Loceryl
Inhalt: 20 Gramm, N1
Anbieter: Galderma Laboratorium GmbH
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 38,45 €
Art.-Nr. (PZN): 4520400

wirksam


0 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.08.2015
Loceryl ist zwar teurer als Clotrimazol, aber eben auch wirksamer, besonders wenn eine Infektion chronisch geworden ist. Nach meiner jahrelangen Erfahrung mit einer chronischen Hautpilz Infektion kann ich nur sagen, dass eine Pilz Infektion nie unterschätzt werden darf und sehr viel Ausdauer, Konsequenz und vor allem regelmäßige Behandlung auch über das Verschwinden der Symptome hinaus erfordert. Meine chronische Infektion ist geschätzt 1000 mal hartnäckiger als eine neue Infektion. Außerdem muss man bei einer chronischen Infektion öfter Salbe auftragen. Nach langen Versuchsreihen hat sich bei mir ein Salben Auftrag Tagsüber alle 2 Stunden als wirksam erwiesen. Nachts stelle ich meinen Wecker auf 3 Stunden. Zur Hilfe nehme ich nicht den Finger, das das Verletzungs-Risiko zu groß ist durch den Fingernagel. Das abgerundete Gehäuse eines Lippen-Pflege Stiftes hat sich als geeignet erwiesen zum auftragen und einmassieren. Das Einmassieren erhöht die Wirksamkeit noch deutlich. Man sollte sich bis zu 5 Minuten Zeit nehmen, bis die Salbe in der Haut verschwunden ist. Um den 2 Stunden Rhythmus einzuhalten, sollte man sich am Smartphone (immer dabei) einen Countdown einstellen. Zur zusätzlichen Kontrolle stelle ich meine Armbanduhr bei jedem Auftragen auf 12 Uhr. Ein Notizbuch über die jeweiligen Salbungen (Datum, Uhrzeit) und Bemerkungen über Rötung und Juckreiz macht deutlich, was Rückschläge verursacht. (Z. B. ausgefallene Salbungen) Kratzen sollte man unterlassen.
zum Seitenanfang