OPTIDERM Creme
Inhalt: 100 Gramm
Anbieter: EMRA-MED Arzneimittel GmbH
Darreichungsform: Creme
Grundpreis: 100 g 11,49 €
Art.-Nr. (PZN): 2030583

Reimport
Wenn Sie OPTIDERM Creme kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
OPTIDERM Creme
Creme
(1)
50 Gramm, N1 100 g 13,78 € 8,07 €*
6,89 €
OPTIDERM Creme
Creme
(4)
100 Gramm 100 g 11,49 € 14,36 €*
11,49 €

Beschreibung

Stillt den Juckreiz, zieht schnell ein

Die Öl-in-Wasser Formulierung mit 25% Lipidanteil zieht besonders schnell ein und hinterlässt so keinen unangenehmen Film oder weiße Stellen auf der Haut. Sie können dem Juckreiz entgegenwirken, ohne viel Zeit zu verlieren.

Die Creme an kleineren, juckenden Körperstellen, wie im Gesicht oder an den Händen, auftragen, und eine fühlbar entspanntere Haut erleben.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Präparat ist ein Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung von Hauterkrankungen mit Juckreiz und Hauttrockenheit.
  • Es wird angewendet zur Feuchtigkeitsregulierung der Hornschicht, zur Fettung und Juckreizstillung als unterstützende Behandlung bei Hauterkrankungen mit trockener und/oder juckender Haut wie z.B. atopisches Ekzem (Neurodermitis), Exsikkationsekzem (Austrocknungsschäden durch Waschmittel etc.), sowie zur Weiter- und Nachbehandlung der genannten Hauterkrankungen.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Anwendung ist erforderlich, falls Sie das Arzneimittel in der Nähe von Augen und Schleimhäuten anwenden. Sie sollten das Präparat nicht mit Augen und Schleimhäuten in Berührung bringen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Zur Anwendung auf der Haut
  • gleichmäßig dünn auf die Haut auftragen

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie das Präparat immer genau nach der Anweisung an.
  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, sollten Sie das Präparat zweimal täglich gleichmäßig dünn auf die Haut auftragen.
  • Die Dauer der Anwendung richtet sich nach dem Krankheitsbild und beträgt durchschnittlich drei Wochen.Bei anhaltend trockener Haut können Sie das Präparat nach Rücksprache mit dem Arzt auch über einen längeren Zeitraum anwenden.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Präparat darf nicht angewendet werden
    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Harnstoff, Macrogollaurylether 6.5 (Polidocanol) oder einen der sonstigen Bestandteile sind
    • wenn Sie unter einer akuten generalisierten, schuppenden Hautrötung (Erythrodermie) leiden. Bei akut entzündlichen, nässenden und infizierten Hautprozessen dürfen Sie das Präparat ebenfalls nicht anwenden.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Fragen Sie vor der Einnahme oder Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
  • Risiken bei der Anwendung in der Schwangerschaft und in der Stillzeit sind nicht bekannt.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann das Präparat Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem Behandelten auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Gelegentlich kann es nach dem Auftragen auf entzündete Haut zu Brennen oder Rötung, zu Juckreiz oder Pustelbildung kommen.
  • Nicht bekannt: Kontaktdermatitis, Nesselsucht (Urtikaria)
  • Beim Auftreten von Nebenwirkungen sollten Sie das Präparat absetzen und einen Arzt aufsuchen.
  • Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen oder anwenden bzw. vor Kurzem eingenommen oder angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Gramm.

Wirkstoff Harnstoff 50mg
Wirkstoff Polidocanol 30mg
Hilfsstoff (RS)-2-Octyldodecan-1-ol +
Hilfsstoff Carbomer 940 +
Hilfsstoff Cetyl palmitat +
Hilfsstoff Dimeticon +
Hilfsstoff Glycerol 85% +
Hilfsstoff Paraffin, dickflüssig +
Hilfsstoff Poly (methyl, phenylsiloxan) +
Hilfsstoff Polysorbat 40 +
Hilfsstoff Stearinsäure 25 +
Hilfsstoff Trometamol +
Hilfsstoff Wasser, gereinigt +
Hilfsstoff Benzyl alkohol +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.12.2015
Die OPTIDERM Fettcreme wurde mir vor Jahren mal von meiner Schwester (Dermatologin an einer Hautklinik) persönlich empfohlen. Ich behandle damit seit längerer Zeit mehrere kleinere Stellen mit Neurodermitis, die ich als Nebenwirkung bestimmter Medikamente bekommen habe. Mehrmals täglich dünn auftragen ist dabei wirkungsvoller, als einmal dick. Ich bin sehr zufrieden mit der Creme.
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 23.07.2016
Ich habe das Produkt von meiner Ärztin in Probepäkchen erhalten, da ich gelegentlich an Dyshidrosis leide. Nach nur wenigen Minuten verschwindet der Juckreiz komplett. Sie zieht nur sehr schlecht ein, aber dafür wirkt sie sehr schnell.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 28.03.2008
Ich verwende Optiderm nun schon seit zwei Jahren, immer während der Winterzeit fängt meine Haut an manchen Stellen am Hals an zu Jucken. Nachdem man die Salbe etwa 1 Woche aufträgt, rötet sie sich zwar und schält sich dann auch die kommenden Tage, aber danach ist der Juckreiz weg und eine neue glatte und nicht gerötete Haut hat sich neu gebildet. Ich bin somit zufrieden.
1 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.01.2008
Habe Optiderm Creme als Alternative zur preisintensiveren Linola Gamma probiert, da meine Tochter an sehr trockener Haut leidet. Bereits eine Minute nach dem Auftragen, welches ich sehr großflächig bei ihr vornehmen muß, begann sie, sich zu scharren und alles schnellstens wieder abzuwischen. Da ich selbst, besonders im Winter, an extrem rissigen Händen leide, gab ich Optiderm als noch eine Chance. Eine positive Wirkung zur Fett- und Feuchtigkeitsregulierung kann ich leider auch nicht bescheinigen. Meine Hände sind unverändert rauh. Optiderm Creme kann ich für trockene Haut nicht empfehlen.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "O" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang