mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
PLANTAGO HUSTENSAFT
Inhalt: 90 Milliliter, N1
Anbieter: WALA Heilmittel GmbH
Darreichungsform: Sirup
Grundpreis: 100 ml 7,21 €
Art.-Nr. (PZN): 1448435

Meinung u. Testbericht zu PLANTAGO HUSTENSAFT

Wir sind begeistert!

8 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.04.2013
Unserer Sohn (2 Jahre) hat schon 2-mal Lungenentzündung gehabt. Seitdem meine Freundin mir den Saft empfohlen hat, haben wir es nicht mehr gehabt. Wir sind echt begeistert! Der Saft lindert den Husten und, was ganz wichtig für uns ist, schadet nicht, da es auf homöopathischer Basis ist. Wir werden es immer wieder weiter empfehlen!

Hilft gut beim Husten

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.02.2013
Ich kann dieses Produkt nur weiterempfehlen. Ich habe den Plantago Hustensaft in der Schwangerschaft eingenommen. Der Saft hilft sehr gut beim Husten, schmeckt gut und ist leicht einzunehmen.

ist einen Versuch wert

6 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.11.2012
Ich habe schon das einiges aus der "Wala Kinderapotheke" in meiner Reiseapotheke für unsere Kleine, daher dachte ich dieser Hustensaft wäre eine optimale Ergänzung. Nachdem wir wegen Verdacht auf Lungenentzüngung im Krankenhaus waren, habe ich der Kleinen den Saft als "Nachbehandlung" gegeben. Der Saft hat unserer Kleinen gut geschmeckt und der Husten war nach ein paar Tagen vollständig weg! Negativ finde ich aber dass ich den Saft lt. Verpackungsangabe schon 4 Wochen nach Anbruch wegwerfen muss-dabei ist die Flasche noch voll, was für eine Verschwendung.

sehr gut

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 18.05.2010
Verwende den Hustensaft seit geraumer Zeit für meine beiden Kinder. Er löst den Husten, die Kinder nehmen ihn ohne Murren ein. Leider muß man allzu oft nachkaufen, weil die Packung nicht sehr ergiebig ist. Habe also immer zwei zu Hause.

Toll

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
enidan3 schreibt am 21.04.2010
Mein Sohn mußte nach diversen vom Kinderarzt verschriebenen Hustensäften ( die alle nicht halfen) dann doch mit einer Lungenentzündung ins Krankenhaus. Mein Mann und ich waren mit unserem Latein am Ende und wollten bereits zum Lungenspezialisten da es immer schlimmer wurde und der Zustand unseres Sohnes nicht besser. Meine Freundin empfiehl mir dann den Hustensaft und wir sind begeistert. Keine Lungenentzündung mehr und auch sonst wurde die Hustenintensität gemildert. Außerdem schmeckt der Saft den Kindern.

sehr gut!

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.02.2010
Als ich schwanger war, wurde mit der Hustensaft von meinem Apotheker empfohlen. Ich war so von der Wirkung begeistert, daß ich ihn in die Hausapotheke aufgenommen habe und ihn nun auch bei den Kindern anwende, wenn sie starken Husten haben. Bei der Einnahme gibt es keine Probleme, da der Saft angenehm schmeckt.

Super Hustenlösend

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ArwenDoll schreibt am 20.01.2009
wir haben vieles ausprobiert. Plantago Hustensaft hat als einziges den Husten gelöst. Schade das es nur eine N1 gibt. (bei 2 Kindern benötigt man etwas mehr)

Für Kinder ideal

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.09.2008
Wir benutzen Plantago seit längerem bei festsitzendem Husten für unsere Tochter und können ihn nur jedem empfehlen.Es reagiert jedes Kind anders, aber bei uns verschwand der Hu zusehends und vor allem nachts konnte unsere Tochter gut abhusten.Zudem schmeckt er sehr gut, was die Gabe bei Kindern sehr vereinfacht!

Bin begeistert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Jens2003 schreibt am 08.03.2008
Unser Sohn hatte in letzter Zeit oft mit Husten zu kämpfen, was sogar dazu führte, dass er über einen längeren Zeitraum inhallieren musste. Da ich damit nicht so einverstanden war, haben wir beim letzten Mal auf Empfehlung Plantago ausprobiert. Ich bin sehr zufrieden. Wir haben den Husten schnell in den Griff bekommen. Ich kann Plantago-Hustensaft nur empfehlen.

Meinem Sohn hat er super geholfen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.01.2008
Ich habe den Hustensaft von einer Freundin empfohlen bekommen. Ich muss sagen, ich war begeistert. Meinem Sohn(4 Jahre) hat er super geholfen. Eine echte Alternative zu den herkömmlichen Hustensäften.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang