mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Weidenrinde Geschnitten
Inhalt: 100 Gramm
Anbieter: ApoFit Arzneimittelvertrieb GmbH
Grundpreis: 100 g 2,98 €
Art.-Nr. (PZN): 11310229

Meinung u. Testbericht zu Weidenrinde Geschnitten

Gegen Sommergrippe

6 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 19.08.2018
Ich trinke Weidenrindentee auch vorbeugend im Sommer gegen die Hitze und gegen die Sommergrippe. Dadurch macht mir die Hitze weniger aus und ich habe auch weniger einen trockenen Hals, der mir immer wieder Halsschmerzen oder eine leichte Sommergrippe beschert. Geschmacklich angenehm, wenn man ihn nicht zu lange ziehen lässt, denn sonst hat er leicht einen medizinischen Nachgeschmack (ätherisch-ölig). Falls mir dass passiert, mische ich ihn mit Zitronensaft oder Honig und er schmeckt wieder.

Sehr zu empfehlen

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 26.07.2018
Ich war auf der Suche nach einem pflanzlichem Mittel gegen leichte Kopfschmerzen. Sobald ich merke, dass Schmerzen im Anmarsch sind, bereite ich mir den Tee zu. Er hilft wirklich gut.

Hilft mir bei leichten Kopfschmerzen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 17.04.2018
Mir wurde die Weidenrinde empfohlen, da ich chronische Kopfschmerzen habe und eine Alternative suchte damit ich nicht sofort zu weiteren Schmerzmitteln greifen muss,da ich eh schon Dauermedikation habe.Wenn ich leichte Kopfschmerzen habe hilft mir der Weidenrindentee tatsächlich sehr gut, bei stärkeren Schmerzen und leider auch ab und zu Migräne hilft er nicht. Ich bin aber sehr zufrieden,weil ich den Eindruck habe wenn ich ihn bei leichteren Kopschmerzen trinke, verhinder ich das die Schmerzen stärker werden. Der Geschmack ist eigen, aber mild und ich trinke ihn ungesüsst.

Beeindruckend!

11 von 12 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.02.2018
Ich habe den Weidenrindetee auf Empfehlung meiner Heilpraktikerin erfolgreich bei der Schmerzbehandlung meiner Knochenhautentzündung im Kiefer eingesetzt, nachdem die chemischen Schmerzmittel, die entzündungshemmend wirken sollten, über Wochen nicht wirkten. Die Wirkung setzte nicht unmittelbar, sondern erst nach ca. 1Woche ein. Die Heilung konnte dadurch endlich eingeleitet werden. Beachten sollte man die Wirkung auf den Magen, falls man empfindlich auf Gerbstoffe reagiert. Ich habe den Tee nachgekauft und in die Hausapotheke integriert.

Langzeitwirkung

20 von 21 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 31.08.2017
Bin zufrieden damit. Jeden Tag 1-2 Tässchen trinken. Ich mische den Tee auch mit Saft. Habe Muskelschmerzen (Hashimoto) damit sehr reduzieren und die Belastung der Muskeln erhöhen können. Ich brühe den Tee auch ein 2. Mal auf und lasse ihn dann länger ziehen.

hiflt auch bei Kopfschmerzen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.02.2017
Ich kannte bisher nur Weidenrinden-Schmerztabletten, die alternativ bei Kopfschmerzen genommen habe. Jetzt habe ich den Tee bekommen und verwende ihn sozusagen vorbeugend. Ich trinke immer mal wieder ein Tässchen, wenn ich Streß habe. Da dieser oftmals auch der Auslöser für meine Kopfweh ist. Ich fühle mich sehr wohl damit. Der Tee ist aromatisch und kann je nach Dosierung und Ziehlänge einen milden oder sehr kräftigen Geschmack haben. Auch mit einem Löffel Honig ist es sehr lecker.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang