mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Thermacare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen
Inhalt: 2 Stück
Anbieter: Pfizer Consumer Healthcare GmbH
Grundpreis: 1 Stück 6,00 €
Art.-Nr. (PZN): 6683796
GTIN: 5000174799231
medpex Empfehlung
Wenn Sie Thermacare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
Thermacare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen
(52)
2 Stück 1 Stück 6,00 € 11,99 €
Thermacare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen
(42)
4 Stück 1 Stück 5,00 € 19,99 €
Thermacare Wärmeumschläge bei Rückenschmerzen
(43)
6 Stück 1 Stück 4,15 € 24,89 €

Beschreibung

Thermacare Rückenumschläge

Die Wärmeumschläge von ThermaCare lindern akute Schmerzen in der Muskulatur, den Gelenken oder dem Gewebe im unteren Rückenbereich.

Die natürliche, aber sehr effektive Wirkung wird durch eine Kombination aus Tiefenwärme (therapeutische 40°C) und Langzeitwärme (für mind. 8 Stunden) erreicht.

Während der Anwendung sind die dünnen ThermaCare Rückenumschläge komfortabel und diskret unter der Kleidung zu tragen und unterstützen so die Mobilität im Alltag.

Laut Hersteller kann das Produkt bis zu einem Bauchumfang von ca. 120 cm angewendet werden.

Video

Apotheker-Tipp

Apotheker-Tipp Wenn Nervenschädigungen die Ursache Ihrer Rückenschmerzen sind, kann Keltican forte eine wirksame Hilfe sein. Es unterstützt die Reparatur geschädigter Nerven mit einem körpereigenen Nervenbaustein und weiteren wichtigen Nährstoffen, so dass diese Bereiche bei regelmäßiger Einnahme weniger Schmerzen verursachen. Es eignet sich zum Beispiel als ergänzende Therapieoption von Wirbelsäulen-Syndromen, Bandscheibenvorfällen oder Nervenreizungen.

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Information nicht ausreichend

37 von 64 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Günther Dingfeld schreibt am 21.11.2016
Ich habe von dem Produkt natürlich in der Werbung gehört und habe mir ein Pflaster gekauft. Es klingt da ja gut!!!! ..... ausgepackt und den Beipackzettel gelesen! Ich war etwas "entsetzt" und böse! Mir war vorher nicht klar, daß ich die Pflaster garnicht anwenden darf!!! Ich bin bin 71 Jahre alt und es soll nur bis zu einem Alter bis 55 (fünfundfünfzig!!) angewendet werden!! Diese Altersbegrenzung ist also keine Nebenwirkung, es wird damit ein großer Teil der Bevölkerung für die Anwendung ausgeschlossen! Weiterhin gibt es einiges mehr an Einschränkungen! Es geht aus der Fernsehwerbug absolut nichts hervor! Ich habe das Paket schlicht und einfach weggeworfen!

Schnelle Hilfe

23 von 24 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.06.2010
Das Produkt wurde mir von einer Freundin empfohlen, als ich mal wieder starke Rückenschmerzen hatte. Diese Rückenschmerzen kommen von meiner Arbeit, bei der ich über 9 Stunden stehen muss und werden dann oft so schlimm, dass ich mir vor schmerzen morgens kaum noch anziehn kann. Beim letzten mal habe ich dann den Thermacare-Wärmeumschlag verwendet. Er wird nach ca. 10 Minuten schön warm und beginnt sofort zu wirken. Die Muskeln entspannen sich und der Schmerz lässt nach, der sonst oft über mehrere Tage anhielt. Seitdem ich den Wärmeumschlag verwendet habe, hatte ich diese Beschwerden glücklicherweise bisher nicht mehr. Ich kann das Produkt daher absolut weiter empfehlen. Es sitzt genau an der schmerzenden Stelle und verschafft so schnell und einfach Linderung

Hat mir sehr gut geholfen.

12 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.08.2016
Ich hatte schon von den Wärmeumschlägen gehört, bisher selbst aber noch nicht verwendet. Als ich am Morgen aufwachte, hatte ich ziemlich starke Rückenschmerzen. Ich habe vorerst eine Schmerztablette genommen, da ich nicht sicher war ob der Wärmegürtel hilft. Nach der Schmerztablette waren die Schmerzen besser, aber nicht weg. Ich habe dann einen Wärmegürtel angebracht, es war richtig angenehm. Diesen habe ich ca. 3 Stunden angehabt und die Schmerzen waren komplett weg.Und sind auch nicht zurück gekehrt.

Gott sei Dank für Thermacare

12 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Kirsten S. schreibt am 06.04.2012
Ich habe oft Rückenprobleme. Kaum habe ich mir den Rücken etwas verkühlt, habe ich das Gefühl, kurz vor einem Hexenschuss zu stehen. Dann ist es Zeit für Thermacare. Das kann ich auch auf der Arbeit den ganzen Tag über tragen und es hält den Rücken auf sehr angenehme weise warm. Ich habe es auch einmal mit Wärmepflastern versucht, aber die waren nur unangenehm heiß und hinterließen einen roten Fleck auf dem Rücken. Thermacare muss man im Haus haben. Auch bei Nackenverspannungen hilft es bestens.

Das beste Wärmepflaster

12 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Vanessa M. schreibt am 03.04.2014
Nachdem ich von dem Wärmepflaster für den Nacken schon absolut überzeugt wurde habe ich diese größeren für den Rücken auch bestellt. Ich finde den Preis für so ein tolles Produkt absolut gerechtfertigt. Im Gegensatz zu anderen Mitteln reizt es null die Haut, da lediglich zwei kleinere Klebestellen vorhanden sind und die Wärme über das Granulat in dem Kissen stattfindet und nicht über Hautreizungen. Die Wärme hält sehr lange und ist super angenehm. Es entspannt selbst sehr harte Muskeln.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "T" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang