mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ECHINACEA COMPOSITUM SN Ampullen
Inhalt: 10 Stück, N1
Anbieter: Biologische Heilmittel Heel GmbH
Darreichungsform: Ampullen
Grundpreis: 1 Stück 1,38 €
Art.-Nr. (PZN): 1675409

Wenn Sie ECHINACEA COMPOSITUM SN Ampullen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
ECHINACEA COMPOSITUM SN Ampullen
Ampullen
(2)
10 Stück, N1 1 Stück 1,38 € 17,68 €*
13,79 €
ECHINACEA COMPOSITUM SN Ampullen
Ampullen
(1)
50 Stück, N2 1 Stück 1,12 € 71,17 €*
55,90 €
ECHINACEA COMPOSITUM SN Ampullen
Ampullen
100 Stück, N3 1 Stück 0,97 € 125,21 €*
96,90 €

Beschreibung

Echinacea compositum SN

Flüssige Verdünnung zur Injektion 10 Ampullen zu 2,2 ml

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei Fortdauer der Krankheitssymptome ist medizinischer Rat einzuholen.

Gegenanzeigen:
Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirk- oder Hilfsstoffe, gegen Korbblütler oder gegen Giftsumachgewächse. Aufgrund des Bestandteils Sanguinaria nicht anwenden in der Schwangerschaft und Stillzeit. Aus grundsätzlichen Erwägungen darf Echinacea compositum SN nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. Leukämie-ähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Autoimmunerkrankungen, multipler Sklerose, AIDS-Erkrankung, HIV-Infektion oder anderen chronischen Viruserkrankungen. Bei bestehenden Lebererkrankungen, solchen in der Vorgeschichte, oder bei gleichzeitiger Anwendung leberschädigender Stoffe nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:
Keine bekannt.

Wechselwirkungen:
Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

Dosierung und Art der Anwendung:
Soweit nicht anders verordnet 1 bis 3-mal wöchentlich 1 Ampulle i.m., s.c. oder i.v. injizieren. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Anwendung zu reduzieren.

Dauer der Behandlung:
Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit angewendet werden.

Nebenwirkungen:
Nach Anwendung von Echinacea compositum SN kann Speichelfluss auftreten; das Mittel ist dann abzusetzen. Aufgrund des enthaltenen homöopathischen Wirkstoffes Hydrargyrum bichloratum können gelegentlich allergische Reaktionen auftreten. Bei auftretenden Nebenwirkungen ist das Präparat abzusetzen und ein Arzt aufzusuchen. In Einzelfällen können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten; für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Echinacea wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet.
Bei Personen mit Überempfindlichkeit gegen Korbblütler (z.B. Arnica, Echinacea) sind in Einzelfällen Überempfindlichkeitsreaktionen (bis zur anaphylaktischen Reaktion) möglich. Es kann vorübergehend zu einer Rötung, Schwellung und Schmerzen an der Einstichstelle kommen. Sehr selten sind während der Behandlung mit Präparaten die Alkaloide von Chelidonium (Schöllkraut) enthalten Anstiege der Leber-Transaminasen und des Bilirubins bis hin zu arzneimittelbedingter Gelbsucht (medikamentös-toxischer Hepatitis) beobachtet worden. Derartige Alkaloide sind auch in Sanguinaria (canadischer Blutwurz) enthalten. Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen. Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.

Hinweise zu Verfallsdatum und Aufbewahrung:
Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren! Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf Behältnis und äußerer Umhüllung aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum. Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerbedingungen erforderlich.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Oleg Makarkine schreibt am 15.06.2015
Ein sehr gutes Mittel gegen Viren. Es hilft sehr gut, aber desto frueher machst du eine Spritze, desto besser und schneller es wirken. Ich mache eine Injektion pro Tag. Es wirken aber sehr gut zusammen mit Herpes Simplex. Ich kann Echinacea Compositum nur empfehlen .
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.01.2017
Wir nehmen Echinacea camp. SN schon seit Jahren als Trinkampulle. Entweder im Wasserglas mit 0,1 l Wasser schluckweise oder auf einmal (entweder mit Spritze aufziehen, dann Nadel entfernen und oral verabreichen oder aber Ampulle vorsichtig über dem mund ausklopfen). Funktioniert auch mit sehr dünnem Strohhalm direkt aus der aufgebrochenen Glasampulle. Wirkung: super, gibt direkt einen positiven Schub. Bei den ersten Anzeichen einer Erkältung kann diese nach 1-3-maliger Gabe oft verhindert werden, später eingesetzt, verkürzt das Mittel den Erkältungsverlauf.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "E" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang