VEROVAL Eisenmangel Selbsttest
Inhalt: 1 Stück
Anbieter: Paul Hartmann AG
Art.-Nr. (PZN): 11648218
GTIN: 04052199253282

Kann man mal ausprobieren


0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Dany schreibt am 18.10.2016
Da ich im 5. Monat schwanger bin, kam mir der Eisen-Selbsttest sehr gelegen, den ich testen durfte. Bisher waren meine Eisenwerte ok, aber das kann sich ja schnell ändern in der Schwangerschaft. Also- der Test kam an, ich habe erst einmal alles ausgepackt und nebeneinander gelegt, so dass man die einzelnen Teile gut überblicken konnte. Dann habe ich die Gebrauchsanleitung durchgelesen und dann angefangen Punkt für Punkt durchzugehen. Mit dem Pieksen hatte ich leichte Probleme. Ich hatte Angst und konnte mich nicht überwinden, den Auslöser zu drücken :-) Leider habe ich einmal dann versehentlich ausgelöst, aber zum Glück liegen für solche Fälle 2 Pieker dabei :-) Dann habe ich meinen Mann gebeten, dies zu übernehmen. Erst wollte er nicht, er kann Spritzen usw. gar nicht leiden. War natürlich nicht so schlimm wie erwartet, aber es kam nicht so viel Blut, dass ich das ganze Röhrchen füllen konnte. Hoffe es war trotzdem genug (ca. halb voll). Dann das Röhrchen in das Testpulver, schütteln, mit der Pipette entnehmen und 3 Tropfen auf das Testfeld tröpfeln. Bei mir war relativ schnell eine starke Linie im Feld C zu sehen, das heisst Eisenmangel. Dann muss man aber noch 10 Minuten warten, es änderte sich nichts. Nun bin ich gespannt, was mein Frauenarzt beim nächsten Eisentest sagt, ob er wirklich schlecht ist. Den Preis für den Test finde ich zu hoch, aber noch ok für einmal. Handhabung ist nicht allzu schwer und wenn man sich die Anleitung genau durchliest kann es jeder.
zum Seitenanfang