mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Jacutin Pedicul
Inhalt: 90 Gramm, N3
Anbieter: Almirall Hermal GmbH
Darreichungsform: Spray
Grundpreis: 100 g 16,21 €
Art.-Nr. (PZN): 3656327

Wenn Sie Jacutin Pedicul kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Wirkt rein physisch mit 100% Dimeticon

Jacutin Pedicul Fluid wirkt mithilfe von Silikonöl - so ist es besonders schonend und führt seltener zu Nebenwirkungen.

Die Wirkung: Läuse und Nissen werden in kürzester Zeit ummantelt und der Wirkstoff gelangt in die winzigen Atemöffnungen. Läuse und Nissen ersticken und sterben ab.

Der Vorteil: Das Mittel muss nur 10 Minuten lang einwirken.

Jacutin Pedicul Fluid kann auch in Schwangerschaft und Stillzeit eingesetzt werden und ist für Kinder jeden Alters geeignet.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

- Kopfläuse
- Filzläuse
- Kleiderläuse

Anwendungshinweise

Art der Anwendung?
Kopfläuse: Sprühen Sie das Arzneimittel auf die Kopfhaut bzw. auf die Haare auf.
Filzläuse: Sprühen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Betroffene Hautstellen können alle behaarten Regionen sein (z.B. Bart, Bauch und Schamhaare).
Lassen Sie es 30 Minuten einwirken. Waschen Sie es danach gründlich aus.
Kleiderläuse: Sprühen Sie das Arzneimittel auf den Gegenstand auf. Betroffene Gegenstände sind Kleidungsstücke. Wiederholen Sie dies nach 8 Tagen.
Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Das Arzneimittel sollte nur einmalig angewendet werden.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt. Es kann unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfällen kommen.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder ab einem Jahr und Erwachseneeine ausreichende Mengeeinmaligunabhängig von der Tageszeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Atemwegserkrankungen, wie:
  - Asthma bronchiale

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Missempfindungen der Haut
- Juckreiz
- Hautrötung
- Brennen auf der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss vor Hitze geschützt aufbewahrt werden.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Das Arzneimittel besteht aus einer Wirkstoffkombination. Die enthaltenen Stoffe wirken schon bei Kontakt mit Läusen oder Krätzmilben auf diese abtötend. Vermutet werden auch schädigende Effekte auf die Eier und Larven dieser Parasiten. Die Wirkung beruht auf einer starken Schädigung des Nervensystems der Insekten.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Spray.

Wirkstoff Allethrin I6,6mg
Wirkstoff Piperonylbutoxid26,4mg
Hilfsstoff Isododecan+
Hilfsstoff Butan+
Hilfsstoff Propan+
Hilfsstoff Isobutan+

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 04.09.2017
Ich habe dieses Produkt angewandt als ich mich auf der Arbeit mit Läusen angesteckt habe. Das Mittel basiert auf Silikonöl und ist daher am Besten abends anzuwenden, da es sehr fettig ist. Dadurch, dass es ein Spray ist, lässt es sich auch alleine gut verteilen. Ich habe es statt 10 Min eine Stunde einwirken lassen und dabei die Haare mehrfach ausgekämmt. Der Juckreiz ließ schon nach wenigen Minuten merklich nach. Ich habe die Behandlung nach zehn Tagen wiederholt, damit auch wirklich alle Nissen und Läuse abgetötet werden. Ich empfehle das Mittel uneingeschränkt!

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Buchstabe "J" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang