mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
GeloMyrtol forte
Inhalt: 20 Stück, N1
Anbieter: G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Magensaftresistente Weichkapseln
Grundpreis: 1 Stück 0,41 €
Art.-Nr. (PZN): 1479157

Meinung u. Testbericht zu GeloMyrtol forte

erleichtert das Abhusten

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.09.2007
sehr zu empfehlen, denn es erleichtert das Abhusten ungemein. Wir nehmen bei schleimigen Husten 3 Kapseln täglich. Meistens hat man ja nebenbei noch Nasen-nebenhöhlenentzündungen und nach spätestens 5 Tagen ist der Schnupfen vorbei.

Starkes Mittel bei verstopfen Nebenhöhlen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.09.2007
Mir wurde das Mittel empfohlen, als ich Kopfschmerzen hatte. Eine verstopfte Nase hatte ich jedoch nicht. Meine starke Erkältung war schon abgeheilt (dachte ich zumindest). Es hieß, dass meine Nebenhöhlen noch verstopft wären. War dann auch so! Nach 5 Tagen Einnahme war dann auch endlich Schluss mit den Kopfschmerzen. Jetzt werde ich mir das Mittel zur beginnenden Schnupfenzeit auf jeden Fall bereit halten.

Sehr gut

1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.07.2007
Mir hilft das Medikament immer sehr gut und ich bin froh, dass es mir irgendwann empfohlen wurde. Habe es jetzt im Winter immer im Haus. Sehr gut auch, dass es ein pflanzliches Medikament ist!

Hilft, aber vorsicht!

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.06.2007
Auch bei mir hat GELOMYRTOL forte bei einer Nasennebenhöhlenentzündung geholfen. Allerdings hat es bei mir weniger Magenschmerzen als viel mehr Durchfall ausgelöst. Bei in dieser Richtung empfindlichen Personen mit Vorsicht zu genießen!

Gelomyrtol bei Erkältung

1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.06.2007
Gelomyrtol hilft schnell bei Erkältungen, vor allem bei Husten und man riecht immer schön nach Eukalyptus...Als pflanzliches Mittel unbedingt zu empfehlen.

Rechtzeitig absetzen

9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.05.2007
Von der Wirkung war ich beim ersten Mal tief beeindruckt. Die Nebenhöhlen werden mit diesem pflanzlichen Produkt ganz schnell wieder frei. Allerdings habe ich mitterweile die Erfahrung gemacht, dass man nach ca. 3-4 Tagen die Einnahme beenden kann, da die Wirkung weiter anhält und die Nase immernoch "läuft und tropft". Bei längerer Einnahme verlagert sich dieser Zustand nach hinten und man denkt, dass die Erkältung nie aufhört.

Nebenhöhlenentzündung

3 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.04.2007
Bei Nebenhöhlenentzündung sehr zu empfehlen. Seit mein Mann bei o. g. Beschwerden dieses Medikament nimmt, brauchte keine Spülung mehr vorgenommen werden.

Interessanter Nebeneffekt

1 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.03.2007
Zuerst dachte ich, es wäre eine Sinnestäuschung: Mir schien, dass die Gesichtshaut meines Mannes seit seiner Einnahme von Gelomyrtol angenehm zart nach vollharzigen Tannenzapfen duftete. Während der erfolgreichen (!) Behandlung seiner Bronchitis hielt dieser Effekt an.

Gelomyrtol forte

3 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.02.2007
Bei einer Stirnhöhlenentzündung ist Gelomyrtol sehr wirksam.Ich habe es schon des Öfteren angewendet und kann behaupten ,dass es innerhalb einiger Tage zu einer Besserung der Beschwerden kommt und man endlich wieder frei durchatmen kann.Allerdings hat Gelomyrtol den Nachteil,dass es bei Personen mit empfindlichem Magen zu Magenschmerzen kommen kann.Dennoch kann ich Gelomyrtol weiterempfehlen.

Nebenhölen- und Ohrenentzündung

16 von 23 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.01.2007
Nach Einnahme von Gelomyrtol hat sich der Druck auf Augen und Ohren (selbst starke Schmerzen) innerhalb von wenigen Tagen so weit gebessert, dass kein Antibiotikum notwendig war. Bin sehr zufrieden.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang