CARUM CARVI Suppositorien
Inhalt: 10 Stück, N1
Anbieter: Weleda AG
Darreichungsform: Suppositorien
Grundpreis: 1 Stück 1,35 €
Art.-Nr. (PZN): 2592298
GTIN: 04001638037648


Besuchen Sie den Markenshop von Weleda. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie CARUM CARVI Suppositorien kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Anthroposophisches Arzneimittel bei Erkrankungen der Verdauungsorgane.
  • Gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis gehört zu den Anwendungsgebieten Verdauungsschwäche mit Blähungen (Meteorismus).

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung
    • Sollten die Beschwerden länger als eine Woche andauern, halten Sie bitte Rücksprache mit dem behandelnden Arzt.


Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren führen 1 - 2 mal täglich 1 Zäpfchen in den Mastdarm ein.
  • Kleinkinder von 1 bis unter 6 Jahren erhalten 1 - 2 mal täglich 1/2 Zäpfchen.
  • Hinweis zum Teilen: Das Zäpfchen auf eine feste Unterlage legen und mit einem scharfen Messer, das eventuell in heißem Wasser erwärmt wurde, durchschneiden.

Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Wenden Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung an.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • Erwachsene, Jugendliche und Kinder ab 6 Jahren führen 1 - 2 mal täglich 1 Zäpfchen in den Mastdarm ein.
    • Kleinkinder von 1 bis unter 6 Jahren erhalten 1 - 2 mal täglich 1/2 Zäpfchen.

 

  • Dauer der Anwendung
    • Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

 

  • Wenn Sie die Anwendung vergessen haben:
    • Verwenden Sie nicht die doppelte Dosis, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

 

  • Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich bei der Anwendung dieses Arzneimittels nicht ganz sicher sind.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden
    • bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Kümmel oder Doldenblütlern (Apiaceae/Umbelliferae), wie z. B. Anis, Sellerie, Koriander, Dill und Fenchel, sowie Überempfindlichkeit gegenüber Korbblütlern (Asteraceae).
    • bei Kindern unter 1 Jahr.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Wie alle Arzneimittel sollte das Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.
  • Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die hier nicht angegeben sind.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Keine bekannt
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Kümmelsamen Extrakt; Auszugsmittel: Ethanol 30% (m/m) 212mg
entspricht Carum carvi (hom./anthr.)
Hilfsstoff Kakao Butter +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
4 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.01.2010
Die Zäpfchen helfen wirklich bei Säuglings-Blähungen, aber was einfach unpraktisch ist: Für Säuglinge ist ein halbes Zäpfchen empfohlen. Diese Dinger sind selbst mit einem angewärmten Messer (Tip aus dem BPZ) nicht einwandfrei zu teilen. Also kann man eigentlich gleich die Hälfte wegschmeissen. Wenn die Zäpfchen auch für Säuglinge geeignet sind, warum werden sie dann nicht in Säuglingsgröße produziert?!
2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.03.2008
Mir sind die Zäpfchen von meiner Hebamme empfohlen worden, da mein 3-monate alter Sohn ständig unter sehr starken Bauchschmerzen&Blähungen litt. Habe mir die Zäpfchen dann aus der Apotheke geholt und es war fast wie ein Wunder. Zäpfchen rein und nach spätestens 20Minuten geht es meinem kleinen Mann besser. Und das alles ohne Chemie. Kann man Säuglingen übrigens auch geben wenn sie Zähnchen bekommen. Sind beruhigend und vielleicht können dann Eltern&Kind mal schlafen.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Julibelle schreibt am 22.05.2007
Hätte ich früher von diesen Kinderzäpfchen gewußt wären uns einige unruhige/schlaflose Nächte erspart geblieben!Meinem Sohn (und mir) helfen sie sehr gut.Sie sind gut verträglich und haben keine Nebenwirkungen. Empfehlenswert.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "C" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang