mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Kneipp Blasen- und Nieren-Tee
Inhalt: 10 Stück
Anbieter: Kneipp GmbH
Darreichungsform: Filterbeutel
Grundpreis: 1 Stück 0,16 €
Art.-Nr. (PZN): 6310983
GTIN: 04008233031064


Besuchen Sie den Markenshop von Kneipp. Hier finden Sie die ganze Auswahl sowie spezielle Angebote.
Wenn Sie Kneipp Blasen- und Nieren-Tee kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Harntreibend bei Blasenentzündungen

Zur Erhöhung der Harnmenge, bei Katarrhen im Bereich von Niere und Blase und zur Vorbeugung von Harngrieß und Harnsteinbildung.

Die Heilpflanzenkombination aus Schachtelhalmkraut, Riesengoldrutenkraut, Birkenblättern und Hauhechelwurzel ist bei Blasenentzündungen und -katarrhen bewährt.

Die wertvollen Inhaltsstoffe des Arzneitees wirken sanft nierenanregend und harntreibend.

Sie hemmen Entzündungen, lindern auf natürliche Weise schmerzhafte Beschwerden und beugen Nierensteinen vor.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Entzündungen der Harnwege
- Vorbeugung gegen Grießbildung in den Harnwegen
- Vorbeugung gegen Nierensteine
Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Fieber oder Blut im Urin auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich. Übergießen Sie dafür den Tee mit siedendem Wasser (ca. 150ml) und lassen Sie den Teeaufguß ca. 10 Minuten ziehen.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Fragen Sie dazu im Zweifelsfalle Ihren Arzt oder Apotheker.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Trinken:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Alle Altersgruppen2 Teebeutel3-4 mal täglichvor oder nach der Mahlzeit (ca. 2 Stunden)

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Wassereinlagerungen (Ödeme) v.a. bei Herz- und Nierenschwäche

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Nierenerkrankungen, vor allem wenn sie chronisch sind

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. Lassen Sie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Gewürze, wie z.B. Anis, Beifuß, Dill, Fenchel, Karotte, Koriander, Kümmel, Paprika, Petersilie, Sellerie und Tomaten!
- Vorsicht bei Überempfindlichkeit gegen einen der arzneilich wirksamen oder sonstigen Bestandteile!

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Tees haben sich in langjähriger Erfahrung als Hausmittel bewährt zur unterstützenden Behandlung von Erkrankungen. Ihre Inhaltsstoffe entstammen meist verschiedenen Pflanzen, wie Birkenblätter, Hauhechelwurzel, Riesengoldrutenkraut und Schachtelhalmkraut und wirken als natürliches Gemisch.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1,5 g Tee = 1 Beutel.

Wirkstoff Schachtelhalmkraut450mg
Wirkstoff Goldrutenkraut375mg
Wirkstoff Birkenblätter300mg
Wirkstoff Hauhechelwurzel150mg
Hilfsstoff Hagebutteschale75mg
Hilfsstoff Pfefferminzblätter75mg
Hilfsstoff Ringelblumenblüten75mg

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 01.12.2017
Leider leide ich schon seit einiger Zeit an immer wiederkehrenden Problemen mit der Blase. Insbesondere wenn es kalt ist, bekomme ich häufig eine Blasenentzündung und habe den Tee schon auf Vorrat in meiner kleinen Hausapotheke. Der Tee ist sehr bekömmlich und hilft, so dass die Blasenentzündung viel schneller abheilt.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.02.2015
als begleitendes Mittel für Blasenerkältung hilfreich, Tee allein reicht aber nicht aus, wirkt nur unterstützend zum Durchspülen, guter Preis, sollte man immer in der Hausapotheke haben
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2017
Diesen Blasentee sollte man immer im Haus haben; bei leichten Beschwerden , ggf. mehrmals am Tag getrunken, hilft er gut. Natürlich kann er nur zur Unterstützung dienen, sollten die Beschwerden dann zu groß sein, muß ein Arzt aufgesucht werden ! Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut + kann die teueren Tees aus Apotheken gut ersetzen.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.04.2008
Falls man sich im Winter doch mal die Blase verkühlt hat, ist dieser Tee gut um einer Entzündung vorzubeugen. Allerdings kommt man bei einer richtigen Blasenentzündung nicht um den Arztbesuch drumrum. Dann hilft auch der Tee nicht mehr, unterstützt aber die Behandlung mit Medikamenten.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.11.2007
Tee nehme ich kurzweilig um Blase Nieren gut durchzu spühlen bei leichten Harnweginfekten oder auch zur untestützung bei träger nierentätigkeit.Preis leistungsverhältnis ist in Orndnung.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "K" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang