mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Lyranda Kautabletten
Inhalt: 20 Stück
Anbieter: Weber & Weber GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Kautabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,61 €
Art.-Nr. (PZN): 11242634

Meinung u. Testbericht zu Lyranda Kautabletten

Gutes Produkt zur Vorbeugung und Abmilderung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Isamed schreibt am 29.09.2019
Mir wurde das Produkt empfohlen und ich empfehle es absolut weiter. Ich leide insbesondere in Phasen, in denen mein Immunsystem schwach ist unter Herpes. Bei den ersten Anzeichen nehme ich Lyranda ein (Orangengeschmack schmeckt mir besser) und es breitet sich erst gar nicht aus. Wenn es schon ausgebrochen ist, kann man die Bläschenbildung durch Lyranda sehr gut eindämmen. Es bilden sich dann erst gar nicht so dicke Blasen.

Gegen Stress-Herpes

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Claudia O. schreibt am 26.02.2019
Wurde mir von einer Neurologin empfohlen, gegen meinen Stress-Herpes. Der hatte sich zu einem Ekzem zwischen Mund und Nase ausgeweitet. Inzwischen habe ich immer und überall 2 Tabletten in Reichweite. Nehme sie beim 1. Anzeichen und dann 3 Tage lang. Sie biegen bei mir die Bläschenbildung ab, Salbe ist meist nur 1x nötig. Die Krümel vom Kauen kratzen manchmal ein bisschen im Hals, davon bleibt aber nichts. Die 15er Packung in der Röhre schmecken nach Limette. Ich mag den Ananasgeschmack in der Einzelverpackung lieber.

Hilft den Herpes in griff zu bekommen

2 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 07.11.2018
Meine Tochter und ich wurden mit Herpes „ausgestattet“ beim 1. kribbeln nehme ich eine , meine Tochter 11 Jahre 1/2 Tablette und das ganze 3x am Tag Der Herpes kommt nur wenig oder gar nicht raus bei uns immer in der Hausapotheke vorhanden

Endlich Ende mit Herpes

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Gesa schreibt am 27.07.2018
Endlich werden wir den Herpes schnell und unkompliziert los. Die beste Lösung ohne schmierige Creme oder Patches. In drei Tagen beginnt die Heilung. Wir sind 100% zufrieden und bleiben bei Lyranda.

bedingt empfehlenswert trotzdem wirkungsvoll

1 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Katja K. schreibt am 15.03.2018
Ich hab öfter mit Herpes im Gesicht zu tun und nahm viele Jahre L-Lysin Pulver ein. Was einfach ekelhaft schmeckt. Durch den Gedanken etwas besseres zu finden, sties ich bei meiner Suche auf diese Kautabletten. Schmecken nun zwar auch nicht besonders toll, aber besser als das Pulver. Leider enthalten sie in der Tagesdosis 4,2 g Zucker..was schon für Zuckervermeider echt viel ist. Da ich aber merke, dass durch die weiteren Inhaltsstoffe meine Haut besser wird und sogar aufgekratzte ständig juckende Stellen an den Beinen verschwinden..nehme ich die Mindestdosis von 1 Tablette täglich. Da alles inkl. Herpesjucken wieder kommt, sobald ich aufhöre..werde ich mir bei Medpex noch ein paar Sachen kaufen, die in Lyranda drin sind. Und auf diese umsteigen. Denn es geht ziemlich ins Geld...Man bezahlt hier zwar weniger als in der Apotheke vor Ort..aber da man es scheinbar ständig nehmen muss..wird es zu viel auf Dauer.

Super - sofort anwenden

5 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 09.03.2018
beim ersten Kribbeln angewendet - meist bricht es gar nicht aus. Und wenn es doch schon zu spät war, wird die Herpes-Blase nicht so groß und heilt auch schneller ab. Empfehle ich auf jeden Fall weiter!

Toll

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.01.2018
Habe mir die Tabletten gekauft, weil ich leider oft Herpes habe. Mit den Tabletten verschwinden die Bläschen schneller als mit herkömmlichen Cremes. Hilft auch gut vorbeugend, damit sich gar keine erst bilden. Endlich mal was, was hilft! :)

kein Herpes mehr

7 von 7 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 24.09.2017
Sobald das erste kribbeln kommt, 3x täglich eine Kauttablette Lyranda + Pencir und der Herpes kommt gar nicht.... oder wenn bereits zu spät heilt auf jeden Fall deutlich schneller ab. Lyranda ist immer mit dabei, Daheim, in der Arbeit und im Urlaub

Beste Hilfe ab dem ersten Kribbeln!

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 05.09.2017
Unser Sohn hat oft bei den ersten Erkältungserscheinungen auch gleich einen Lippenherpes. Seitdem er Lyranda beim ersten Kribbeln einnimmt, wird der Lippenherpes erst gar nicht so schlimm und heilt auch schneller ab. - Wir haben es immer im Haus! - Wirklich nur zu empflehlen!

Top Empfehlung, hervorragende Wirkung

2 von 2 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.07.2017
Weiterempfehlung ohne Einschränkung! Wirkt bei mir bereits ab der ersten Einnahme, ich kann auf zusätzliche Salben oder Cremes komplett verzichten! Eine dreitägige Einnahme reicht bei mir aus, Preis für die Wirkung absolut in Ordnung!

Wirksam und lindernd

3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.05.2017
Diese Kautabletten sind immer mit im Urlaub dabei, da man dort verstärkt mit fremden Spühlmitteln oder vielleicht sogar schlecht gespültem Geschirr in kontakt kommt. Auch gechlortes Wasser aus der Leitung, welches man hierzulande nicht gewöhnt ist, begünstigt Herpesausbrüche. Mit diesen Kautabletten bricht es gar nicht erst so stark aus und der Juckreiz ist auch deutlich abgemildert.

Toll jetzt auch in der grosspackung

6 von 6 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.01.2017
Wir nehmen lyranda schon länger Beim 1. krippeln nehme ich 3 Tabletten täglich meine Tochter 9 Jahre 3x 1/2 Tablette Und der Herpes wird lang nicht so schlimm und heilt schneller ab Jetzt auch in einer größeren Verpackung daher etwas günstiger das finde ich sehr gut

Bin total überzeugt!!!

8 von 8 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.11.2016
Habe das Produkt auf einem Aufsteller vor einer Apotheke gesehen, gekauft und seit dem bin ich von Lyranda überzeugt!! Habe es schon mehrmals angewendet und entweder verhindert es den Ausbruch oder fördert die Heilung, so das ganz schnell die lästigen Bläschen weg sind. Bin von der Wirkung überzeugt und habe es bereits Kollegen weiterempfohlen, mit gutem Gewissen!!

gut als Prophylaxe, hervorragend im Aktfall

9 von 10 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.06.2016
Die Kautabletten werden von meinem Mann und auch meinem Sohn eingesetzt. Teilweise schon im Vorfeld als Prophylaxe in Zeiten von Stress. Im Akutfall, wenn sofort eingenommen wird die Heilung beschleunigt und es kommt erst gar nicht zum schlimmsten. Wir haben Lyranda immer im Haus und auch im Urlaub immer dabei.

Top

8 von 9 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 20.10.2015
Mir wurde dieses Produkt empfohlen und ich bin begeistert.Ich habe bei den ersten Anzeichen von Lippenherpes Lyranda und Pencivir genommen und es ist zu keinem Bläschen gekommen und hat nicht gespannt.Kann ich nur empfehlen.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte melden Sie sich mit Ihrem Benutzerkonto an, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.

Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.
zum Seitenanfang