mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Angocin Anti-Infekt N
Inhalt: 100 Stück, N2
Anbieter: Repha GmbH Biologische Arzneimittel
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,15 €
Art.-Nr. (PZN): 6892910

Meinung u. Testbericht zu Angocin Anti-Infekt N

Perfekte Alternative zu Antibiotikum

20 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.06.2018
Perfekter Schutz und zur Unterstützung des Immunsystems. Bei ersten Anzeichen einer Erkältung Angocin einnehmen dann bricht es nicht aus. Auch als Kur zu empfehlen, rein pflanzlich! Wirklich zu empfehlen

Geheimtipp

37 von 41 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.04.2018
Aufgrund der vielen guten Bewertungen, habe ich mir vor einigen Monaten Angocin Anti-Infekt bestellt. Ich bin total begeistert. Lästige Blasenentzündungen oder erste Anzeichen einer Erkältung konnte ich mithilfe von Angocin "im Keim ersticken". Die meisten gesetzlichen Krankenkassen stellen ihren Versicherten ein Budget für Naturarzneimittel zur Verfügung. Dadurch finde ich den höheren Preis verkraftbar. Zumal das Ergebnis, gesund zu bleiben oder zu werden, erreicht wird.

Gutes Mittel

42 von 46 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.03.2018
Mir hilft es bei chronischen Zystitis. Ist gut verträglich und stärkt gut das Immunsystem. Ich nehme dreimal pro Tag je 5 Tabletten. Es hilft oft so gut wie das Antibiotikum Nitrofurantoin. Danke

nur zu empfehlen

47 von 49 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 14.03.2018
habe es schon zweimal bei Blasenentzündung eingenommen - hat sofort bei höchster Dosierung geholfen - kann ich uneingeschränkt empfehlen. Habe es jetzt immer vorrätig.

Gute Alternative zum Antibiotika

25 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Andrea S. schreibt am 12.03.2018
Ich bin im Jahr öfters krank, ich neige zu Nasennebenhöhlenentzündungen und Stirnhöhlenentzündung. Meine Hausärztin hat mir Angocin verschrieben weil ich ja nicht ständig Antibiotika schlucken kann, da ist mir etwas Pflanzliches lieber als die lästigen Nebenwirkungen von ABs. Seitdem ich Angocin kennengelernt habe darf es nie in meiner Hausapotheke fehlen.

Und hat geholfen!

19 von 20 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.02.2018
Durch jahrelange Probleme der Nebenhöhlen benutze ich das Medikament vorzugsweise während der Wintermonate zur Stärkung der Immunabwehr und zur Gesunderhaltung der Atemwege. Dieses Jahr habe ich ohne Probleme schon den Großteils des winters überstanden. Klasse Produkt!!

super alternative!

35 von 39 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
stewin86 schreibt am 22.02.2018
ich hatte gerade die grippe und musste obendrein mit einer schweren nasennebenhöhlenentzündung kämpfen. ich bekam nachdem sinupret und andre hausmittelchen nichts halfen vom arzt antibiotika verschrieben. nach einigen tagen jedoch, breitete sich die entzündung sogar bis in den brustraum aus, so das ich herzschmerzen bekam. ich beschloss, meine immunabwehr neben meiner gesunden ernährung zusätzlich zu stärken. da fiel mir ein, dass ich angocin erfolgreich bei einer blasenentzündung einsetzte - und siehe da... ich nehme es seit ca 5 tagen und mir gehts prima! habe 3 mal am tag 3 stück eingenommen. denke da kann jeder für sich sein maß herausfinden. nächstes jahr nehme ich es ab januar schon rein prophylaktisch! es ist ja rein pflanzlich! also kann man nichts falsch machen :) ganz klare empfehlung von mir!

Die beste Alternative für Antibiotika

22 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.02.2018
Meine Hausärztin hat mir dieses Produkt für Bronchitis empfohlen. Ist zwar als Kassenpatient privat zu bezahlen, wer jedoch die Nebenwirkungen von Antibiotika am eigenen Leib schon erfahren hat, wird dies gerne aus eigener Tasche bezahlen. Uneingeschränkt empfehlenswert.

Alternative für Antibiotika

31 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.01.2018
Ich bin letzte Zeit öfters krank, ein einziger Tag an der frischen Luft reicht mir um den Rest der Woche sich schlapp zu fühlen. Dazu neige ich zu Nasennebenhöhlenentzündungen bereits seit Jahren. Mein Hausarzt hat mir mal Angocin verschrieben weil ich Nase voll von Antibiotika hatte. Man muss zwar Unmengen von Tabletten an einem Tag schlucken, das ist mir aber lieber als die lästigen Nebenwirkungen von ABs. Seitdem ich Angocin kennengelernt habe darf es nie in meiner Hausapotheke fehlen.

Hilft bei Harnwegsinfekten

49 von 53 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.12.2017
Leider leide ich schon seit Jahren immer wieder unter Harnwegsinfekten. Durch eine Freundin bekam ich den Tipp es mit Angocin Infekt zu versuchen. Habe es nun, als ich bemerkte es kündigt sich wieder ein Infekt an, sofort nach Packungsanweisung eingenommen. Und es half wirklich. Die Infektion kam nicht durch und nach 3 Tagen spürte ich nichts mehr. Kann ich wirklich sehr empfehlen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Freiumschläge für Ihre Rezepte können Sie online herunterladen.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

E-Rezept1,2
Möchten Sie ein E-Rezept einlösen, scannen Sie dieses bitte hier ein und schließen Ihre Bestellung ab.
Sie haben Fragen zum E-Rezept, dann haben wir hier die aktuellen Informationen für Sie zusammengefasst.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Biozid3
Biozidprodukte vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produktinformationen lesen.
zum Seitenanfang