CYCLOTEST lady Basalthermometer
Inhalt: 1 Stück
Anbieter: Uebe Medical GmbH
Art.-Nr. (PZN): 1753150
GTIN: 04023368006206

Nicht empfehlenswert


9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.04.2010
Das hauptsächliche Kaufargument für Cyclotest Lady war für mich seine Unzerbrechlichkeit. Darüber hinaus erwies es sich aber als Fehlkauf. Bevor ich feststellte, dass das Gerät nach dem (nicht sehr diskreten) Piepton weitermisst, was laut Beschreibung nicht sein sollte, erschienen folglich ungenaue Werte auf meinem Zyklusblatt. Der Signalton, der das angebliche Ende des Messvorgangs anzeigt, ertönt teilweise schon nach 5 Sekunden Hautkontakt - unmöglich selbst für ein halbwegs genaues Ergebnis. Wozu ist er dann gut? Ich messe jetzt vier Minuten. Im Vergleich zum analogen Thermometer zeigt das digitale niedrigere Werte an, was aber unerheblich ist, sofern man im Zyklus nicht zwischen beiden wechselt. Die flexible Spitze empfinde ich als unangenehm und viel zu dünn. Einziger Pluspunkt: die Speicherung des letzten Wertes. Das ganze Zubehör ist entweder nicht schön oder völlig unnötig und treibt nur den Preis in die Höhe. Bleistift und ein ordentliches (!) Zyklusblatt hat wohl jede ernsthafte NFPlerin zu Hause. Für mich ist das Cyclotest Lady keine Alternative zum analogen Glasthermometer! Die Firma Uebe hat mit dem Domotherm Rapid übrigens ein wesentlich preiswerteres Digitalthermometer im Angebot, das auch 2 Nachkommastellen anzeigt und völlig ausreichend ist, wenn man auf Täschchen, Stift und dergleichen verzichten kann.
zum Seitenanfang