MAJORANA/MELISSA Vaginaltabletten
Inhalt: 10 Stück, N1
Anbieter: Weleda AG
Darreichungsform: Vaginaltabletten
Grundpreis: 1 Stück 1,65 €
Art.-Nr. (PZN): 1631240
GTIN: 04001638062305


Dieser Artikel ist derzeit leider nicht lieferbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Besuchen Sie den Markenshop von Weleda. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie MAJORANA/MELISSA Vaginaltabletten kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Anthroposophisches Arzneimittel

Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehören zu den Anwendungsgebieten:

- Anregung der Wärmeorganisation im Bereich des kleinen Beckens, beispielsweise bei Störungen der Vaginalflora

- Ausfluss

- Scheidenentzündung, auch bakterieller Art 

- Die Nachbehandlung bei Antibiotika- und Sulfonamid-Therapie

- Entzündungen von Schleimhaut und Muskelgewebe der Gebärmutter

- Vom kleinen Becken ausgehende, schmerzhafte Verkrampfungen

Anwendung:

Falls nicht anders verordnet: Abends 1 Vaginaltablette in die Scheide einführen. Die Behandlung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2-3 Tagen keine Besserung ein, sollte ein Arzt konsultiert werden. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
29 von 31 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.05.2007
Majorana/Melissa Vaginaltabletten gebe ich gern Schwangeren und Wöchnerinnen bei irrierter Scheidenflora und bei Scheidenpilz. Als Ersatz für Antibiotika
15 von 17 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.07.2013
Ich habe schon verschiedende Mittel gegen Scheidenpilze ausprobiert. Dieses hier hilft mir gut, reizt nicht die Haut und ich brauche keine Antibiotika oder andere "chemische Keulen" mehr.
13 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 27.07.2009
Die Zäpfchen wirken prima bei Pilzinfektionen und anderen Irritationen/Infekten der Vaginalschleimhaut. Problematisch empfinde ich das Einführen der Zäpfchen. Es ist kein Applikator dabei und da die Oberfläche der Vaginaltabletten eher rau beschaffen ist gleiten sie nicht so gut an Ort und Stelle! Ich verwende daher immer vorher das Vaginalgel von Wala (Majorana-Vaginalgel) weil die Tabletten dann besser rutschen! Gutes Präparat ganz ohne Chemie!!!
8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.05.2016
Seit Beginn der Wechseljahre habe ich verstärkt Probleme mit der Scheidenflora, von Bakterien, Pilzen, Trockenheit, Reizung etc. Ich habe bereits viele Mittel versucht, nichts hat wirklich geholfen. Die Zäpfchen von Weleda sind zwar etwas schwerer einzuführen, haben mir aber die ersehnte Erleichterung gebracht. Ich kann diese nur empfehlen, nutze sie auch zusammen mit dem Majoran Vaginalgel von WALA. Habe jetzt für Notfälle immer einen Vorrat zu Hause. Und keine Nebenwirkungen.
5 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.07.2014
Leider hat das Produkt bei mir noch nicht ganz den gewünschten Erfolg gebracht, aber zumindest zerstört es die Vaginalflora nicht so sehr wie die üblichen rein chemischen Produkte, die bei mir gar keine Wirkung zeigten. Ich werde also guten Gewissens noch etwas weiter probieren.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "M" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang