodukte nutze, bevor ich zu nebenwirkungs-reichen anderen Sachen greife. Die Wirkung ist gut, allerdings muss man aufpassen weil die Salbe unschöne Flecken auf Textilien hinterläßt.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "K" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang