ECHINACEA QUARZ comp.Augentropfen
Inhalt: 5x0.5 Milliliter, N1
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Augentropfen
Grundpreis: 100 ml 215,60 €
Art.-Nr. (PZN): 1448151

Wenn Sie ECHINACEA QUARZ comp.Augentropfen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
ECHINACEA QUARZ comp.Augentropfen
Augentropfen
(3)
5x0.5 Milliliter, N1 100 ml 215,60 € 5,90 €*
5,39 €
ECHINACEA QUARZ comp.Augentropfen
Augentropfen
(4)
30x0.5 Milliliter, N1 100 ml 99,93 € 19,90 €*
14,99 €

Beschreibung

Bei allergisch bedingter Bindehautreizung

Bei den Indianern Nordamerikas zählt der Sonnenhut zu den wichtigsten Arzneipflanzen.

Er erhöht die Abwehrkraft, Argentum metallicum (Silber) hemmt Entzündungen. Quarz stärkt die Formkraft und stellt die Transparenz im Auge wieder her.

Rosenblütenöl beruhigt und lindert.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Anthroposophisches Arzneimittel bei superinfizierten, allergischen Bindehautentzündungen
  • Anwendungsgebiete
    • gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.
    • Dazu gehören:
      • Superinfektionen bei allergischen Bindehautentzündungen.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise:
    • Die Anwendung des Arzneimittels bei Augenentzündungen sollte nicht ohne augenärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt diesbezüglich verordnete Arzneimittel.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Soweit nicht anders verordnet, 1- bis 2-mal täglich bis stündlich 1 Tropfen in den Bindehautsack einträufeln.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Dosierung und Art der Anwendung:
    • Soweit nicht anders verordnet, 1- bis 2-mal täglich bis stündlich 1 Tropfen in den Bindehautsack einträufeln.

 

  • Dauer der Anwendung:
    • Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.
    • Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Gegenanzeigen:
    • Das Arzneimittel soll nicht angewendet werden bei Überempfindlichkeit gegen einen der Wirkstoffe oder gegen andere Korbblütler.
  • Aus grundsätzlichen Erwägungen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden bei fortschreitenden Systemerkrankungen wie Tuberkulose, Leukämie bzw. leukämieähnlichen Erkrankungen, entzündlichen Erkrankungen des Bindegewebes (Kollagenosen), Multipler Sklerose, AIDS-Erkrankungen, HIV-Infektionen, chronischen Viruserkrankungen und anderen Autoimmunerkrankungen.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Wie alle Arzneimittel sollten das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Sehr selten können Überempfindlichkeitsreaktionen auftreten. Für Arzneimittel mit Zubereitungen aus Sonnenhut wurden Hautausschlag, Juckreiz, selten Gesichtsschwellung, Atemnot, Schwindel und Blutdruckabfall beobachtet.
  • In diesen Fällen sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt aufsuchen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen beobachten, die nicht aufgeführt sind, teilen Sie diese bitte Ihrem Arzt oder Apotheker mit.
  • Arzneimittel nach Ablauf des auf dem Behältnis und der äußeren Umhüllung angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden.
  • Die Augentropfen in den Einzeldosisbehältnissen sind nach dem Öffnen nur für den einmaligen Gebrauch bestimmt. Die nach der Anwendung in dem Behältnis verbleibende Restmenge darf nicht mehr verwendet werden.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:
    • Keine bekannt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 0.5 Milliliter.

Wirkstoff Argentum metallicum aquosum (hom./anthr.) D2950mg
entspricht Argentum metallicum (hom./anthr.)
Wirkstoff Atropa belladonna ex herba ferm 33a (hom./anthr.) D1450mg
Wirkstoff Echinacea pallida e planta tota ferm 33c (hom./anthr.) D250mg
Wirkstoff Quarz aquosum (hom./anthr.) D1950mg
Wirkstoff Rosae aetheroleum (hom./anthr.) D750mg
entspricht Echinacea/Quarz comp. (hom./anthr.)

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.02.2013
Aufgrund einer augenärztlichen Empfehlung setze ich die Echinacea Quarz comp. Augentropfen gerne zur Linderung und Beruhigung von gereizten, entzündeten Augen ein. Sie wirken hier lindernd und beruhigend auch bei allergischer Bindehautentzündung.Die Einmalportionen sind bequem für unterwegs und können auch von Linsenträgern benützt werden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Roswitha Scholl schreibt am 21.09.2015
Aufgrund meiner Allergie bin ich geplagt mit Augenreizungen. Katze, Staub, Pollen. Manchmal ist es so schlimm, dass mein Auge dick, geschwollen und unendlich schlimm juckt. Es hilft sofort und das ohne chemische Zusätze. Mein Auge kann sich vom Juckreiz erholen und schwillt sofort ab. Nach etwa einer halben Stunde nehme ich nochmal ein Tropfen und bin für den Rest des Tages Beschwerdefrei.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.08.2015
Laut Augenarzt habe ich seit Neuestem eine Pollenallergie (juckende und trockene Augen). Er verschrieb mir gleich cortisonhaltige Tropfen. Da ich jedoch noch stille und lt. Hersteller dann davon abgeraten wird (und ich eh kein Freund solcher Mittel bin) habe ich mir diese hier bestellt. Einwandfrei! Anfangs drei mal täglich, mittlerweile nur noch morgens und die Symptome sind weg.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "E" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang