mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Nurofen Junior 125mg
Inhalt: 10 Stück, N1
Anbieter: Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Darreichungsform: Suppositorien
Grundpreis: 1 Stück 0,50 €
Art.-Nr. (PZN): 4660785
GTIN: 4002448065081

Meinung u. Testbericht zu Nurofen Junior 125mg

Wirkt schnell

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Daniela L. schreibt am 09.07.2019
Tolles Produkt. Die Zäpfchen helfen sehr schnell gegen Fieber und Schmerzen. Die Zäpfchen sind ohne Probleme gut einzuführen und unser Zwerg verträgt die Zäpfchen sehr gut. Habe sie immer zuhause und sollten in einem Haushalt mit Kleinkindern nicht fehlen. Kann ich nur empfehlen.

gutes mittel

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
cholud h. schreibt am 26.01.2019
Have eigentlich immer laracetamol zäpfchen von ratiopharm benutzt. Habe aber mal vom kinderarzt diese bekommen und ich fande die genau so gut. Wirken schnell und ganz gut gegen schmer und fieber senkend.

Hilft schnell

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 12.09.2018
Unser Kind bekommt gerade Zähne und kann nachts kaum schlafen. An manchen Tagen steigt leider auch die Temperatur. Da sind dann die Nurofren Zäpfchen genau das richtige. Helfen schnell und sind unkompliziert in der Handhabung.

Super bei Fieber

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.07.2018
Bin sehr zufrieden mit dem Produkt. Allerdings ist es wichtig, das Produkt kühl zu lagern und auch die Gewichtsangabe muss unbedingt eingehalten werden.

Hilft am besten bei Fieber

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.05.2018
Nurofen hilft unserem Kind am besten bei Fieber und Schmerzen. Meiner Meinung nach wirkt es sehr schnell. Paracetamol Zäpfen haben leider nicht gewirkt. Das Fieber ist nicht runtergegangen. Nachdem unser Kind mehrere Tage durch gefiebert hat wurde uns Nurofen empfohlen. Nach nur einem Zäpfchen ging das Fieber innerhalb kürzester Zeit runter. Nie wieder was anderes bei Fieber! Gehört bei uns zur Hausapotheke dazu.

Gehört in jede Kinderapotheke!!

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Stef1982 schreibt am 19.12.2016
Mein Sohn ist mittlerweile 3 Jahre alt und wiegt etwas über 15 kg. Vorher wurden uns vom Kinderarzt die niedriger dosierten Zäpfchen aufgeschrieben, die jetzt vom Alter und Gewicht nicht mehr passen würden. Da unser Sohn den Saft nicht mag, sind die Zäpfchen die perfekte alternative. Gerade nachts, wenn er auf einmal Fieber bekommt. Die Zäpfchen sind sehr schmal und daher gut zu geben, wirken auch schneller als der Saft (meiner Meinung nach)

Toll für Tennies

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.12.2016
Ich bin froh das es diese Lutschtabletten für Kinder gibt. Wenn Kinder etwas älter sind möchten die sich oft ungern ein Zäpfchen geben lassen. Die Wirkung ist super und der Geschmack ist auszuhalten. Hilft bei Schmerzen und Fieber.

Hilft bei Schmerzen und Fieber gut

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2016
Dad Mittel meiner ersten Wahl bei Schmerzen oder Fieber der Kids. Meine Kinder haben das Medikament immer sehr gut vertragen und meiner Meinung nach schlägt es besser an als Paracetamol.

gutes MIttel

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.12.2014
Wir sind sehr zufrieden, da es bei beiden Kinder gut anschlägt und das Fieber meisst nach 15-20 Minuten senkt. Auch ist es eine gute Alternative zu Paracetamol Zäpfchen, die wir aber auch geben.

Helfen sehr gut bei Kindern

1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Denise K. schreibt am 25.03.2014
Wir nehmen die Nurofen Junior wenn die kleinen krank sind in verbindung mit Paracetamol - erzielen wir ziemlich schnell eine Besserung. Daher kann ich sie sehr empfehlen - vorallem bei Fieber!

super

1 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.07.2013
nach dem meine tochter sehr hoch fieber hatte und sie nix essen noch trinken mochte haben wir diese zäpfchen abwechselnt mit paracetamol gegeben und habe das fieber so in die griff bekommen.jetzt wo sie größer ist habe ich sie immer noch im haus für den fall das wieder nix im körper bleibt ist es immer noch eine super alternative zum saft

sehr hilfreich

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
christina1977 schreibt am 25.08.2009
Nachdem ich schon so gute Erfahrung mit den geringer dosierten Zäpfchen gemacht habe, haben mir diese dann auch weitergeholfen. Als mein Sohn dann noch größer wurde, habe ich zum Saft gewechselt. Die Zäpfchen helfen schnell und zuverlässig gegen Schmerzen und Fieber und sind eine gute Alternative bzw. Ergänzung zu Paracetamol-Zäpfchen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang