mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Ferro sanol duodenal 100mg
Inhalt: 100 Stück, N3
Anbieter: UCB Pharma GmbH
Darreichungsform: Hartkapseln mit magensaftresistent überzogenen Pellets
Grundpreis: 1 Stück 0,22 €
Art.-Nr. (PZN): 2799421

Meinung u. Testbericht zu Ferro sanol duodenal 100mg

Geht so

10 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.07.2017
Hatte eine ausgeprägter Eisenmangel mit Erschöpfung und Gedächtnisschwierigkeiten. Habe das Präparat zum Glück sehr gut vertragen. Leider haben sich meine Eisenwerte nach 6 Monaten nur gering verbessert.

effektiv und nur langfristig mit leichten Nebenwirkungen

20 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.07.2017
Als Vegetarierin habe ich teilweise unterirdisch schlechte Eisenwerte. Nicht nur der die Spiegel im Blut, sondern auch die Speicher sind komplett leergepumpt. Dies zieht entprechende Konsequenzen nachsich: Müdigkeit, Haarausfall etc. Ich nehme das Produkt alle paar Monate kurmäßig täglich zu mir. Bei zu langer Daueranwendung kommt es manchmal zu leichtem Magendrücken. Der Nutzen überwiegt aber in jedem Fall.

Gut, aber es gibt andere Alternativen

127 von 162 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.12.2016
Die Hartkapseln haben mir eigentlich gut gefallen, da sie einfach zu schlucken waren und auch wirkt. Leider werde ich sie nicht mehr kaufen, weil sie auch Gelatine beinhaltet. Ich hatte sie je 2 x täglich eingenommen. Man muss aber viel beachten vor der Einnahme. Z.B. darf nach der Einnahme von Kaffee, Milch oder Tee die Kapseln nicht eingenommen werden, weil diese die Aufnahme von Eisen hemmen. Dazwischen sollte also immer ein Abstand zwischen 2-3 Stunden liegen. Für mich als Kaffee und Tee Liebhaberin schwer einzuhalten.

Hilft bei niedrigen Eisenwerten

24 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.12.2016
In der Schwangerschaft wurde mir nahegelegt, diese Tabletten zu nehmen. Haben auch gut gewirkt und bei der nächsten Messung war der Eisenwerten deutlich gestiegen. Tabletten sind trotz der Größe gut einzunehmen. Ich hatte allerdings verstärkt mit Verstopfung zu kämpfen, was ich mit einer zeitversetzten Einnahme eines Magnesium-Präperats lindern konnte.

Raus aus dem Energieloch

208 von 222 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.12.2016
Ich habe dieses Produkt von meinem Hausarzt verschrieben bekommen da mein Ferritin Wert bei 10 lag. Nach zwei Monaten War er dann bei 30 und mir ging es schon viel besser. Meine schweren Beine sind nicht mehr da ( kam vorher kaum die Treppen hoch ), meine Herzrhytmusstörungen sind viel besser, Haarausfall hat nachgelassen und die Müdigkeit auch. Nur zu empfehlen.

Sehr hilfreich!

171 von 178 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.09.2016
Nachdem bei mir recht plötzlich diffuser Haarausfall auftrat, riet mir mein Hautarzt zur Einnahme von Ferro Sanol, da mein Ferritinwert gefährlich niedrig war. Innerhalb von drei Monaten ergab sich bei der Nachmessung, dass er sich nahezu verdreifacht hat und man konnte sehen, dass die Haare langsam wieder nachwachsen und dichter werden. Da ich sie zu Beginn morgens eingenommen habe und davon teilweise heftige Bauchschmerzen bekam, habe ich die Einnahme auf die Zu-Bett-Geh-Zeit verschoben und super vertragen.

nach zu niedrigem Hämoglobinwert

112 von 126 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Marianne C. schreibt am 11.08.2016
ich hatte nach Magen- u. Darm-Spiegelungen viel zu niedrige Hämoglobinwerte und war ständig erschöpft. Ärztlicherseits wurde mir dann auch die Einnahme eines Eisenpräparates empfohlen. Ich habe mit der kleinsten Packung begonnen, um zu sehen, ob es mir bekommt. Ich nehme es zwischen Frühstück und Mittagessen (der Magen sollte wieder leer sein). Irgendwann im Laufe des Tages nehme ich auch Flohsamenschalen mit viel Flüssigkeit ein, damit es keine Verstopfung gibt. Die Blutwerte und auch mein Befinden haben sich wesentlich gebessert. Wie lange ich es benötige, weiss ich noch nicht. (Ich esse übrigens ganz selten Fleisch; habe jetzt einmal ein Steak gegessen wegen meiner Blutwerte).

Hämoglobinwerte viel zu niedrig

12 von 19 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.07.2016
ich hatte eine plötzliche Rheumaerkrankung und peu à peu kleine, blutende Stellen im Magen und Darm (wurden inzw. verödet), bekomme für das Rheuma auch ganz schön heftige Medikamente. Wie eins mit dem anderen zusammenhing, weiß ich nicht, jedenfalls waren meine Blutwerte katastrophal, besserten sich nur langsam und sackten auch wieder ab. 3 Mal nacheinander war ich im Krankenhaus (was wohl auch mit den Fallpauschalen zusammenhing - zu früh entlassen), bekam auch Bluttransfusionen, aber erst kürzlich wurde mir dieses Eisen-Medikament empfohlen. - Leider habe ich keinen Homöopathen hier am Wohnort, schrecke auch vor weiten Wegen zurück, weil ich schnell erschöpft bin (80 J.). Ich nehme momentan 1 Tablette täglich zwischen Frühstück und Mittagessen (Magen soll leer sein). Dann nehme ich später noch 2 TL Flohsamenschalen mit reichlich Flüssigkeit ein und habe somit die Verdauung im Griff (die Menge muss jeder selbst ausprobieren). Ich esse auch so gut wie kein Fleisch und keine Wurst mehr, weil ich das Supermarktfleisch ablehne und unser Metzger Anfang d.J. aufgegeben hat.

Bei häufiger Blutspende gut wirksam

17 von 22 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Holger S. schreibt am 28.05.2016
Meine Hausärztin hat mir Ferro sanol empfohlen, da ich andere Produkte schlechter vertragen habe, während ich 4 - 6x im Jahr Blut gespendet habe. Die Verträglichkeit ist bei mir gut und der Eisenspiegel im Blut ging nach mehreren Wochen nach oben - die Zeit scheint normal zu sein, damit Wirkung eintritt. Also: Bei mir gut wirksam und verträglich!

Ein sehr gutes Mittel

11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.02.2016
In meiner Schwangerschaft musste ich anfangen Eisen zu nehmen. Die Blutwerte wurden rapide besser und man fühlt sich auch besser. Nebenwirkungen gab es keine außer schwarzen Stuhlgang der aber nach ein paar Wochen wieder verschwindet. Die Lieferung ist super schnell und der Preis ist vertretbar.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang