mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ALMASED Vitalkost Pflanzen K Pulver
Inhalt: 500 Gramm
Anbieter: Almased Wellness GmbH
Darreichungsform: Pulver
Grundpreis: 100 g 3,38 €
Art.-Nr. (PZN): 3321472
GTIN: 4250529300006

Meinung u. Testbericht zu ALMASED Vitalkost Pflanzen K Pulver

Für ein paar Kilo ok

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.06.2018
Für ein paar Kilo abzunehmen ist das Pulver ok. Ich kann es leider nur 2 Wochen trinken , danach hab ich da keine Lust mehr drauf und sehne mich nach normalem essen

Schmeckt einigermassen, unterstützt gut

7 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.10.2016
Schmeckt und Unterstützung gut. Heisshungerattacken sind nach den ersten Tagen weg. Das Produkt hält was es verspricht, absolut empfehlenswert. Würde es jederzeit uneingeschränkt weiterempfehlen für jeden der Gewicht reduzieren möchte.

Almased

7 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Norbert S. schreibt am 08.08.2016
Habe große Erwartungen gehabt. Am Anfang lief auch alles bestens. Der Geschmack ist allerdings sehr gewöhnungsbedürftig. Und dann bekam ich heftigen Durchfall, der auch nach dem Absetzen anhält. Vorerst mache ich mit fdH weiter.

Nahrungsersatz

2 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.03.2016
Einen Abnehmeffekt habe ich bei mir überhaupt nicht festgestellt, hätte gern 3 kg abgenommen. Trinke es schon über einen langen Zeitraum 1 bis 2 mal täglich, allerdings mit fettarmer Milch als Nahrungsersatz ohne auf Eiweiß und Vitamine zu verzichten. Mit Wasser und Öl - geht bei mir gar nicht, da bekomme ich immer Ekelgefühle. Mit Milch schmeckt es mir. Arbeite im 3-Schichtsystem und habe im Dienst keine Zeit zum Essen, da bietet sich diese Nahrung an. Auch vor dem Schlafengehen, wenn der Hunger auf Süßes kommt mixe ich mir noch einen Shake, das hilft.

Jojo ist trotzdem da

5 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.01.2016
Ich habe in einem 3/4 Jahr zwar 30 kg abgenommen, aber sobald ich wieder normal esse nehme ich auch sofort wieder zu. Man muß die Ernährung einfach umstellen und dazu brauche ich eigentlich kein almased, welches ja auch nicht gerade billig ist. Der einzige Vorteil ist, die einfache Zubereitung. Ich rühre einfach ein Glas almased an und muß nicht extra kochen. Schmeckt allerdings auch nicht so gut wie ein Essen.

von meiner Tochter empfohlen

0 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.12.2015
Meine Tochter ist Veganerin und empfahl mir Almased, weil es mit Wasser gemixt werden kann. Ich war auf der Suche nach einem gehaltvollen Eiweißprodukt. Nun, ich probiere es manchmal, wenn wieder mal ein paar Pölsterchen auf der Hüfte sitzen. Am Abend getrunken ist es ganz ordentlich und hält vor, aber auf Dauer sehe ich das Produkt nur als vorübergehende Hilfe

hilft zum Wohlfühlen

5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.11.2015
habe Almased schon mehrmals probiert, bekomme es aber nicht hin, mich tagelang nur von Almased zu ernähren, der Hunger ist trotzdem da, es hilft mir nicht wirklich zum Abnehemen, allerdings verhilft es zu einem sehr guten Körpergefühl betreffs Magen/Darm, es schmeckt gut und ist sehr verträglich

Almased ohne Abnehmwunsch

6 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.09.2015
Ich habe almased nicht zum Abnehmen gekauft, sondern vielmehr, um mir abends hin und wieder statt dem Abendessen etwas Gutes zu tun ohne dabei zu Hungern. Almased macht definitiv satt - auch bis zum Morgen - und ist angenehm, wenn man häufig mit Darmproblemen zu tun hat. Es verursacht keine Blähungen und führt zu einer angenehmen Konsistenz des Stuhls. Allerdings verursacht es Mundgeruch! Den Geschmack empfinde ich persönlich als sehr unangenehm. Ich muss mich sehr stark überwinden, es einzunehmen. Daher hat die Packung bei mir sehr lange gehalten. Es hilft ein wenig, wenn man noch etwas Zimt bemischt.

naja

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.07.2015
Es schmeckt mir überhaupt nicht. Da sollte man in der heutigen Zeit was machen können. Ansonsten ist es ok. Macht satt und hält satt, wie es versprochen wird.

