mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Maria Treben Kleiner Schwedenbitter Ansatzmischung
Inhalt: 90.2 Gramm
Anbieter: Ihrlich Kräuter + Kosmetik GmbH
Grundpreis: 100 g 6,56 €
Art.-Nr. (PZN): 1554516
GTIN: 4013923105109

Meinung u. Testbericht zu Maria Treben Kleiner Schwedenbitter Ansatzmischung

Daumen hoch

11 von 14 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ellisaabeth schreibt am 27.03.2020
Das Produkt ist sehr gut erklärt, die Zubereitung gelingt „idiotensicher“. Wir haben es äußerlich (bei Entzündungen auf ein Taschentuch / Wattepad und dann auflegen) angewendet. Da muss man etwas aufpassen, dass es nicht zu stark brennt, da die zubereitete Mischung Alkohol enthält. Innerlich haben wir es bei einer Teekur verwendet (1 Teelöffel auf eine Tasse benötigten Kräutertee). Es schmeckt schon bitter, aber auf erträgliche Art. Und da es hilft, nimmt man das gerne in Kauf. Deshalb kann ich es wirklich nur empfehlen!

ein Allrounder

49 von 57 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
s-zinselburehof schreibt am 26.03.2019
Das Produkt, ist in meiner Familie ein altbewährtes Hausmittel.Für viellerlei leichte Erkrankungen. Sehr hilfreich ist die alte Abschrift zu den Schwedenkräuter von Maria Treben.Meine Philosophie zu alternativen Heilprodukten, - ausprobieren- .Was verträgt man, was passt zu einem . Ich persönlich möchte auf die Schwedenkräuter nicht mehr verzichten.

Hilft gegen Erkältung

42 von 46 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.06.2018
Die schwedenkräuter kann man wunderbar mit Alkohol aufsetzen. Sobald dann die ersten Anzeichen einer Erkältung kommen nehm ich einen Teelöffel voll und die Erkältung kommt gar nicht durch

Sehr vielseitig einsetzbar

52 von 61 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 29.05.2018
Durch das Buch "Gesundheit aus der Apotheke Gottes" von Maria Treben kam ich zum Schwedenbitter. Dieser kann auf vielfältige Weise sowohl äußerlich als auch innerlich bei Unwohlsein zur Anwendung kommen. Ich hatte an der Fußsohle sehr hartnäckige Warzen, welche ich mit der Kräutermischung jeden Abend betupfte. Nach einigen Wochen waren alle Warzen verschwunden. Nach meiner Ansicht sollte der Schwedenbitter in keinem Haushalt fehlen.

hilft und tut gut

51 von 60 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 15.03.2018
Ich setze mir den Schwedenbitter immer selbst an und bin auch von der Wirkung begeistert. Fühlt sich der Bauch mal nicht so wohl, dann ein Stamperl getrunken und schon nach kürzester Zeit ist alles in Ordnung. Warum teure Medikamente kaufen?

Bei Allergien und nervösen Hautreaktionen

46 von 51 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 06.03.2018
Ich leide seit Jahren zeitweise unter Allergien und nervösen Hautreaktionen, war deswegen schon bei unzähligen Hautärzten, Dermatologen und Heilpraktikern doch niemand konnte mir bisher wirklich helfen. - Das einzige Mittel was Linderung bringt und den Ausschlag zum heilen bringt sind die bitteren Schwedentropfen von Maria Treben. 2 - 3 X am Tag damit einreiben und der Juckreiz ist für Stunden vergessen.

Alkohol

19 von 50 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Jagoda C. schreibt am 10.09.2017
Der enthaltene Alkohol hat mir leider mehr geschadet als genutzt. Für meine Darmflora war es ungeeignet, ich bleibe lieber bei frischen Kräuterpressäften.

Darf nicht fehlen!

58 von 65 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Florentine777 schreibt am 05.09.2017
Dieses kleine Wundermittel kann ich nur jedem wärmstens empfehlen. Es darf in keiner Hausapotheke fehlen. Mir hat es bei einer Zahnfistel geholfen, die selbst der Zahnarzt nicht wirklich in den Griff bekam und man den Zahn schon ziehen wollte. Nach täglicher Anwendung ist die Fistel nun seit einigen Monaten weg. Das beste was mir passieren konnte. 👍

Das kleine Schwedenwunder

57 von 67 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Hubert H. schreibt am 15.07.2017
In der Familie wird der Schwedenbitter täglich eingenommen. Dadurch verhindern wir schon im Vorfeld Probleme mit dem Magen und der Verdauung. Der Geschmack ist wie der Name sagt bitter, aber man gewöhnt sich daran. Wir möchten dieses kleine Wundermittel nicht mehr missen, da auch das gesamte Wohlbefinden besser geworden ist.

Vielseitige Wirkung

44 von 46 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.01.2017
wir benutzen das Produkt schon seit einiger Zeit. Hilft sehr bei Magen- und Darmproblemen sowie bei Sodbrennen. Wir trinken es auch unverduennt (1 EL) pro Tag. Wirkt wie ein sehr guter Kraeuterschnaps. Auch aeusserlich kann es gut angewandt werden Preis-/Leistungsverhaeltnis ist sehr gut. Kann das Produkt nur weiterempfehlen.

Wirkt vielseitig

67 von 71 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 16.10.2016
Ich nutzte den Schwedenkräuteransatz schon jahrelang. Meine Mutter hatte ihn mir empfohlen. Gut hilft er mir bei Magen-Darm-Problemen, wie Völlegefühl, Sodbrennen, Blähungen, Appetitlosigkeit. Auf ein Wattepad getropft, benutze ich ihn auch noch bei der Behandlung von Pickeln, Narben, Entzündungen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Produkt und empfehle es immer gerne weiter.

Gegen hartneckigen Husten

129 von 139 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.04.2016
Bei meinem Sohn gegen einen Husten, der trotz verschiedener Mittel vom Hausarzt nicht weg ging verwendet. Zunächst hatte ich Bedenken wg. des hohen Alkoholgehaltes. Ich habe aber immer nur 20 Tropf. mit Wasser verdünnt gegeben (Kindergartenalter) und es hat nach ein paar Tagen schon geholfen! Er hatte vorher mehrmals spastische Bronchitis hintereinander und 3 Lungenentzündungen. Angeblich würde er zum Asthmatiker werden! Danach hatte er nur hin und wieder eine "normale" Erkältung. Ich war und bin begeistert! Das ist übrigens schon mehr als 10 Jahre her und der Alkohol hat keinen Schaden hinterlassen.

Tolle kraetermischung

24 von 28 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
martina.raith schreibt am 20.04.2016
Habe ständig einen Vorrat an schwedenkraeter Mischung Zuhause. Hilft gegen vielerlei beschwerden. Pickel gehen gut damit zurück. Auch für Umschlaege bei stumpfen Verletzungen.

Super gegen Übelkeit und Kopfweh

35 von 40 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.10.2015
Mir hat es gegen Übelkeit un Kopfweh sehr gut geholfen. Vor allem musste ich mich davon , wenn ich es verdünnt habe ,nicht übergeben.Es ist wirklich weiter zu empfehlen.

Einfach SUPER!

142 von 148 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.08.2015
Ich hatte unzählige kleine Warzen an den Händen, der Hautarzt konnte mir nicht helfen. Ich habe dann in dem Buch- Gesundheit aus der Apotheke Gottes gelesen, ging in die Apotheke und wollte mir die Kräutermischung "Kleiner Schwedenbitter" nach Maria Treben kaufen. Der Apotheker wollte wissen, was ich da mit vorhabe... ich zeigte ihm meine Hände und er lachte mich aus. Er meinte wenn sie das jemals schaffen sollten- warzenfrei- zu sein, dann lassen sie es mich unbedingt wissen. Ich setzte mir meine Kräutermischung an und habe jeden Abend meine Hände eingerieben. Schon nach vier Wochen waren alle Warzen verschwunden. Der Apotheker konnte es nicht fassen, als ich ihm meine Hände zeigte. Für mich ist der "Kleine Schwedenbitter" das Beste, was mir je passiert ist.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang