Azaron
Inhalt: 5.75 Gramm
Anbieter: Omega Pharma Deutschland GmbH
Darreichungsform: Stifte
Grundpreis: 100 g 119,83 €
Art.-Nr. (PZN): 3099625

Wenn Sie Azaron kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Stift zum Auftragen auf die Haut

Wird eingesetzt bei Juckreiz nach Insektenstichen.

Zur Linderung oder symptomatischen Beseitigung von Juckreiz nach Insektenstichen oder -bissen und nach Kontakt mit Quallen oder Brennesseln.

Im Gegensatz zu kosmetischen Produkten, die meist nur kühlen, sorgt der in Azaron Stift enthaltene Wirkstoff Tripelennaminhydrochlorid-hydrochlorid dafür, dass das Histamin nicht an seinen Rezeptor andocken kann. So lässt der Juckreiz schnell nach.

Aufgrund der praktischen Stiftform ist Azaron ideal für die Haus- und Reiseapotheke geeignet. Der Stift fettet nicht, ist ausgesprochen ergiebig und lässt sich äußerst präzise anwenden.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Juckreiz z.B. bei:
  - Insektenstiche
  - Nesselausschlag (z.B. nach Kontakt mit Brennnesseln oder Quallen)

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann unter anderem zu Erregung, Mundtrockenheit und Gesichtsrötung kommen.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Alle Altersgruppeneine ausreichende Menge1-mal täglichbei Auftreten von Beschwerden

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Hautentzündung

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. Lassen Sie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - bei Raumtemperatur
  - vor Frost geschützt
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Lösungsmittel (z.B. Propylenglycol, E 477) können Hautreizungen hervorrufen.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hilft bei Allergien und stillt den Juckreiz. Er unterdrückt die Wirkung der körpereigenen Substanz Histamin. Histamin spielt als Art Botenstoff eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Entzündungen und allergischen Reaktionen. Durch die Blockade dieses Botenstoffes wird der allergische Reaktionsablauf unterbrochen.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stift.

Wirkstoff Tripelennamin hydrochlorid114mg
entspricht Tripelennamin99,76mg
Hilfsstoff Propylenglycol+
Hilfsstoff Natrium stearat+
Hilfsstoff Wasser, gereinigtes+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.10.2007
Das Produkt ist wirklich ein Hit. Mückenstiche können damit komplett ignoriert werden. Ein Juckreiz kommt erst gar nicht auf. Und wie lästig das sonst sein kann, und was es für hässlichen Narben geben, wissen wir ja alle.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.04.2017
Ich reagiere sehr heftig auf Insektenstiche. Der Azaron-Stift wirkt sehr schnell und zuverlässig gegen Juckreiz und Schwellungen. Ich habe bisher noch kein anderes Mittel gefunden, welches so gut hilft.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.06.2009
nimm Azaron dann juckt es nicht.Endlich mal e in Werbeversprechen das man ernst nehmen kann, denn Azaron ist eines der wenigen Mittel die nach dem Auftragen sofort wirken.Für mich das Mittel der Wahl obwohl es etwas teuer ist.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.11.2009
Azaron ist praktisch zu transportieren und einfach, aber sehr schnell wirksam in der Anwendung. Da nehme ich gerne den etwas höheren Preis in Kauf.Schön ist auch, im Gegensatz zu Tuben, dass man unterwegs bei der Anwendung saubere Hände behält.
3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.06.2014
Ich verwende Azaron schon seit Jahren und mir ist noch nie ein besseres untergekommen. Einmal auftragen genügt und der Juckreiz ist verschwunden. Zudem geht die Schwellung zurück. Super!

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "A" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang