mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
AVENE XeraCalm A.D Balsam
Inhalt: 200 Milliliter
Anbieter: PIERRE FABRE DERMO KOSMETIK GmbH Geschäftsbereich - Avene, Beautycare
Darreichungsform: Balsam
Grundpreis: 100 ml 8,24 €
Art.-Nr. (PZN): 670597
GTIN: 3282779405485

Meinung u. Testbericht zu AVENE XeraCalm A.D Balsam

Einfach super

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Daniela S. schreibt am 03.07.2018
Kann es nur empfehlen unser Sohn 5 Monate hat Neurodermitis und nichts hat geholfen. Die Avene XeraCalm AD Serie ist einfach super nach 2 Wochen ist fast alles weg und er kratzt sich nicht mehr. Benutzen die Creme und den Balsam im Wechsel.

Hilft sofort

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.06.2018
Unser Sohn leidet an Neurodermitis und wir haben sehr viele Pflegeprodukte testen müssen, bis endlich etwas geholfen hat. Das Balsam ist reichhaltig, liegt aber trotzdem nicht fettig auf der Haut. Diese fühlt sich bereits nach einmaliger Anwendung deutlich weicher an und Juckreiz wird deutlich gelindert. Wir sind erleichtert endlich eine passende Basispflege gefunden zu haben. Der Hautzustand hat sich inzwischen deutlich gebessert.

Das bisher wirksamste Mittel

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
K.Wienand schreibt am 17.11.2017
Das Balsam wurde uns von unserem Apotheker empfohlen, der es zur Pflege seines dünnhäutigen 98 jährigen Vaters anwendet, am ganzen Körper. Da mein Mann zu Neurodermitis neigt, ständig unter Juckreiz leidet und sich seine Haut aufkratzt, habe ich sie ihm besorgt und er war bisher mit keiner Creme zufrieden. Dieses Balsam hilft ihm am besten, deshalb wird er dabei bleiben. Sein Juckreiz war schon nach der ersten Anwendung geringer, so dass sich seine Haut mittlerweile gut erholt hat.

Das bisher wirksamste Mittel

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
K.Wienand schreibt am 17.11.2017
Das Balsam wurde uns von unserem Apotheker empfohlen, der es zur Pflege seines dünnhäutigen 98 jährigen Vaters anwendet, am ganzen Körper. Da mein Mann zu Neurodermitis neigt, ständig unter Juckreiz leidet und sich seine Haut aufkratzt, habe ich sie ihm besorgt und er war bisher mit keiner Creme zufrieden. Dieses Balsam hilft ihm am besten, deshalb wird er dabei bleiben. Sein Juckreiz war schon nach der ersten Anwendung geringer, so dass sich seine Haut mittlerweile gut erholt hat.

Endlich ein Präparat, das hält was es verspricht

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.09.2017
Perfekt für extrem trockene, juckende Haut. Schade nur, dass es die 400 ml Größe nicht mehr gibt. Die 200 ml sind leider sehr schnell aufgebraucht! Hoffentlich besinnt sich Avene doch noch einmal und stellt wieder die große Flasche her. Das wünsche ich mir sehr!

Sehr zufrieden

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.09.2017
Tolle Pflege für trockene, empfindliche Haut. Mildert Juckreiz und macht die Haut geschmeidig. Für mich gehört es zur täglichen Pflege dazu. Diese Creme hab ich immer vorrätig.

Lindert, aber leider auf Mineralölbasis

8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.06.2017
Das Produkt lindert den Juckreiz (Sonnenallergie gepaart mit Neurodermitis auf den Händen). Es wird beworben mit den Aussagen: "keine Konservierungs-, Duftstoffe und Parabene, ist ohne Silikone und Alkohol", leider ist aber der Hauptbestandteil neben dem Thermalwasser Mineralöl und es enthält PEG-100 STEARATE, was die Barrierefunktion der Haut schwächt. Leider für mich somit ein Fehlkauf!

spendet Feuchtigkeit bei Psoriasis

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.01.2017
Diesen Balsam bestelle ich immer jemandem aus meiner Familie, der unter Psoriasis leidet. Der Balsam ist sehr feuchtigkeitsspendend und gut verträglich. Es lindert die Intensität der Schübe etwas. Sehr zu empfehlen.

Perfekte Creme für Neurodermitis

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Simone Riehle schreibt am 18.06.2016
Hallihallo, mein Sohn ist eineinhalb Jahre und hat Neurodermitis. Wir waren fast verzweifelt weil wir nichts gefunden haben das ihm geholfen hat den Juckreiz zu nehmen und die Haut zu pflegen. Dann sind wir auf Avene Xeracalm A.D. gestossen und es ist ein Wundermittel. Nach einer Woche war nichts mehr da. Wir nehmen auch das Reinigungsöl für das Badewasser und er kratzt sich nicht einmal. Echt ein perfektes Ergebnis.

Super bei Neurodermitis

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2016
Wir nutzen den Xeracalm Balsam als Gesichtspflege für unseren 11 Monate alten Sohn. In der Hautklinik wurde uns das Produkt erstmals empfohlen und wir sind damit sehr zufrieden. Der Balsam zieht super schnell ein und versorgt die trockenen Hautstellen gut mit Feuchtigkeit. Der Juckreiz scheint auch wirklich gemildert zu werden, denn seit wir auf den Balsam umgestiegen sind kratzt sich unser Zwerg merklich weniger im Gesicht. Preislich völlig in Ordnung da der Balsam sehr ergiebig ist.

Phantastisch

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.04.2015
Ich habe schon vorher von Avene die Trixera Balsam cr. für meine Tochter(- Neurodermitis) benutzt und den fanden wir schon toll, aber als wir den Xeraclam Balsam empfohlen bekommen haben war meine Tochter hin und weg er hilft auch bei Juckreiz, also nicht nur um die Haut geschmeidig zuhalten und das ist doch schon eine enorme Verbesserung. Also ich kann sie nur jedem ans Herz legen der mit Neurodermitis und Schuppenflechte zu tun hat. LG

Super Creme für Neurodermitiker

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.09.2014
Seit meiner Geburt leide ich unter Neurodermitis. Kenne also schon so einige Cremes..... . Diese aber wurde mir vor 2 Monaten empfohlen, und ich muss sagen....sie hält wirklich das, was sie verspricht. Sie nimmt einem einigermaßen den Juckreiz und ist sehr gut verträglich. Auch wenn sie sehr reichhaltig ist, fängt es hinterher nicht an zu jucken... Sehr zu empfehlen.....

Dieser Balsam ist

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
büchner schreibt am 11.10.2013
Wirklich Balsam für die gereizte Haut. Eine Pflege, die schnell einzieht, nicht fettet und auch nach dem Besuch eines Schwimmbades , die durch Chlor strapazierte Haut schnell wieder regeneriert. Sehr zu empfehlen, auch als Geschenk sehr geeignet.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang