Pulmotin
Inhalt: 50 Gramm, N2
Anbieter: Serumwerk Bernburg AG
Darreichungsform: Salbe
Grundpreis: 100 g 13,78 €
Art.-Nr. (PZN): 1565106

Wenn Sie Pulmotin kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Pulmotin
Salbe
(13)
25 Gramm, N1 100 g 19,96 € 5,75 €*
4,99 €
Pulmotin
Salbe
(12)
50 Gramm, N2 100 g 13,78 € 8,50 €*
6,89 €

Beschreibung

Pulmotin ® Salbe

Die Erkältungsmedizin für die ganze Familie mit einzigartiger 4fach Wirkung bei Erkrankungen der Atemwege. Pulmotin Salbe wirkt

1.) wohltuend krampflösend,

2.) erleichtert das Abhusten,

3.) fördert die Durchblutung im Bronchialtrakt und

4.) vermindert das Bakterienwachstum in den Atemwegen.

Eine ausgewogene Kombination verschiedener ätherischer Öle sowie die spezielle Salbengrundlage garantieren eine gute Aufnahme der Wirkstoffe durch die Haut und verbessert somit spürbar das Allgemeinbefinden.

Anwendungsgebiete: Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh). 

Handelsformen: Tube zu 25 g (PZN-01565098), Tube zu 50 g (PZN-01565106)

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Erkältungskrankheiten der Atemwege, wie:
  - Schnupfen
  - Heiserkeit
  - Husten, auch mit verschleimten Bronchien
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Atemnot, Kopfschmerzen, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Bevorzugte Körperstellen sind Brust und Rücken. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offene Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3-5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zum Einreiben:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab 2 Jahreca. 3cm Stranglänge3-mal täglichverteilt über den Tag
Erwachseneca. 5cm Stranglänge3-mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Bronchien, die überempfindlich reagieren, z.B. bei:
  - Asthma bronchiale
  - Pseudokrupp
  - Keuchhusten
- Geschädigte Haut, wie:
  - Offene Verletzungen und Entzündungen der Haut
  - Haut- und Kinderkrankheiten mit Ausschlag
  - Verbrennungen
- Neigung zu Krampfanfällen

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge und Kleinkinder unter 2 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
  - Haut- und Schleimhautreizungen
  - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel darf nach Anbruch/Zubereitung höchstens 6 Monate verwendet werden!
Das Arzneimittel muss nach Anbruch/Zubereitung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden!

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen mehreren Pflanzen und wirken als natürliches Gemisch. Die Inhaltsstoffe wirken auf die Atemwege krampflösend und erweitern die Bronchien. Angestautes Sekret in den Atemwegen kann leichter abgehustet werden.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Salbe.

Wirkstoff Eucalyptusöl50mg
Wirkstoff Campher, racemischer20mg
Wirkstoff Sternanisöl15mg
Wirkstoff Thymianöl3mg
Wirkstoff Thymol3mg
Wirkstoff Koniferenöl 5012,5mg
Hilfsstoff Vaselin, weißes+
Hilfsstoff Hartparaffin+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
14 von 27 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
CathiMH schreibt am 03.02.2009
Nachdem unser Sohn mit 8 Monaten ziemlich erkältet war, war ich auf der Suche nach einer Erkältungssalbe. Leider sind die anderen alle erst ab 2 Jahren. Diese Salbe ist auch für Kleinkinder und Babys. Sie wirkt super, zieht schnell ein und dem Kleinen ging es nach 2 Tagen schon deutlich besser. Ich kann sie jeden wirklich weiter empfehlen.
9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.10.2013
Pulmotin ist ein wunderbares Hilfsmittel bei Erkältungen. Gut eingerieben auf Hals, Brust und Rücken hilft Pulmotin beim Atmen und sorgt für angenehmen Schlaf. Nase wird frei und der Husten wird gelindert. Auch gut bei Kindern anzuwenden.
7 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Christa533 schreibt am 28.11.2007
Wir kennen es schon aus DDR Zeiten , haben es immer unseren Kindern und jetzt bekommt es unser Enkel wenn er eine Erkältung hat. Es ist besonders für emmpfindliche- und Kinderhaut, sehr mild und nicht zu stark, sehr zu empfehlen, auch der Preis ist gut.
5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.07.2015
In der Kindheit gab es keine Alternative, als Erwachsene brauche ich keine Alternative. Sowohl zum Einreiben (Brust, Rücken, Hals, unter der Nase) als auch zum Inhalieren bestens geeignet. Meine Oma nimmt es genauso wie meine kleine Nichte. Es wirkt schnell und läßt trotz Erkältung und Co. gut durchschlafen. Pulmotin+Ruhe+etwas Zeit = ruckzuck wieder gesund.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.02.2013
Pulmotin kennt jeder aus der Kinderzeit und es hilft immer noch am Besten gegen Erkältung und Husten ohne dass man zu starken Tabletten greifen muss. Bestens geeignet für Kinder und Erwachsene.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "P" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang