mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Linola Akut 0,5%
Inhalt: 30 Gramm, N1
Anbieter: Dr. August Wolff GmbH & Co. KG Arzneimittel
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 31,30 €
Art.-Nr. (PZN): 2138990

Meinung u. Testbericht zu Linola Akut 0,5%

Hilft bei Mückenstichen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.08.2018
Ich hatte das Produkt im Urlaub in Italien dabei und bei Mückenstichen eingesetzt. Es hat mir gut geholfen. Der Juckreiz wurde schnell unterdrückt und die Stiche haben sich nicht weiter entzündet.

Bisher nicht erfolgreich

1 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 11.03.2018
Habe einen Ausschlag und der Hautarzt konnte mir nicht helfen. Musste mir selbst helfen. Bisher bin ich leider nicht zufrieden mit der Creme. Bei der Anwendung kann man ja nichts falsch machen. Würde es nicht noch einmal kaufen

Sehr empfehlenswert

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.01.2018
Mein Mann hat Neurodermitis und schwört auf diese Creme. Er hat schon sehr viele Cremes ausprobiert und keine war so zufriedenstellend wie diese. Jedoch sollte beachtete werden, das jeder Mensch auf solche Cremes anders reagieren kann.

Es geht so

4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.06.2016
Die Creme beruhigt die Haut, aber bei sehr angegriffener Haut, reicht die Wirkung nicht. Jedoch empfehlenswert bei normal gereizter Haut. Würde ich wieder kaufen.

Linola akut hilft sofort

3 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.06.2016
Linola akut kann ich weiter empfehlen, hat bei mir innerhalb kurzer Zeit gut und anhaltend geholfen, werde die Salbe auch wieder kaufen, den Preis finde ich total in Ordnung.

sehr empfehlenswert

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.04.2016
Bei Allergie unbedingt zu empfehlen Ausschlag im Gesicht war in 3 Tagen komplett verschwunden. Die Creme ist übrigens auch bei Akne hilfreich, daher ssollte man immer eine Tube zu Hause haben.

Viel versprochen nichts gehalten

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.03.2016
Ich Benötigte Linola Akut 0,5% bei Mückenstichen, aber es hat kaum den Juckreiz gelindert, noch geholfen den aufgekratzten stellen zuheilen. Also für diesen Zeck ungeeignet.

super

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.08.2015
Sehr gute Wirkung bei Hautirritationen (Allergie, Insektenstich, aber auch Sonnenbrand).Größere Verpackungsgröße wäre wünschenswert. Da cortisonhaltig sollte die Creme aber nicht zu häufig angewendet werden und auch nicht zu großflächig.

höchst empfehlenswert

9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Jürgen H. schreibt am 10.02.2015
Meine Tochter hst Neurodermitis und schon viele Produkte ausprobiert (auch verschreibungspflichtige) .Sie ist einfach nur begeistert! Ihre Haut regeneriert sich schnell und die Haut fühl sich wieder gut an.

gute Wirkung leider brennt es

8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.04.2013
da ich häufig und Neurodermitis und Kontakt Allergien im Intimbereich leide wollte ich diese Creme ausprobieren. Gerade als mein Hautarzt in Urlaub war bekamm ich juckende und gerötete Stellen. Also ab in die Apotheke und siehe da der Apotheker kannte es noch nicht und musste es bestellen. Die Konzistens ist sehr flüssig was verwirrend war den bei Linola geht man von einer dicken Creme aus. Zum verteilen sehr gut und ergiebig doch leider brennt es bei offenen stellen sehr stark. Wirkung sehr gut nach einen Tag deutliche besserung wenn jetzt noch die Ibhaltstoffe weggelassen werdeb die das brennen verursachen dann ist es ein top Produkt :)

Kleine Tube - große Wirkung

9 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.04.2012
Oft habe ich sehr trockene Stellen an den Nasenflügeln, die unheimlich jucken. Ich habe mehrere Fettcremes ausprobiert, aber keine half. Der Hautarzt verschrieb eine Salbe, die in der Apotheke gemischt wurde und einen erheblichen Anteil Cortison enthielt. Mit Linola Akut 0,5% erziele ich den gleiche Wirkung und belaste meine Haut nicht mehr als nötig. Ausprobieren lohnt sich auf jeden Fall.

nicht zu empfehlen

9 von 16 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.03.2012
Ich habe Neurodermitis und dementsprechend teilweise etwas offene Stellen. Dann benutze ich manchmal Kortisonsalben und habe Linola akut ausprobiert. Ergebnis: Es brennt wie Feuer. Ich habe mir dann mal die Inhaltsstoffe genauer angeschaut und entdeckt, dass Zitronensäure enthalten ist. Kein Wunder, dass es brennt!

sehr empfehlenswert

12 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
britta 68 schreibt am 12.06.2008
Sehr gute Wirkung bei Hautirritationen (Allergie, Insektenstich, aber auch Sonnenbrand).Größere Verpackungsgröße wäre wünschenswert. Da cortisonhaltig sollte die Creme aber nicht zu häufig angewendet werden und auch nicht zu großflächig.

Gut aber zu wenig

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.05.2008
Linola akut ist eine sehr zuverlässige und hilfreiche Creme, die jedoch in zu kleinen Dosierungen erhältlich ist. Eine Vergünstigung beim Kauf von Größeren Tuben wäre wünschenswert.

Schnell und zuverlässig

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
andrea020862 schreibt am 08.04.2008
Linola akut hilft sehr schnell und zuverlässig. Da ich häufig mit Kontaktalergien zu tun habe besonders im Gesicht, Händen und Füßen was sehr unschön aussieht hilft mir Linola sehr schnell und der Juckreiz und sie Hautrötungen sind in 1-2 Tagen verschwunden.Einfach zu empfehlen!

sehr empfehlenswert

10 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.01.2008
Linola akut verwende ich bei akuten Schüben meiner Neurodermitis. So brauche ich nicht gleich zu hochdosierten Cortisoncremes greifen. Diese reicht vollkommen aus und hilft genauso.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang