mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Bigaia Tropfen
Inhalt: 5 Milliliter
Anbieter: Pädia GmbH
Darreichungsform: Tropfen
Grundpreis: 100 ml 363,80 €
Art.-Nr. (PZN): 3734599
GTIN: 4260020520278

Meinung u. Testbericht zu Bigaia Tropfen

Gutes Produkt - Anwendung umstritten.

26 von 45 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.09.2013
Bigaia wurde mir von der Hebamme unseres Sohnes gegen Blähungen empfohlen. Wir hatten den Eindruck, dass es ihm geholfen hat. Laut Kinderarzt bringen die Tropfen nichts (gerade wenn man stillt) und es sei gerade so ein Trend der Hebammen, diese zu empfehlen. Egal, wir haben es ihm anfangs gegeben und hatten ein gutes Gefühl.

sofort gewirkt

43 von 63 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.06.2013
Unsere Tochter hatte in ihren ersten Wochen Blähungen und vor allem aber Verstopfung. Manchmal hat sie den ganzen Tag über gedrückt und sich gequält, ohne Erfolg. Mit der Einnahme von Bigaia einmal täglich waren diese Beschwerden innerhalb von zwei Tagen komplett verschwunden. Nach der ersten Flasche (5 ml) haben wir auf alle zwei Tage reduziert, da kamen die Beschwerden zurück. Werden es aber weiterhin nach jeder Flasche versuchen.Am liebsten würde ich ein Sternchen abziehen für den hohen Preis, aber die Linderung der Beschwerden war es wert.

Keine feststellbare Wirkung

15 von 37 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Jennifer F. schreibt am 27.05.2013
Produkt wurde mirvon meiner Hebi empfohlen. Bei meinem Frühchen gab es massive Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt, bedingt durch die Frühchennahrung. Meine Hebi hatte mir schon gesagt, dass sich in den ersten Tagen bei Einnahme der Tropfen die Beschwerden erstmal verschlimmern und so war es dann auch. Vielleicht bin ich auch zu ungeduldig, aber ich habe die Tropfen nach drei Tagen wieder abgesetzt, auch weil ich mit Carum carvi Zäpfchen und Sab simplex Tropfen WESENTLICH bessere Erfolge erzielt habe!

Super aber kind spuckt

10 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.05.2013
Die Bauchschmerzen wurden besser aber dafür spuckte er sehr viel mehr.Daher habe ich damit aufgehört nach 3maliger gabe.Lies sich auch vom löffel ohne Probleme verabreichen.

Es kann auch zur erstverschlimmerung kommen

22 von 37 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Bienchen_m1860 schreibt am 11.01.2013
Ich hab mir die Tropfen nun auch besorgt! War am ersten Tag geschockt, da mein Sohn darauf noch mehr Bauchweh hatte! Hab dann mal bei der Hebamme nachgefragt und es kann wohl zur erstverschlimmerung kommen, da es wirkt wie der Joghurt activia! Er räumt erstmal den Darm auf! Hab's ihm jetzt 3 mal gegeben und hab das Gefühl dass es besser wird!

Kurzfristiger Erfolg blieb aus

8 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.07.2012
Sehr teuer, Wirkung nur mäßig. Ich konnte nach mehreren Tagen Einnahme keinen nennenswerten Unterschied bei der Bekämpfung von den Dreimonatskoliken bei unserer Tochter feststellen.

Top!!!

36 von 50 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.01.2012
Meine Tochter litt sehr unter starken Blähungen, jede Nacht habe ich ihr nach dem Stillen 1/2 Std. lang den Bauch massiert und warme Körnerkissen auf den Bauch gelegt. Alles andere was ich vorher ausprobiert habe hat auch nicht geholfen (Carum carvi, Lefax, Pflanzliche Globuli, Schüssler Salze, Windsalbe usw.) Seit dem ich ihr tgl die Tropfen gebe ist alles super, keine Blähungen mehr. Der einzige Nachteil ist, das man es selbst zahlen muss, aber bei dem Erfolg nehme ich das gerne in Kauf!!! Kann ich nur empfehlen!

Super!!!!!!!!!!!

20 von 30 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sylwia T. schreibt am 10.08.2011
meine Tocher litt jeden Abend unter Koliken ( 3-4 Stunden Schmerzen :( , habe Carum Carvi Zäpfchen, Lefax , Massagen, Tee ausprobiert , nichts hat wirklich geholfen. Meine Ärztin hat mir die Tropfen empfolhlen nach 2 Tagen sind die Koliken soweit erträglich geworden, dass wir nicht mehr Stundenlang die schmerzen meine kleine miterleiden müsssen!!! Ich sag nur , die 15 Euro haben sich gelohnt ( leider werden die Tropfen nicht von der Krankenkasse bezahlt). Ich werde es weiter empfehlen. Danke !!!!

Super für Babys Verdauung

17 von 30 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.08.2011
Produkt wurde mir von einer Freundin empfohlen. Ihre Tochter litt stark unter den 3-Monats-Koliken. Wir nutzen dieses Produkt nun schon fast einen Monat und ich muss sagen, es funktioniert wirklich. Mein Sohn hat eine viel bessere Verdauung und es geht ihm gut damit.Einziger Nachteil ist, dass das Produkt kühl gelagert werden muss und ich nun für den Urlaub vor Ort eine neue Packung kaufen muss.

Naja...

18 von 49 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.08.2011
Für den doch sehr hohen Preis hätte ich mir mehr erhofft. Der Tipp kam von meiner Hebamme, als mein Baby anfangs ganz stark unter Blähungen litt. Da ich jedoch auch stille, waren die Tropfen wohl total überflüssig - ob die Bakterien auch alle so gut bei langer Lagerung überleben (eigentlich sollte das Mittel immer kühl gelagert werden) sei dahingestellt. Ich denke kein Muss - dann lieber gleich zu Carum Carvi greifen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang