mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.
Inhalt: 200 Milliliter
Anbieter: Galderma Laboratorium GmbH
Darreichungsform: Lösung
Grundpreis: 100 ml 22,00 €
Art.-Nr. (PZN): 9944719
Nachfolge-Produkt vorhanden: Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml
Wenn Sie ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh. kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml
Lösung
(18)
100 Milliliter 100 ml 18,99 € 26,98 €*
18,99 €
ELL-CRANELL 250 Mikrogramm/ml Lsg.z.Anw.a.d.Kopfh.
Lösung
(31)
200 Milliliter 100 ml 22,00 € 44,45 €*
43,99 €
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml
Lösung
(20)
3x100 Milliliter 100 ml 13,63 € 59,95 €*
40,90 €
Ell-Cranell 250Mikrogramm/ml
Lösung
(1)
3x200 Milliliter 100 ml 10,98 € 99,95 €*
65,90 €

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Wirksame Hilfe von innen bei diffusem Haarausfall bietet Pantovigar. Die Haarwurzel wird mit wichtigen Nährstoffen versorgt und das Haarwachstum stimuliert.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist ein Arzneimittel zur Anwendung bei einer bestimmten Form des Haarausfalls, die durch ein Geschlechtshormon (Testosteron) verursacht wird.
  • Anwendungsgebiet
    • Zur Steigerung der verminderten Anagenhaarrate bei der leichten androgenetischen Alopezie (hormonell erblich bedingter Haarausfall) bei Männern und Frauen.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie dieses Präparat anwenden.
    • Nur zur äußeren Anwendung, nicht in die Augen und auf die Schleimhäute bringen.
    • Kinder und Jugendliche
      • Es liegen keine Erfahrungen zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren vor.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    • Es liegen keine Erfahrungen hinsichtlich der Beeinträchtigung der Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen vor.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Das Präparat wird direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen.
  • Anwendungshinweise finden Sie in der Gebrauchsinformation.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, wird das Präparat einmal täglich angewendet, am besten abends. Sobald sich erste Behandlungserfolge einstellen, kann die Anwendung auf jeden zweiten bis dritten Tag verringert werden. Dies ist frühestens nach einem Monat zu erwarten.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Es liegen keine klinischen Erkenntnisse über die Wirksamkeit und Verträglichkeit bei längerer Anwendung als 1 Jahr vor. Eine längere Anwendung darf deshalb nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Anwendung bei Kindern und Jugendlichen
    • Es liegen keine Erfahrungen zur Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren vor.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge angewendet haben, als Sie sollten
    • Der Wirkstoff ist in der vorliegenden Konzentration bei äußerlicher Anwendung gesundheitlich unbedenklich. Vergiftungen beim Menschen sind nicht bekannt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben
    • Wenn Sie einmal vergessen haben, das Präparat anzuwenden, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Anwendung, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Präparat darf nicht angewendet werden,
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Alfatradiol oder oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Spezifische Erfahrungen mit der Anwendung des Präparats in der Schwangerschaft und Stillzeit liegen nicht vor. Das Arzneimittel sollte während der Schwangerschaft und in der Stillzeit nicht verwendet werden.
    • Fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Häufig (kann bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen):
      • unangenehme Empfindungen auf der Kopfhaut.
    • Nicht bekannt (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar):
      • kurzfristiges Brennen, Rötung und Juckreiz auf der Kopfhaut, Kopfschmerzen.
  • Die Aufzählung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Alfatradiol, auch solche unter Langzeittherapie bei Patienten mit androgenetischer Alopezie.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Anwendung zusammen mit anderen Arzneimitteln
    • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. kürzlich andere Arzneimittel eingenommen/angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen/anzuwenden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Milliliter.

Wirkstoff Alfatradiol 250µg
Hilfsstoff Glycerol +
Hilfsstoff Inosit +
Hilfsstoff Isopropylalkohol +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Richtig gut!!!!!

56 von 87 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Anne A. schreibt am 07.07.2013
Ich benutze Ell-Cranell seit einigen Jahren. Wenn man ganz neu mit der Behandlung beginnt, bemerkt man nach ca. 2-3Monaten eine wirkliche Verbesserung( diese lange Zeit hat mit der "Erneuerung" der Haarwurzel zu tun). Der Haaraufall reduziert sich auf das normale Maß und die Haare fühlen sich kräftiger an. Nach drei Monaten kann man die Behandlung auf jeden zweiten Tag reduzieren. Sobald man Ell-Cranell absetzt, tritt das altbekannte Probem wieder auf....Trotzdem würde ich Ell-Cranell immer wieder jedem empfehlen, das es das Probelm Haarausfall komplett beseitigt.

haarausfall

24 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 08.12.2012
Nach ca.4 wochen anwendung ist mein haarausfall deutlich weniger geworden super:-)ich werde es mal halbesjahr weiter nehmen. preis günstig super schnell Lieferung

Haarausfall gestoppt

21 von 25 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.01.2013
Ich nehme das Mittel seit ca. 6 Wochen und bin glücklich, dass mein Haarausfall gestoppt ist und ich meine da kommt auch schon neues Haar. Schnell geliefert - hier bleibe ich Kunde.

Hält was es verspricht

19 von 26 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.08.2013
Nutze die Lösung jetzt 1 1/2 Monate und es wachsen leicht wieder Haare, laut Beschreibung dauert es auch bis ein sichtlicher Erfolg zu verzeichnen ist. Bis jetzt sehr zufrieden!

Erfolg

17 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.04.2013
Ich benutze Ell Cranell seit ein paar Monaten und stelle fest, dass mein Haarausfall tatsächlich weniger geworden ist.Ich werde das Produkt deshalb auf jeden Fall weiter anwenden.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "E" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang