mehr als 5 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Sidroga Kamillenblüten
Inhalt: 30 Gramm
Anbieter: Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH
Darreichungsform: Tee
Grundpreis: 100 g 8,67 €
Art.-Nr. (PZN): 15821062
GTIN: 4260018094330
Wenn Sie Sidroga Kamillenblüten kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Beschreibung

Kamillentee bei entzündlichen Erkrankungen

Kamillenblüten verfügen über einen hohen Gehalt an ätherischen Ölen und Flavonoiden. Meist werden sie als Tee aufgegossen und bei Krämpfen und entzündlichen Erkrankungen im Magen-Darm-Bereich angewendet. Die getrockneten Blüten der Echten Kamille können aber auch zur Dampfinhalation bei verschiedenen, entzündlichen Beschwerden der Atemwege oder als Lösung zum Gurgeln bei Schleimhautentzündungen in Mundhöhle oder am Zahnfleisch eingesetzt werden.  

Die Sidroga Arzneitees werden aus Heilpflanzen hergestellt, die einem sorgfältigen Anbau entstammen und schonend weiterverarbeitet werden. Alle Arzneitees sind zudem in einer wiederverschließbaren Schutzverpackung abgefüllt, welche die Stabilität der Wirkstoffe nach dem Öffnen für mindestens sechs Monate garantiert.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Zur Einnahme bei:
- Leichte krampfartige Verdauungsstörungen
- Entzündliche Magen-Darm-Erkrankungen
Zum Gurgeln oder Spülen bei:
- Entzündungen der Mundschleimhaut (Stomatitis)
- Zahnfleischentzündung (Gingivitis)
Zur Anwendung als Umschlag bei:
- Hautentzündungen, auch bakteriell bedingt
Zum Inhalieren bei:
- Atemwegsentzündungen, sowie Reizzustände der Luftwege

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und spülen Sie damit die Mundhöhle.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und gurgeln Sie damit.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und legen Sie den Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n)
Übergießen Sie dafür den Tee mit siedendem Wasser (ca. 150ml) und geben Sie ihn nach etwa 5-10 Minuten durch ein Teesieb.
Oder: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und inhalieren Sie es. Beugen Sie Ihren Kopf über das Gefäß, atmen Sie die Dämpfe durch Nase und Mund ein und decken Sie nach Möglichkeit Kopf und Gefäß mit einem Tuch ab. Der Teeaufguss darf nicht im Bereich der Augen angewendet werden.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist oder die Beschwerden regelmäßig wiederkehren.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Dosierung

Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Trinken:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder von 2-5 Jahren1,5g (2 Teelöffel)2-4 mal täglichzwischen den Mahlzeiten
Kinder von 6-11 Jahren3g (1 gehäufter Eßlöffel)2-4 mal täglichzwischen den Mahlzeiten
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene3g (1 gehäufter Eßlöffel)3-4 mal täglichzwischen den Mahlzeiten
Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Spülen, Gurgeln und zur Bereitung von Umschlägen:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene3-10g (1-3 gehäufte Eßlöffel)mehrmals täglichverteilt über den Tag
Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Inhalieren:
Personenkreis Einzeldosis Gesamtdosis Zeitpunkt
Kinder von 6-11 Jahren2-5g (1-1 1/2 Eßlöffel)1-2 mal täglichverteilt über den Tag
Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene3-10g (1-3 gehäufte Eßlöffel)mehrmals täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Verwahrung

Aufbewahrung

Das Arzneimittel muss
  - vor Hitze geschützt
  - vor Feuchtigkeit geschützt (z.B. im fest verschlossenen Behältnis)
  - im Dunkeln (z.B. im Umkarton)
aufbewahrt werden.

Wichtige Hinweise

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Kamille und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
  - Aussehen: Wiesen- und Ackerpflanze mit weiß-gelben Blüten und fein-fiedrigen Blättern
  - Vorkommen: Vor allem Europa
  - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Alpha-Bisabolol oder Bisoboloide A und B
  - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte, Tinkturen, Presssäfte und ätherisches Öl, vor allem aus den Blüten, selten aus den Wurzeln
Innerlich angewendet löst Kamille im Verdauungstrakt Krämpfe und fördert den Abgang von Winden, wirkt somit Blähungen entgegen.
Bei der äusserlichen Anwendung als Pinselung oder Spülung wurde vor allem eine entzündungshemmende Eigenschaft nachgewiesen. Bei Haut- und Schleimhautentzündungen verwendet man Kamillenzubereitungen, um die Wundheilung zu fördern und das Wachstum von sowohl Bakterien als auch Pilzen zu hemmen.
In den oberen Atemwegen wirkt Kamille krampflösend und reizlindernd.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 g Tee.

Wirkstoff Kamillenblüten1g

Top Kundenmeinungen und Bewertungen


Tut mir gut.....

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Beautyqueen schreibt am 16.03.2020
und er schmeckt wirklich wie selbst gesammelt und getrocknet, was ich eigentlich sonst auch tue. Aber aus Zeitgründen hab ich mir diesmal dieses Produkt ausgewählt. Und es hat mich überzeugt. Zur Zeit nehme ich ihn für den Magen-Darm-Trakt, da ist z.Z. etwas Unruhe drin. Auch als Mundspülung bei Aphten oder Entzündungen des Zahnfleisches bewährt er sich immer wieder. Neulich habe ich damit gegurgelt, dann aber nicht geschluckt, die akuten Halsbeschwerden wurden weniger, aber man muß es mehrmals tun. Er weist eine gute Verarbeitung auf und ist luftdicht verpackt, was ich auch sehr schätze. In meiner TeeApotheke darf er nicht mehr ausgehen.

gute Qualität

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
ellisaabeth schreibt am 27.03.2020
Die Qualität und die schützende Verpackung sind wirklich hochwertig. Diese Kamillenblüten sind sowohl als Tee als auch für ein Dampfbad sehr zu empfehlen. Es sind keine anderen Reste (Kleine Stängel o.a. ) dabei. das ist sehr gut. Allerdings ist die Menge nicht gerade billig.

Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Privatrezept1
Wenn Sie privat versichert sind, tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit2
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Buchstabe "S" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang