mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
LINOLA Creme
Inhalt: 50 Gramm, N1
Anbieter: Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 14,58 €
Art.-Nr. (PZN): 2489672

Wenn Sie LINOLA Creme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
LINOLA Creme
Creme
(3)
75 Gramm, N1 100 g 13,19 € 12,82 €*
9,89 €
LINOLA Creme
Creme
(3)
150 Gramm, N2 100 g 12,39 € 23,79 €*
18,59 €
LINOLA Creme
Creme
(2)
2x250 Gramm, N3 100 g 7,78 € 49,58 €*
38,90 €
LINOLA Creme
Creme
(6)
50 Gramm, N1 100 g 14,58 € 8,97 €*
7,29 €

Beschreibung

Speziell für die Probleme bei entzündeter Haut

Sowie bei Einrissen an den Mundwinkeln.

Linola beruhigt und kühlt die Haut durch den hohen Wassergehalt von 82%.

Sie fördert den natürlichen Regenerationsprozess der Haut und wirkt Entzündungen ohne Kortison entgegen.

Sie ist frei von Mineralölen, sehr gut verstreichbar und ist auch für empfindliche Säuglings- und Kinderhaut geeignet.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat dient zur symptomatischen Behandlung leichter Formen von akuten und subakuten Kontaktekzemen.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich
    • während der Schwangerschaft und Stillzeit
    • bei gleichzeitiger Anwendung mit Latexprodukten (z. B. Kondomen, Diaphragmen). Es kann wegen der enthaltenen Hilfsstoffe (insbesondere Stearate) zur Verminderung der Funktionsfähigkeit und damit zur Beeinträchtigung der Sicherheit dieser Produkte kommen.
  • Kinder und ältere Menschen
    • Besondere Anpassungen sind nicht notwendig, da bei Anwendung des Präparates keine vermehrten oder verstärkten Nebenwirkungen bekannt geworden sind.
  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine negativen Auswirkungen bekannt.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Das Präparat ist eine Creme zur Anwendung auf der Haut.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird das Präparat bei Bedarf mehrmals täglich gleichmäßig auf die Haut aufgetragen, wobei im Allgemeinen eine zweimal tägliche Anwendung ausreichend ist.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Bis zur Besserung des Hautzustandes bzw. nach ärztlicher Anweisung.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben als Sie sollten
    • Es ist unproblematisch, wenn zu viel Creme aufgetragen wird. Sie können den Überschuss leicht abwischen. Setzen Sie anschließend die Behandlung mit der normalen Menge fort.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Nach einer vergessenen Einzeldosis wenden Sie bitte nicht die doppelte Menge an, sondern führen Sie die Behandlung normal weiter durch.

 

  • Wenn Sie die Anwendung abbrechen
    • Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt die weitere Vorgehensweise, da der Behandlungserfolg gefährdet ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Präparat darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber ungesättigten Fettsäuren oder einem der sonstigen Bestandteile sind.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft
    • Besondere Anwendungsbeschränkungen in der Schwangerschaft bestehen nicht.
  • Stillzeit
    • Während der Stillzeit sollte das Präparat nicht im Brustbereich angewandt werden, damit der Säugling keine Cremebestandteile mit der Muttermilch aufnimmt.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bedeutsame Nebenwirkungen oder Zeichen auf die Sie achten sollten und Maßnahmen, wenn Sie betroffen sind
    • Wenn Sie von einer der nachfolgend genannten Nebenwirkungen betroffen sind, wenden Sie das Präparat nicht weiter an und suchen Sie Ihren Arzt möglichst umgehend auf.
    • Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10000) kann das Präparat ein allergisches Kontaktekzem auslösen.
    • Phenoxyethanol kann Überempfindlichkeitsreaktionen, auch Spätreaktionen, hervorrufen.
  • Andere mögliche Nebenwirkungen
    • Sehr selten (weniger als 1 Behandelter von 10000) kann eine kurzzeitige Hautreizung (z. B. Brennen, Rötung) auftreten.
    • Die Behandlung mit dem Präparat sollte erst nach dem Abklingen der Hautreaktionen wieder fortgeführt werden. Sollten diese über mehrere Tage bestehen bleiben, so sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursache abzuklären.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Es sind keine Wechselwirkungen bekannt.
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Fettsäuren (C18:2), ungesättigt 5mg
Hilfsstoff (RS)-2-(4-tert-Butylbenzyl) propionaldehyd +
Hilfsstoff alpha-Octadecyl-omega-hydroxypoly (oxyethylen)-3 +
Hilfsstoff Decyl oleat +
Hilfsstoff Glycerol monostearate +
Hilfsstoff Stearinsäure +
Hilfsstoff Trometamol +
Hilfsstoff Wachs, gebleicht +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +
Hilfsstoff Ethyl 4-hydroxybenzoat, Natriumsalz +
Hilfsstoff Methyl 4-hydroxybenzoat +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.03.2007
sehr empfehlenswert bei trockener rissiger Haut.Mit Linola fühlt man sich gleich wieder rundum wohl in seiner Haut-auch im Winter. Ich kann die Creme wärmstens empfehlen.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.10.2016
Ich hatte mir aus dem Urlaub ein Ausschlag durch das ganze Schwimmen im Pool mitgebracht und hatte mir zur Linderung Linola und eine Hydrocortisonsalbe bestellt und im Vergleich kann ich nur sagen, dass die Linola Salbe fast besser geholfen hat als das Cortison. Ich hatte innerhalb von wenigen Tagen fast überhaupt keinen Ausschlag mehr und werde die Salbe jetzt in meine Hausapotheke aufnehmen.
1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.10.2015
Linola-Creme zieht super ein und hinterlässt keinen störenden Fettfilm-beruhigt auch die Haut bei Ekzemen. Benutze Linola mehrmals am Tag, wenn meine Haut wieder mal einen Allergieschub hat. Kann diese Creme zu 100 % weiterempfehlen!
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.04.2008
Ich benutze diese Salbe schon seit meiner Kindheit, da ich unter trockener Haut leide. Lässt sich super leicht verteilen und hilft sehr gut. Hat auch einen sehr angenehmen Geruch.
0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.06.2016
Ich empfinde dieses Produkt als durchaus sinnvoll, da es auch als solches vom Heilpraktiker empfohlen wurde. Es ist dennoch vorher abzuklären, ob dieses Produkt die Schmerzen/Probleme regulieren kann und darf nicht als medizinischer Ersatz angesehen werden, wenn kein Arzt aufgesucht wurde. Das Produkt an sich ist wie beschrieben und zufriedenstellend. Die Haut heilt hierdurch wirklich bewundernswert gut

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "L" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang