mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
CRATAEGUTT novo 450 mg Filmtabletten
Inhalt: 200 Stück
Anbieter: Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,23 €
Art.-Nr. (PZN): 3392839

medpex Empfehlung

Nachfolge-Produkt vorhanden: Crataegutt 450mg Herz-Kreislauf-Tabletten
Wenn Sie CRATAEGUTT novo 450 mg Filmtabletten kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
CRATAEGUTT novo 450 mg Filmtabletten
Filmtabletten
(7)
50 Stück, N2 1 Stück 0,34 € 20,85 €*
16,89 €
CRATAEGUTT novo 450 mg Filmtabletten
Filmtabletten
(29)
100 Stück, N3 1 Stück 0,25 € 34,95 €*
24,99 €
CRATAEGUTT novo 450 mg Filmtabletten
Filmtabletten
(35)
200 Stück 1 Stück 0,23 € 62,95 €*
46,90 €

Beschreibung

Wirkt auf natürliche Weise dauerhaft und gezielt

Seit Jahrzehnten bewährt: Crataegutt mit dem Weißdorn-Spezialextrakt WS 1442. Crataegutt hilft, die Gefäße elastisch zu halten, stärkt die Pumpkraft des Herzens und verbessert die Sauerstoffversorgung im Körper. Man spürt einfach mehr Lebenskraft!

Mit fortschreitendem Alter lässt die Leistungsfähigkeit unseres Herzens in der Regel deutlich nach. Während ein gesundes Herz in jungen Jahren bis zu 20 Liter Blut pro Minute durch den Körper pumpen kann, schafft ein in die Jahre gekommenes Herz vielleicht nur noch 15 Liter. Dies ist natürlich zu wenig, um den Körper bis in die Zehenspitzen ausreichend mit Blut und dem darin transportierten Sauerstoff zu versorgen.

Im Alltag kann man feststellen, dass die eigene Leistungsfähigkeit mit den Jahren meist immer weiter abnimmt.

Genau in diesem Bereich liegen die Stärken von Crataegutt. In mehr als 70 Jahren Forschung wurde der exklusive Wirkstoff WS 1442 entwickelt. Er wird aus Blättern und Blüten sonnenverwöhnter, südosteuropäischer Weißdornsträucher hergestellt. Das pflanzliche und gut verträgliche Arzneimittel hilft auf natürliche Weise:

Stärkt die Pumpkraft des Herzens. Das Blut kann wieder bis in den letzten Winkel gepumpt werden. Hält die Gefäße elastisch, damit das Blut leichter durch den Körper fließen kann. Die Sauerstoffversorgung im Körper wird verbessert.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel zur Verbesserung der Herzleistung.
  • Es wird angewendet bei
    • nachlassender Leistungsfähigkeit des Herzens entsprechend Stadium II nach NYHA.
  • Hinweis:
    • Bei unverändertem Fortbestehen der Krankheitssymptome über sechs Wochen oder bei Ansammlung von Wasser in den Beinen ist eine Rücksprache mit dem Arzt zu empfehlen. Bei Schmerzen in der Herzgegend, die in die Arme, den Oberbauch oder in die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine sofortige ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • Bei bestimmungsgemäßer Einnahme des Arzneimittels sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen notwendig.
    • Bitte beachten Sie die Hinweise bei den Anwendungsgebieten.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Zum Einnehmen.
  • Die Filmtabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen. Die Einnahme einer Filmtablette erfolgt morgens und abends.
  • Das Arzneimittel kann unabhängig von den Mahlzeiten eingenommen werden.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Sie sollten 2-mal täglich 1 Filmtablette (entsprechend einer Tagesmenge von 900 mg Weißdornextrakt) einnehmen.

 

  • Wie lange sollten Sie das Arzneimittel anwenden?
    • Die Dauer der Anwendung sollte mindestens 6 Wochen betragen.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten:
    • Über akute Vergiftungen durch Weißdornpräparate ist bisher nicht berichtet worden.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben:
    • Wenn Sie einmal vergessen haben, das Arzneimittel einzunehmen, oder zu wenig eingenommen haben, setzen Sie bitte beim nächsten Mal die Einnahme des Arzneimittels, wie in der Dosierungsanleitung beschrieben, fort.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • bei Überempfindlichkeit gegen Weißdorn oder einen der sonstigen Bestandteile.
  • Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb nicht bei Kindern unter 12 Jahren angewendet werden.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Aus der verbreiteten Anwendung von Weißdorn als Arzneimittel und aus experimentellen Untersuchungen haben sich bisher keine Anhaltspunkte für Risiken in Schwangerschaft und Stillzeit ergeben.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann dieses Nebenwirkungen haben.
  • Die Aufzählung umfasst alle bekannt gewordenen Nebenwirkungen unter der Behandlung mit Weißdornblätter-mit-Blüten-Trockenextrakt, auch solche unter höherer Dosierung oder Langzeittherapie.
  • Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 von 10 Behandelten
    • Häufig: mehr als 1 von 100 Behandelten
    • Gelegentlich: mehr als 1 von 1000 Behandelten
    • Selten: mehr als 1 von 10 000 Behandelten
    • Sehr selten: 1 oder weniger von 10 000 Behandelten einschließlich Einzelfälle
  • Nebenwirkungen dieses Arzneimittels sind nicht bekannt.
  • Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht aufgeführt sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln
    • Keine bekannt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Weißdornblätter, -blüten Trockenextrakt, (4-6,6:1), Auszugsmittel: Ethanol 45% (m/m) 450mg
entspricht Procyanidine, oligomer mg
Hilfsstoff Cellulose, mikrokristallin +
Hilfsstoff Citronensäure, wasserfrei +
Hilfsstoff Croscarmellose, Natriumsalz +
Hilfsstoff Eisen (III) oxid +
Hilfsstoff Hypromellose +
Hilfsstoff Macrogol 400 +
Hilfsstoff Macrogol 6000 +
Hilfsstoff Magnesium stearat +
Hilfsstoff Saccharin, Natriumsalz +
Hilfsstoff Silicium dioxid, hochdispers +
Hilfsstoff Talkum +
Hilfsstoff Titan dioxid +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


101 von 107 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.05.2013
Mein Kardiologe hat mir von der Einnahme von Crataegutt abgeraten. Es würde nur dem Konto des Herstellers helfen. Ich habe eine andere Erfahrung gemacht. Ich nehme es seit ca. 2 Monaten. Blutdruck, Puls und Herzrhythmusstörungen haben sich auf Normalwerte eingependelt. Ich kann dieses Produkt nur wärmstens empfehlen.
44 von 49 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.10.2011
Habe seit Kindheit extreme Herzrhythmusstörungen. Seit ca. 2 Jahren nehme ich täglich Crataegutt. Seither bekomme ich besser Luft, bin leistungsfähiger und bilde mir ein, die "Rumpler" sind weniger geworden. Letzte Woche hat mir der Kardiologe nach dem Herz-Ultraschall mitgeteilt, mein Herz hätte für mein Alter (49) eine sagenhaft gute Pumpfunktion. Werde es weiter nehmen.
42 von 43 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Christa Erasmus schreibt am 29.07.2015
Hallo, das Herz-Kreislauf Produkt Crataegutt begleitet mich seit vielen Jahren und kräftigt mein Herz für Sportaktivitäten bis ins hohe Alter. Ein Tipp: Die TK erkennt das Produkt als alternatives Arzneimittel an und erstattet den privat bezahlten Betrag. CH.E.
40 von 41 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.03.2017
Ein Apotheker hatte mir vor Jahren für meine Mutter, die unter Herzschwäche leidet, zur Stärkung und Unterstützung Crategutt empfohlen. Nach Rücksprache mit ihrem Hausarzt nimmt sie seither regelmäßig morgens und abends je eine Tablette ein und fühlt sie sich besser und leistungsfähiger. Meinem Mann habe ich vor kurzem dann ebenfalls Crategutt bestellt. Schon nach kurzer Einnahmedauer fühlte er sich besser und leistungsfähiger, konnte nachts auch endlich wieder durchschlafen. Nach einiger Zeit der Einnahme bekam er dann Kreislaufprobleme und wir stellten fest, dass sein eigentlich hoher Blutdruck für ihn doch zu niedrig wurde. Ob es allerdings wirklich an der Einnahme lag ist unklar, aber nachdem er die Dosierung auf nur eine Tablette täglich reduzierte, ist alles wieder gut. Da Crategutt auf natürliche Basis wirkt und sich mit anderen Medikamenten verträgt, können wir es empfehlen und werden es auch weiter kaufen. Der Preis und der Service bei medpex ist zudem einfach super.
31 von 36 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.11.2012
Das Präparat unterstützt das Herz sowohl bei Insuffizienz und Hypertonie. Ich nehme zur Unterstützung morgens und abends eine Tablette ein. Nach 4-6 Wochen wird die Kurzatmigkeit beim Treppensteigen und Anstrengungen nach. Auch nach längerer starker Krankheit kann das Präparat in der Rekonvaleszenzphase eingenommen werden. Weiterhin eignet sich das Präparat auch zur Dauerhaften Einnahme. Ich kann das Präaparat empfehlen!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "C" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang