mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
DIACARD Liquidum
Inhalt: 100 Milliliter, N2
Anbieter: MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Liquidum
Grundpreis: 100 ml 16,69 €
Art.-Nr. (PZN): 7418429
Wenn Sie DIACARD Liquidum kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
DIACARD Liquidum
Liquidum
(8)
25 Milliliter 100 ml 27,16 € 7,50 €*
6,79 €
DIACARD Liquidum
Liquidum
(5)
50 Milliliter, N1 100 ml 19,58 € 12,48 €*
9,79 €
DIACARD Liquidum
Liquidum
(7)
100 Milliliter, N2 100 ml 16,69 € 21,50 €*
16,69 €

Beschreibung

Homöopathisches Kombinationsarzneimittel

Das funktionelle Herzbeschwerden im Zusammenspiel der Einzelstoffe lindert.

Es unterstützt das Herz bei funktionellen Beschwerden, die durch vegetative Schwankungen bedingt sind.

Die Königin der Nacht und Weißdorn verbessern die Herzleistung, Campher und Aether sulfuricus wirken kreislaufanregend, Baldrian ist der ausgleichende Wirkstoff - bei nervös bedingten Störungen.

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Mit zunehmendem Alter lässt die Gedächtnisleistung häufig nach. Deshalb ist es wichtig rechtzeitig diesem Prozess entgegenzuwirken. Die in den Ginkgo-biloba-Blättern enthaltenen Ginkgolide und das Bilobalid können diesen Prozess verlangsamen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist ein homöopathisches Arzneimittel.
  • Anwendungsgebiete
    • Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab.
    • Dazu gehören: funktionelle Herzbeschwerden bei allgemeiner vegetativer Labilität.
  • Hinweis: Bei Beklemmungsgefühl in der Herzgegend und Schmerzen, die in die Arme, den Oberbauch oder die Halsgegend ausstrahlen können, oder bei Atemnot ist eine ärztliche Abklärung zwingend erforderlich.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme ist erforderlich
    • wegen des Alkoholgehaltes.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Das Arzneimittel wird am besten in 1 Esslöffel Wasser genommen.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Bei akuten Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 12-mal täglich, je 5 bis 10 Tropfen einnehmen.
    • Bei chronischen Verlaufsformen 1 - 3-mal täglich je 5 bis 10 Tropfen einnehmen.
    • Kinder zwischen dem 6. und 12. Lebensjahr erhalten nicht mehr als zwei Drittel der Erwachsenendosis.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden
    • Wegen unzureichender Erfahrungen bei Säuglingen und Kleinkindern soll dieses Arzneimittel in dieser Altersgruppe nicht angewendet werden.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vorliegen, sollte das Arzneimittel in der Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Bei bestimmungsgemäßem Gebrauch sind bei dem Arzneimittel keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Hinweis:
    • Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bei Einnahme des Präparates mit anderen Arzneimitteln:
    • Bei dem Arzneimittel sind keine Wechselwirkungen bekannt.
    • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
    • Allgemeiner Hinweis:
      • Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Falls Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, fragen Sie Ihren Arzt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm = 18 Tropfen.

Wirkstoff Aether sulfuricus (hom./anthr.) D125mg
Wirkstoff Camphora (hom./anthr.) D250mg
Wirkstoff Crataegus (hom./anthr.) D2250mg
Wirkstoff Selenicereus grandiflorus (hom./anthr.) D2100mg
Wirkstoff Valeriana officinalis (hom./anthr.) D120mg
Hilfsstoff Ethanol +
Hilfsstoff Saccharose +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +
Hilfsstoff Gesamt Kohlenhydrate +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Gutes Mittel bei Herzschwäche

17 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.08.2007
Bei Unwohlsein oder Aufregung einige Topfen genommenfühlte ich mich gleich besser und konnte so meiner geregelten Arbeit nachgehen. Die Tropfen hat mit eine alte Ärztin empfohlen und ich habe diese auch deshalb immer im Haus.

die besonderen Goldtropfen

15 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.07.2015
Ich bestelle diese Tropfen für meine herzkranke Oma. Diese schwört bereits seit Jahren auf die "Goldtropfen" und nimmt sie immer dann ein, wenn sie ein besonderes Unwohlsein verspürt. Die Tropfen haben auch für unterwegs immer einen Platz in ihrer Handtasche.

Wetterwechsel

10 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.06.2008
Ist seit jahrzehnten mein ständiger begleiter. hilft mir stress und wetterwechsel besser zu ertragen. hilft sofort. und schadet nicht bei dauergebrauch.

Wirksames Produkt bei Herzschwäche

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.10.2007
Das Produkt wurde mir schon vor 20 Jahren von meinem Arzt verschrieben, als reines Naturprodukt, bei Herzschwäche zu nehmen. Es hat mir seitdem gute Dienste geleistet. Jetzt muss ich es selbst bezahlen, da die Kosten von der KK nicht mehr übernommen werden, obwohl es sehr sinnvoll ist.

Unwohlsein Herz

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.11.2014
Habe ich vor vielen Jahren von meiner Mutter als Tip bekommen. Seither mein stetiger Begleiter für Tag und Nacht. Die haben mich noch nie im Stich gelassen.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "D" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang