mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×

Gedächtnis & Konzentration

Die Gedächtnisleistung lässt mit zunehmendem Alter oft nach, oder kann durch verschiedene Einflussfaktoren gestört sein. Präparate für eine bessere Konzentration sowie zur Gedächtnissteigerung, z. B. auf Basis von Ginkgo finden Sie in dieser Kategorie.

Themenshops


Sortieren nach

Produkte der Kategorie Gedächtnis & Konzentration

49,99 € 91,99 €*
1 Stück 0,42 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium intens 120mg 120 Stück N3
Gingium intens 120mg
Filmtabletten, 120 Stück, N3
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1635924
(66)
15,49 € 26,50 €*
1 Stück 0,52 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Gingium intens 120mg 30 Stück N1
Gingium intens 120mg
Filmtabletten, 30 Stück, N1
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1635901
(11)
29,79 € 49,99 €*
1 Stück 0,50 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium intens 120mg 60 Stück N2
Gingium intens 120mg
Filmtabletten, 60 Stück, N2
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1635918
(25)
69,99 € 119,49 €*
1 Stück 0,87 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium extra 240mg 80 Stück
Gingium extra 240mg
Filmtabletten, 80 Stück
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 6817825
(2)
32,90 € 46,68 €*
1 Stück 0,13 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
OYO Dragees 250 Stück
OYO Dragees
Dragees, 250 Stück
Polypharm GmbH
Art.-Nr. (PZN): 3862558
(4)
93,90 € 161,77 €*
1 Stück 0,78 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium extra 240mg 120 Stück N3
Gingium extra 240mg
Filmtabletten, 120 Stück, N3
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 8868198
(6)
22,79 € 34,39 €*
1 Stück 0,38 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium spezial 80mg 60 Stück N2
Gingium spezial 80mg
Filmtabletten, 60 Stück, N2
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1635887
(4)
31,29 € 48,99 €*
1 Stück 0,52 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Ginkgo Sandoz 120mg 60 Stück N2
Ginkgo Sandoz 120mg
Filmtabletten, 60 Stück, N2
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1683751
(1)
39,69 € 65,30 €*
1 Stück 0,99 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium extra 240mg 40 Stück
Gingium extra 240mg
Filmtabletten, 40 Stück
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 6817819
(2)
54,90 € 91,99 €*
1 Stück 0,91 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium extra 240mg 60 Stück N2
Gingium extra 240mg
Filmtabletten, 60 Stück, N2
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 8828454
(3)
11,79 € 18,60 €*
1 Stück 0,39 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Gingium spezial 80mg 30 Stück N1
Gingium spezial 80mg
Filmtabletten, 30 Stück, N1
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1635870
(5)
37,69 € 63,89 €*
1 Stück 0,31 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Gingium spezial 80mg 120 Stück N3
Gingium spezial 80mg
Filmtabletten, 120 Stück, N3
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1635893
(7)
19,99 € 25,99 €*
1 Stück 0,67 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Ginkgo Sandoz 120mg 30 Stück N1
Ginkgo Sandoz 120mg
Filmtabletten, 30 Stück, N1
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1683461
(1)
57,99 € 89,99 €*
1 Stück 0,48 €
versandkostenfrei!
Anzahl
Rezeptart
Ginkgo Sandoz 120mg 120 Stück N3
Ginkgo Sandoz 120mg
Filmtabletten, 120 Stück, N3
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 1684012
(1)
9,99 € 14,70 €*
1 Stück 0,20 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
OYO Dragees 50 Stück
OYO Dragees
Dragees, 50 Stück
Polypharm GmbH
Art.-Nr. (PZN): 3710831
(1)
9,79 € 14,99 €*
1 Stück 0,20 €
zzgl. Versand
Anzahl
Rezeptart
Gingium 40mg 50 Stück
Gingium 40mg
Filmtabletten, 50 Stück
Hexal AG
Art.-Nr. (PZN): 3910205
(6)

Gedächtnis und Konzentration unterstützen

Habe ich an alles gedacht? Oder habe ich für den Wochenendtrip wieder die Hälfte des Gepäcks vergessen? Und wie hieß doch gleich die neue Nachbarin? Fragen wie diese stellen sich die meisten Menschen hin und wieder. Tritt dies jedoch gehäuft auf, vielleicht sogar mehrmals am Tag, kann es ein Warnsignal sein. Wie Sie sich besser konzentrieren und erinnern können, erfahren Sie in unserem folgenden Beitrag.

Gedächtnis und Konzentration – was sind die Unterschiede?


Unter dem Begriff "Gedächtnis" versteht man die Fähigkeit des Gehirns, aufgenommene Informationen zu speichern, umzuwandeln und wieder abzufragen. Aus psychologischer Sicht wird das Gedächtnis in zwei Arten unterschieden: die Dauer der Speicherung von Informationen und die Art der Informationen. Bei der Speicherung der Informationen wird zwischen dem sensorischen Gedächtnis, dem Langzeitgedächtnis und dem Kurzzeitgedächtnis unterschieden. Für das Langzeitgedächtnis sind noch weitere Unterteilungen definiert.

Konzentration hingegen ist ein hoher Grad an Aufmerksamkeit und zielgerichteter geistiger Anspannung. Sie dient dazu, ein kurzfristig durchführbares Ziel zu erreichen oder eine Aufgabe zu lösen. Dabei wird der Fokus auf die zu lösende Aufgabe gerichtet. Konzentration ist eine geistige Bemühung, welche nur eine gewisse Zeit in vollem Umfang zur Verfügung steht.
Gedächtnis und Konzentration – diese beiden Fähigkeiten sind zwar nicht gleich, aber sie arbeiten Hand in Hand. Denn wer sich konzentriert, filtert relevante Informationen heraus und lässt alle Informationen außer Acht, die gerade nicht im Fokus liegen. In der Folge werden die relevanten Daten und Informationen eher im Gedächtnis gespeichert. Beide Fähigkeiten haben die Gemeinsamkeit, dass sie vom Gehirn gesteuert werden.

Ist alles eine Sache der Vererbung?


Ob sich jemand gut oder schlecht konzentrieren kann, ist nicht nur eine Übungsfrage, sondern wird auch durch Vererbung gesteuert. Die gute Nachricht dabei ist: Wer vergesslich ist, kann sich auch auf seine Gene berufen. Psychologen von der Universität in Bonn fanden heraus, dass ein Gen, nämlich der Dopamin Rezeptor D2, bei Vergesslichkeit eine wichtige Rolle spielt. Die Forscher führten den Nachweis, dass es einen Zusammenhang zwischen dem Gen und Gedächtnisaussetzern im Alltag gibt. Jeder trägt dieses Gen in zwei Varianten in sich. Die Träger einer Variante können sich leicht konzentrieren, die der anderen lassen sich leichter ablenken. Daher tritt Vergesslichkeit auch gehäuft familiär auf. Ein Trost: Die "vergessliche" Form der Gene kommt häufiger vor. Nur ein Viertel der Testpersonen gehörte zu den konzentrations- und gedächtnisstarken Probanden.

Gibt es Warnsignale, dass das Gedächtnis und die Konzentration nachgelassen haben?


Dass ab und zu etwas in Vergessenheit gerät, ist völlig normal. Aber woran erkennt man, ob das Gedächtnis nachgelassen hat? Achten Sie auf die folgenden Warnsignale:
  • Schwierigkeiten, sich an Details einer Situation zu erinnern
  • oft die gleichen Fragen stellen und Antworten vergessen
  • Probleme bei der Orientierung
  • Müdigkeit und Antriebsschwäche
  • Stimmungsschwankungen
  • Aufgaben, die früher leicht erledigt wurden, fallen schwerer
Wenn einer oder mehrere dieser Punkte zutrifft, sollte gegengesteuert werden.

Was kann gegen Gedächtnis- und Konzentrationsverlust unternommen werden?


Auch wenn zu einem Teil Vergesslichkeit erblich bedingt ist, bedeutet das nicht gleich, dass nichts dagegen getan werden kann. Durch eine bewusste Routine kann der Mangel, bis zu einem gewissen Grad, ausgeglichen werden.

Die besten Tipps:
  • Schreiben Sie sich Merkzettel.
  • Bewahren Sie alle Ihre Gegenstände an einem festen Platz auf, schaffen Sie sich ein gut strukturiertes Ordnungssystem. Hilfreich können dabei auch alphabetisch sortierte Karteikarten sein, um sich beispielsweise zu merken, in welchem Kellerregal sich die alten Schlittschuhe befinden und welchen Platz man dem neuesten Roman zugewiesen hat.
  • Lesen Sie möglichst viele Bücher, die Sie interessieren. So halten Sie Ihre Aufmerksamkeit wach.
  • Beschäftigen Sie sich mit Rätseln, Logiktraining und Gedächtnisübungen. Lernen Sie eine neue Sprache. So halten Sie Ihr Gehirn fit.
  • Ernähren Sie sich gesund und sorgen Sie vor allem für Nährstoffe, die wichtig für das Gehirn sind. Dazu gehören bestimmte Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe und Fettsäuren.
  • Auch ausreichend Schlaf unterstützt das Gedächtnis.
  • Notieren Sie sich Träume, an die Sie sich erinnern. Diese Übung bewirkt, dass Sie sich nicht nur öfter an Ihre Träume, sondern auch an Alltagsdinge besser erinnern.

Reimport
rezeptpflichtig
Kühlartikel
medpex Empfehlung
Kundenbewertung

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kategorie "Gedächtnis & Konzentration" in der Sitemap nachschlagen. zum Seitenanfang