mehr als 3 Mio. Kunden versandkostenfrei ab 20 € schnell & sicher gratis Proben & Bonuspunkte
×
Buscopan plus
Inhalt: 20 Stück, N1
Anbieter: Sanofi-Aventis Deutschland GmbH Geschäftsbereich Selbstmedikation/Consumer-Care
Darreichungsform: Filmtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,35 €
Art.-Nr. (PZN): 2483617

Meinung u. Testbericht zu Buscopan plus

Hatte mir mehr erhofft!

3 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 21.03.2016
Durch meiner Colitis, habe ich öfftets mal Krämpfe oder auch Schmerzen im Bauch! ( Ernährung spielt dadurch eine sehr wichtige Rolle ) Ganz gehen die Schmerzen nur für ne sehr kurze Zeit weg, danach sind die Krämpfe meistens wieder da!? Ob ich das Buscopan noch ein mal kaufe steht noch offen für mich mich? Deshalb nicht zu viel von dem Schmerzmittel erhoffen?! Ansonsten eigentlich nicht schlecht!

Wirksamkeit

1 von 4 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 03.10.2013
Bei wirklich starken Magenkrämpfen, wirkt es leider nicht so wie erhofft. Außerdem muss man aufpassen, da dieses Produkt auf dem Schmerzmittel Paracetamol basiert. Medikamente wie z.B. einige Antibabypillen, vertragen sich nicht mit dem Wirkstoff und so kann es zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen. Also unbedingt darauf achten, dass keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bestehen.

Keine ausreichende Wirkung

1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 25.09.2012
Bin seit längerem auf der Suche nach einem schnell wirkendem Schmerzmittel bei starken Regelschmerzen. Leider habe ich es mit Buskopan Plus noch nicht gefunden. Ich muss ca. alle drei Stunden zwei Tbl. nehmen um über die Runden zu kommen. Muss leider weitersuchen!

Hilft mir nicht !

0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 22.08.2012
Habe das Medikament für meine starken Regelschmerzen ausprobiert, und bin leider nicht zufrieden!Habe jeden Monat sehr starke!!!! Schmerzen und dagegen hilft es leider nicht ausreichend!

krampflösend, aber nicht langanhaltend

4 von 5 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Sleepless30 schreibt am 21.10.2007
Ich habe mir das Produkt gekauft, weil ich es in der Werbung gesehen hatte und es ausprobieren wollte. Es wirkt krampflösend und die Schmerzen werden auch besser. Allerdings wirkt es nicht lange, d.h. nach ca. 3-4 Stunden kommen die Schmerzen wieder. Deshalb bevorzuge ich Produkte mit Ibuprofen, das wirkt 8 Stunden ohne nachträgliche Einnahme.

Die Beiträge geben die Meinung unserer Kunden wieder und können eine individuelle Beratung durch den Arzt oder Apotheker nicht ersetzen. Suchen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt oder Apotheker auf.

Ihre Meinung zum Produkt

Bitte anmelden, wenn Sie eine Meinung zu diesem Produkt abgeben möchten.
Anmelden


Rezepte1,2
Ihr Originalrezept muss uns vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung. Alternativ können Sie Freiumschläge beim Service-Team der medpex Versandapotheke anfordern oder online ausdrucken.

Kassenrezept / Kassenrezept befreit1
Wählen Sie Kassenrezept bzw. Kassenrezept befreit, wenn Sie in einer gesetzlichen Krankenversicherung versichert sind und Ihr Arzt Ihnen ein rosafarbenes Rezept ausgestellt hat. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. Sollten Sie von der Zuzahlung befreit sein, muss unserer Internet Apotheke eine Kopie Ihres Befreiungsausweises vorliegen. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert. Medizinprodukte/Hilfsmittel können wir nur mit Ihrer gesetzlichen Krankenkasse abrechnen, wenn uns die entsprechenden Hilfsmittelverträge vorliegen. Sie können sich telefonisch oder per E-Mail über die bestehenden Hilfsmittelverträge unserer Online Apotheke erkundigen.

Privatrezept2
Wenn Sie privat versichert sind tragen Sie die Kosten für verschriebene Medikamente zunächst selbst und reichen dann Ihr quittiertes Rezept bei Ihrer Krankenversicherung ein.
zum Seitenanfang