Begeisterung hält sich in Grenzen

3 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.06.2015
Habe zwar damit abgenommen, habe aber auch extreme Verdauungsprobleme bekommen. Die abgenommenen Kilos waren tlw. auch schnell wiederdrauf. Werde es nicht mehr zu abnehmen benutzen.

Ersatzmahlzeit

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
heidi1963164 schreibt am 06.05.2015
Eine Bekannte von mir hat damit gut abgenommen, also probiere ich es gerade auch.Es ist nicht so leicht wie es beschrieben wird man braucht schon eine menge Geduld.Auf dauer wird es auch teuer.Aber ich mach erstmal weiter.

Gute Ersatz-Mahlzeit

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Eva K. schreibt am 30.04.2015
Almased nehme ich immer Abends als Mahlzeit-Ersatz, so bleibt mir das nächtliche Sodbrennen erspart. Auch nach dem Laufen hat es sich bewährt. Es macht einigermaßen satt, an den Geschmack muß man sich allerdings erst gewöhnen. Leider ist das Produkt recht teuer auf die Dauer.

Erfolg mit Almased

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.04.2015
Habe Almased im Internet empfohlen bekommen. Mache jetzt die Diät genau nach Anweisung seit drei Wochen. Die ersten drei Tage purzelten die Pfunde. Aber seit zwei Wochen tut sich nichts mehr. Hätte ohne Almased wahrscheinlich genau so viel abgenommen, da man ja erst einmal Wasser verliert bei jeder Diät. Der Geschmack ist auch nicht besonders gut.

Naja...

0 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.04.2015
Von mir gibt es erst mal nur ein Befriedigend. Stehe damit noch auf Kriegsfuß, da es mich nicht satt macht und ich verstopfung bekommen habe. Liegt aber sicher an der Mischung. Muß auch erst noch den richtigen dreh heraus bekommen. Das wird schon....

Hilft erstmal gut, aber Jojo-Effekt blieb leider nicht aus

9 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.08.2014
...eigentlich ein guter Einstieg zur Gewichtsreduktion. Leider stellte sich danach schnell der Jojo-Effekt ein - ich nahm erst 5 Kilos ab, dann wieder 6 Kilo zu.

für mich leider nichts...

7 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.07.2014
Ich habe von zwei Bekannten unabhängig voneinander gehört, dass Almased gut schmeckt und tatsächlich satt macht. Also hab ich mir zwei Packungen bestellt.Durchgehalten habe ich aber nur einen Tag: Mir wurde so schlecht, dass ich die Portionen kaum runterbekommenund nur mit Mühe bei mir behalten habe. Am zweiten Tag ging es dann gar nicht mehr, mir ist schon vom Geruch schlecht geworden. Sättigungsgefühl konnte ich keines feststellen, wobei man dazu vielleicht auch länger durchhalten muss?Fazit: Für manche ist das Produkt anscheinen gut, vor allem scheint es Geschmackssache zu sein. Gut fände ich einen günstigen Probebeutel oder so etwas, damit man nicht so viel Geld ausgibt und das Produkt am Ende wegwerfen muss - dafür ist es ja eigentlich zu schade - und zu teuer.

Ich bin nicht zufrieden....

4 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
bony30 schreibt am 20.06.2014
Nehme das Almased nun seit 2 Wochen, Früh und Abends, habe aber statt Kilo zu verlieren zugenommen...Mr wird auch davon übel nach dem ich es getrunken habe :-(Schmecken tut es sehr gut....Das was absolut positiv ist das ich als Diabetiker auf Tabletten verzichten könnte....Zuckerwerte sind super...

Nicht für jeden...

6 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.01.2014
Leider gar nichts für mich. Habe mir erhofft, dass die sogenannten Heißhunger-Situationen unterbunden werden, was zwar bedingt funktionierte aber der Grundhunger war noch vorhanden. Sprich ich hatte das Verlangen zu Essen. Mache nun mehr und vor Allem regelmäßig Sport und esse relativ normal, was bei mir mehr Wirkung zeigt.

Mit Vorsicht zu geniessen!

15 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.12.2013
Also die ersten 3 Tage hatte ich voll die Kraft, als ob ich gedoppt hätte, aber dannach war mein Kreislauf im keller, und ständig Hunger, nach 6 Tagen musste ich abbrechen

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang