mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
DHU Silicea Pentarkan für das Bindegewebe Tabl.
Inhalt: 80 Stück, N1
Anbieter: DHU-Arzneimittel GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Tabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,12 €
Art.-Nr. (PZN): 11523876


Besuchen Sie den Markenshop von DHU Schüßler Salze. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie DHU Silicea Pentarkan für das Bindegewebe Tabl. kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

DHU Silicea Pentarkan für das Bindegewebe

DHU Silicea Pentarkan: die Kombination für das Bindegewebe Calcium fluoratum (Kalziumfluorid): das Salz des Bindegewebes, der Gelenke und der Haut. Es ist wichtig für das Stütz- und Bindegewebe, wenn das Gewebe erschlafft, die Haut faltig wird oder wenn Schwangerschaftsstreifen, Besenreiser oder Krampfadern sichtbar werden.

Silicea (Kieselsäure): das Salz der Haare, der Haut und des Bindegewebes. Es wird auch als Mineralsalz für die Schönheit bezeichnet. Silicea unterstützt die Elastizität, Festigkeit und Straffheit der Haut bei vorzeitigen Alterungsprozessen im Zusammenhang mit Bindegewebsschwäche.

Anwendung:

Lassen Sie morgens, mittags und abends je 1 Tablette DHU Silicea Pentarkan im Mund zergehen. Die Packung mit 80 Tabletten reicht für ca. 4 Wochen.

Video

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
138 von 152 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.04.2017
Mache mehrfach im Jahr eine "Kur" mit Pentarcan. Meine Haare sind dicker geworden, glänzen und ich habe kaum Haarausfall und das im Alter über 60. Cellulite kann man im Griff haben, wenn es mehrfach eingenommen wird. Also eine Packung reicht da nicht aus. Durch regelmäßige Einnahme sind bei mir auch die Dellen am Armen und Po erheblich zurückgegangen. Nehme 3xtäglich 1 Tbl.. Produkt hat keinerlei Nebenwirkungen und ist bei Bindegewebsschwäche auf jeden Fall empfehlenswert. Hätte es schon früher nehmen müssen...
72 von 90 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.02.2017
Durch Abnahme wird das Bindegewebe an Armen, Beinen, Bauch usw. weicher und schlaffer. Durch regelmäßige Einnahme der ensprechenden Salze bzw. cremen mit Salbe 1 u. 11 versuche ich die Schlaffheit in etwas Festigkeit umzuwandeln. Die Hautstruktur ist bereits angenehmer geworden. Es geht allerdings nicht von Heute auf Morgen. Genau wie bei der Abnahme muss man sich Zeit geben.
68 von 99 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.02.2016
Die DHU Silicea Pentarkan Tablette ( für das Bindegewebe ) sind eine gelungene Kombination. Mache im Frühling immer wieder eine Kur, bis jetzt musste ich die beiden Salze Nr.1 und Nr.11 immer getrennt kaufen. Werde nun aber auf diese Kombination umsteigen.
64 von 82 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.01.2017
Ich nehme jetzt regelmäßig die Pentarkan Tabletten ein und creme meistens dazu die Lotion Nr. 1 und/oder 11 (ich wechsel mal ab oder mische sie) auf Beine und Po. Hatte mal eine Zeit ausgesetzt und es schlichen sich wieder kleine Dellen ein..... Somit gehört es nun zu meiner täglichen Routine!
53 von 60 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.04.2017
Im Mai werde ich 63 Jahre, bin ein eher fraulicher Figurtyp, habe in meinem Leben viel (glücklich) gesündigt und familiär vererbt schwaches Bindegewebe. Ich habe inzwischen ca. 50 Tage die Tabletten genommen und bin bei der 2. Lotioneinheit 1 und 11 und ich kann Veränderungen sehen (obwohl ich machmal nur 2 statt 3 mal einnehme und auch nur 1 x alle 2 Tage creme mit 1 und 11 zusammengemischt). Mein Körper zeigt wieder eine etwas schlankere Taille, meine schulterknochen sind nicht mehr so fleischig und die Dellen an meinen Armen werden etwas besser. ich werde jetzt die Tabletten meiner 47jährigen Freundin zum Geburtstag schenken (auch sie, ein fraulicher Typ mit Cellulite) sie kann bestimmt durch entsprechend früheren Beginn noch mehr erreichen. Eines noch: ich hatte vor einigen Monaten eine Quecksilbervergiftung mit ganz fürchterlichem Ausschlag im Gesicht und Hals, bei der mir kein Arzt helfen konnte. Neben einer Vitalfeldtherapie hat mir die Schüsslerlotion Nr. 1 seeehr gut geholfen. Ich nehme sie noch immer - auch statt Gesichtscreme und meine Haut fühlt sich wieder so weich an, wie noch vor 10/15 Jahren. ich stelle fest, dass sie auch beginnende Rötungen oft schon mit dem Auftragen positiv beeinflusst. Ich wünsch uns allen einen guten Erfolg - auf dass wir uns wohler in uns fühlen. Zum Schluss noch eine Frage - was ist bei dem Kommentar: Positive Wirkung gemeint mit :"da ich 1 und 11 nehme, hab ich gedacht, nehm ich gleich Nr. 12???

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "D" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang