mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Rivanol Salbe
Inhalt: 25 Gramm, N1
Anbieter: Dermapharm AG Arzneimittel
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 29,16 €
Art.-Nr. (PZN): 6185615
GTIN: 4250297402681

Meinung u. Testbericht zu Rivanol Salbe

Empfehlenswert

33 von 34 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.06.2017
Ich habe dieses Mittel einmal in flüssiger Form verschrieben bekommen bei einer langwierigen Entzündung. Diese konnte dadurch gut ausheilen. Nun bin ich auf die Creme gestoßen bei Recherche nach entzündungshemmender und heilender Creme bei Mückenstichen. Ich habe die Creme jetzt seit ein paar Tagen im Einsatz und bin sehr zufrieden. Ich klebe aber immer ein Wasserdichtes Pflaster drüber, weil die Creme stark färbt.

Super

19 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.03.2017
Von einer Freundin empfohlen. Hilft super bei kleinen Wunden, Nagelbettebtzündung, wunden Fußblasen etc! Und das über Nacht. Viel besser als bekannte Konkurrenzprodukte (B..... salbe)

Super bei Entzündungen

16 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2016
Eine meiner liebsten Salben. Hilft sehr sehr gut bei Entzündungen wie z B. Nagelbettentzündung usw. Aber Vorsicht färbt leider bißchen. Sehr gute Verträglichkeit und auch für Kinder gut geeignet.

Super Salbe

11 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.01.2016
Ich habe mir dieses Produkt gekauft,weil ich des öfteren Eiterpickel ins Gesicht bekomme.Die Salbe hat sehr schnell geholfen,direkt am Anfang des Entstehens habe ich zweimal am Tag die Salbe dünn aufgetragen und nach zwei Tagen war der Pickel bereits am abheilen-sehr gut!

Gute Heilsalbe

27 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.04.2014
Habe Rivanol bei einer kleineren Verbrennung am Arm verwendet. Ich konnte FAST bei der Abheilung zusehen. Dass die Salbe gelblich ist, stört gar nicht. Man muss eben nur warten, bis Rivanol eingezogen ist, dann passiert auch mit der Kleidung gar nichts mehr. Ich finde, Rivanol gehört in jede Hausapotheke.

Sollte in jede Hausapotheke

10 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.02.2014
Ein Klassiker bei jedweder entzündlichen Veränderung der Haut. Mein Sohn hatte einen hochroten , schmerzhaften Pickel am Schienbein ( Insektenstich ?? ) Die Haut ringsum war geschwollen und sehr druckempfindlich . Der Salbenverband über Nacht brachte Rötung und Schwellung zum Abklingen und 2 Tage später erinnerte nur noch die <verfärbung der Haut an die Infektion. Vorsicht ist geboten bei dem Umgang mit Lsg oder Salbe : die Verfärbungen an den Wäschestücken sind nicht ohne und nicht zu entfernen.

Auch bei Insektenstichen super!

23 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.01.2013
Ich habe Rivanol Salbe immer in meiner Hausapotheke. Es gibt nichts besseres bei schmerzhaften Insektenstichen- bzw. Bissen. Es kühlt beim auftragen und durch die Gerbstoffe lindert es den Juckreiz. Auch für Haustiere bestens geeignet.

Superschnelle Heilung

17 von 18 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2008
Wir haben die Salbe von der Kinderärztin bei einer Vorhautentzündung verschrieben bekommen, mit so einer schnellen Linderung und Rückgang der Rötung an dieser sensiblen Stelle hatte selbst ich als Mama nicht gerechnet und bin sehr sehr erleichtert.

Wundersalbe bei Verletzung

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.04.2008
Da mein Mann handwerklich tätig ist und es somit immer wieder zu kleineren und sehr selten auch größeren Verletzungen kommt geht uns diese Salbe nie aus. Man kann den Heilprozess förmlich beobachten und es kommt nicht zu bösartigen Entzündungen.

Rivanol Salbe

22 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Stefanie1983 schreibt am 05.12.2006
Ich bin sehr anfällig für Entündungen sämtlicher Art. Da ich auch ein Pferd habe und somit viel draußen arbeite, sind Kratzer und Wunden keine Seltenheit.Mit dieser Salbe beuge ich eine Entzündung sehr gut vor, auch entündete Wunden heilen sehr gut ud schnell ab.Für mein Pferd habe ich die gleiche Salbe. Sie ist auch häufig verletzt und bekommt sofort eine Infektion. Mit der Rivanol Salbe gehört dieses Problem aber der Vergangenheit an.Fazit: Für Mensch und Tier gleichermaßen zu empfehlen!

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang