mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
MIRFULAN Wund- und Heilsalbe
Inhalt: 10x100 Gramm
Anbieter: Recordati Pharma GmbH
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 12,00 €
Art.-Nr. (PZN): 680360
Wenn Sie MIRFULAN Wund- und Heilsalbe kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Mirfulan
Salbe
(25)
50 Gramm, N2 100 g 15,18 € 9,97 €*
7,59 €
Mirfulan
Salbe
(34)
100 Gramm, N3 100 g 11,99 € 16,48 €*
11,99 €
MIRFULAN Wund- und Heilsalbe
Salbe
(6)
10x100 Gramm 100 g 12,00 € 149,90 €*
119,99 €

Beschreibung

Mirfulan Wund- und Heilsalbe - Vitaminreiche Wund- und Heilsalbe

Die Wirkstoffe Zinkoxid und Harnstoff wirken mild und beruhigend bei gereizter Haut. 

Die Wirksamkeit von Mirfulan beruht auf der desinfizierenden Wirkung des enthaltenen Zinkoxids. Bakterienwachstum wird gehemmt, Entzündungen geschädigter Haut vorgebeugt.

Durch die zusammenziehende Wirkung von Zink ziehen sich die kleinen Blutgefäße zusammen und die Haut verdickt sich. Zink dichtet die Wundoberfläche ab und verringert Absonderungen aus der Wunde.

Lebertran stillt den Juckreiz, unterstützt die Neubildung der geschädigten Haut und weicht Krusten und Schuppen auf.

Mirfulan fördert also den Heilungsprozess bei nicht stark infizierten Hautschäden, die Regenration wird gefördert, die Haut geschützt und gepflegt.

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Der Tannolact 40% Badezusatz eignet sich zur Behandlung akuter Hauterkrankungen mit Entzündungen, Nässen und Juckreiz vor allem an schwer zugänglichen Körperstellen, aber auch zur Behandlung wunder Babypopos oder Windelausschlag.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Arzneimittel ist eine Wund- und Heilsalbe.
  • Anwendungsgebiete
    • Abdeckende-protektive und sekretbindende Behandlung von nichtinfizierten akuten und subakuten Hautschäden, die mit Rötung, Juckreiz und Schmerzen einhergehen (z.B. Windeldermatitis). Zinkoxid wirkt hierbei abdeckend-protektiv und sekretbindend.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist erforderlich
    • Vor Anwendung des Arzneimittels sollte darauf geachtet werden, dass die Wunde nicht infiziert ist. Tritt trotz der Behandlung mit dem Arzneimittel keine Besserung auf, so muss überprüft werden, ob zwischenzeitlich eine Infektion im Wundgebiet aufgetreten ist und eine entsprechende Behandlung dieser Infektion notwendig ist.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und der Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Tragen Sie das Arzneimittel je nach Bedarf einmal bis mehrmals täglich etwa ? - 1 Millimeter dick auf die zu behandelnden Hautstellen auf.
  • Salbenreste können, soweit dies der Zustand der Wunde zulässt, vorsichtig mit warmer Seifenlösung entfernt werden.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach dieser Anweisung an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da das Arzneimittel sonst nicht richtig wirken kann!
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
    • Tragen Sie das Arzneimittel je nach Bedarf einmal bis mehrmals täglich etwa ? - 1 Millimeter dick auf die zu behandelnden Hautstellen auf.
    • Salbenreste können, soweit dies der Zustand der Wunde zulässt, vorsichtig mit warmer Seifenlösung entfernt werden.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von dem Arzneimittel zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • bei Überempfindlichkeit sonstige Bestandteile der Salbe.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Schwangerschaft
      • Das Arzneimittel kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und Einhaltung der Dosierungsanleitung in der Schwangerschaft angewendet werden. Doch sollte eine großflächige Anwendung vermieden werden (nicht mehr als 8 g Salbe pro Tag, was einer Salbenstranglänge von ca. 10 cm entspricht).
    • Stillzeit
      • Das Arzneimittel kann bei bestimmungsgemäßem Gebrauch und Einhaltung der Dosierungsanleitung in der Stillzeit angewendet werden. Doch sollte eine großflächige Anwendung an der Brust bei stillenden Frauen vermieden werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Mögliche Nebenwirkungen:
      • In Einzelfällen können lokale Unverträglichkeits- und/oder Überempfindlichkeitsreaktionen wie z.B. Juckreiz, Nässen, Rötung, Austrocknung, allergische Kontaktreaktionen auftreten.
      • Nach Auftragen des Arzneimittels auf stark entzündliche Hautpartien kann ein leichtes Brennen auftreten.
    • Besondere Hinweise
      • Wenn Nebenwirkungen auftreten, dann sollten Sie das Arzneimittel nicht mehr anwenden und Ihren Arzt oder Apotheker aufsuchen.
      • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bei Anwendung des Arzneimittels mit anderen Arzneimitteln
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Das Arzneimittel darf nicht gleichzeitig mit anderen Externa (Mittel zur äußerlichen Anwendung, z.B. Salben, Lösungen, usw.) angewendet werden, da das Arzneimittel die Wirkung dieser Externa einschränken bzw. abschwächen kann.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Harnstoff 10mg
Wirkstoff Zink oxid 100mg
Hilfsstoff Butylhydroxytoluol +
Hilfsstoff Glycerol monostearat +
Hilfsstoff Glycerol monostearat 40-55 +
Hilfsstoff Hamamelisrinden Destillat, Auszugsmittel: Ethanol/Ethanol-Wasser +
Hilfsstoff Lebertran +
entspricht Retinol +
entspricht Colecalciferol +
Hilfsstoff Palmitoyl ascorbinsäure +
Hilfsstoff Paraffin, dünnflüssig +
Hilfsstoff Propylenglycol +
Hilfsstoff Vaselin, weiß +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +
Hilfsstoff Wollwachsalkoholsalbe +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


wirkt sehr schnell!

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.09.2009
Hallo!Meine Oma ist an einigen Körperstellen wund und ich habe ihr das Produkt empfohlen, weil es schnell wirkt und die Wunde abheilt. Seither nimmt sie nur Mirfulan. Sie braucht es in größeren Mengen, deshalb nehmen wir die große Packung die somit auch günstiger ist. Nur zu emphehlen.

Wirksames Wundheilmittel

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Johanna L. schreibt am 27.09.2016
Wurde uns vom Wundarzt empfohlen. Die Creme hilft! Verbrauch ca. 1 große Tube/Woche. Haben die Creme seit längerem über die Apotheke bezogen. Sind dann auf medpex umgestiegen, da Produkt um gut 50% günstiger. Creme und Service von medpex sind absolut empfehlenswert. 👍

Tolles wundpflegeprodukt

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.09.2014
Wir hüten die Creme wenn der Po mal ganz wund ist. Sie hilft dann sehr schnell. Ja, der Geruch ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber das ist nicht weiters schlimm, es kommt ja eh wieder die Windel drüber.

hervorragendes Wundpflegeprodukt

1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.03.2016
Bei Querschnittlähmung unentbehrlich bei der täglichen Pflege. Wurde mir vom Pflegedienst empfohlen. Preis/Leistungsverhältnis stimmt. Würde es jederzeit weiterempfehlen

Preis - Leistung

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.03.2018
Das Produkt wurde mir empfohlen und ich bin damit sehr zufrieden. Eine der wenigen Salben bei denen auch das Preis - Leistungsverhältnis in Ordnung ist.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "M" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang