mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
HUSTENELIXIER
Inhalt: 100 Milliliter, N1
Anbieter: Weleda AG
Darreichungsform: Sirup
Grundpreis: 100 ml 8,39 €
Art.-Nr. (PZN): 505958
Wenn Sie HUSTENELIXIER kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Bei Erkrankungen der Atemorgane

- Bei Entzündung der Luftwege
- Zur Förderung des Abhustens von zähem Schleim
- Zur Linderung des Hustenreizes

Husten ist eine natürliche Antwort des Körpers auf einen Erkältungsinfekt. Er dient der Selbstreinigung der Atemwege.

Bei einem Infekt der Atemwege beruhigt das Weleda Hustenelixier den Hustenreiz und verflüssigt den festsitzenden Schleim. Das Abhusten wird somit erleichtert und die Atemwege werden von Bakterien und Viren befreit, wodurch das Immunsystem entlastet wird.

Der Extrakt der Eibischwurzel schont die Atemwege und lindert den Hustenreiz. Anis und Quendel lösen festsitzendes Sekret. Thymian wärmt, hemmt die Entzündung und regt, zusammen mit dem Sonnentau und der Küchenschelle, das Abhusten an.

Der milde, wohltuende Sirup eignet sich auch für die Anwendung bei Kindern ab einem Jahr. Aufgrund seines Zuckergehaltes ist Weleda Hustenelixier nicht für Diabetiker geeignet.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Arzneimittel ist ein anthroposophisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Atemorgane.
  • Anwendungsgebiete
    • Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten akute katarrhalische Entzündungen der Luftwege; zur Förderung des Abhustens von zähem Schleim und zur Linderung des Hustenreizes.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Bei länger anhaltenden Beschwerden, bei Atemnot, bei Fieber oder eitrigem Auswurf sollte ein Arzt aufgesucht werden.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Nehmen Sie das Arzneimittel am besten in warmem Tee ein.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein.
    • Verwenden Sie zur Dosierung den beigefügten Messbecher.
    • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
      • Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene nehmen alle 3 Stunden 5 ml von dem Arzneimittel ein.
      • Kleinkinder von 1 bis 5 Jahren erhalten 3 mal täglich 1,25 bis 2,5 ml von dem Arzneimittel.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Behandlung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2-5 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

 

  • Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen haben:
    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,
    • wenn Sie überempfindlich sind gegen Anis, Anethol, Thymian oder andere Lamiaceen (Lippenblütler), Birke, Beifuß, Sellerie oder einen der sonstigen Bestandteile.
    • Diabetiker
      • Wegen seines Zuckergehaltes ist das Arzneimittel nicht für Diabetiker geeignet.
    • Kinder
      • Bei Säuglingen im 1. Lebensjahr soll das Arzneimittel nicht angewendet werden, da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Schwangerschaft und Stillzeit
    • Das Arzneimittel sollte in Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden wegen des Bestandteils Solanum dulcamara (Bittersüßstengel), und da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
    • Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen im Bereich der Haut, der Atemwege oder des Magen-Darm-Traktes auftreten.
    • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht hier angegeben sind


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
    • Keine bekannt
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 5 Gramm.

Wirkstoff Andornkraut Dekokt, Auszugsmittel: Wasser
Wirkstoff Anis Dekokt, Auszugsmittel: Wasser
Wirkstoff Bittersüßstengel Dekokt, Auszugsmittel: Wasser
Wirkstoff Cephaelis ipecacuanha ethanol. Decoctum (hom./anthr.) D15mg
Wirkstoff Drosera (hom./anthr.) D25mg
Wirkstoff Eibischwurzel Extrakt, Auszugsmittel: Wasser 25mg
Wirkstoff Gerstenmalz Extrakt 250mg
Wirkstoff Pulsatilla pratensis (hom./anthr.) D30.5mg
entspricht Sirupus Thymi comp. (hom./anthr.)
Wirkstoff Quendelkraut Dekokt, Auszugsmittel: Wasser
Wirkstoff Thymiankraut Dekokt, Auszugsmittel: Wasser
Hilfsstoff Kohlenhydrate +
Hilfsstoff Saccharose +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Auch für Kinder toll

14 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.09.2009
Meine fast 3-jährige Tochter hat einige Tage ziemlich gehustet und der Hustensaft, den wir beim letzten mal verwendet hatten, hat dieses mal leider gar nicht geholfen. Wir sind daher auf das Hustenelexier umgestiegen und innerhalb von 2 Tagen ging es ihr wieder gut. Besonders gegen den nächtlichen Reizhusten hat das Elexier prima geholfen. Der Saft schmeckt meiner Tochter auch recht gut, so dass die Einnahme kein Problem darstellte!

sehr gutes Mittel

12 von 13 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.11.2008
Dieses Mittel hat mir geholfen, einen langwierigen und starken Husten innerhalb von drei Tagen wieder loszuwerden.Angenehm im Geschmack und hervorragend in der Wirkung.

Sehr wirksam

9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.12.2011
Ich habe den Hustensaft mal per Zufall in einer Apotheke empfohlen bekommen.Er wirkt wunderbar.Sobald man den Anflug von Husten hat nimmt man einen Esslöffel und die Symptome verschwinden mitunter schon nach 1-2 Einnahmen.Mir hilft er außerdem auch bei leichtem Halskratzen.Man muss aber darauf achten, dass das Gewinde immer schön sauber ist, da der Hustensaft sehr viel Zucker enthält und sich die Flasche sonst nach mehrmaligem Gebrauch nicht mehr öffnen lässt.

gut verträglich

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2010
Weleda Hustenelexier ist aus pflanzlichen Stoffen und eignet sich besonders gut gegen den sogenannten Schleimhusten. Weleda Hustenelexier ist gut verträglich und der Husten wird wirksam gelindert.

Guter Geschmack

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
benschy 66 schreibt am 25.01.2017
Wir habe Weleda husten elixier immer im Haus Er schmeckt allen gut und hilft auch schnell Gut finde ich auch das er aus hömiophatischen Mittel gefertigt wurde

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "H" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang