BIOMAGNESIN Madaus Lutschtabletten
Inhalt: 100 Stück, N2
Anbieter: MEDA Pharma GmbH & Co. KG
Darreichungsform: Lutschtabletten
Grundpreis: 1 Stück 0,07 €
Art.-Nr. (PZN): 1500153

Wenn Sie BIOMAGNESIN Madaus Lutschtabletten kaufen möchten, wählen Sie bitte die gewünschte Menge aus und klicken Sie dann auf "in den Warenkorb".
Wenn Sie ein Rezept haben, wählen Sie bitte zusätzlich aus, um welche Art von Rezept es sich handelt.

Packungsgrößen

Packungsgrößen Menge Grundpreis Preis
BIOMAGNESIN Madaus Lutschtabletten
Lutschtabletten
(3)
100 Stück, N2 1 Stück 0,07 € 8,00 €*
6,69 €
BIOMAGNESIN Madaus Lutschtabletten
Lutschtabletten
(8)
200 Stück, N3 1 Stück 0,05 € 13,79 €*
9,99 €

Beschreibung

Löst Muskelkrämpfe bei Magnesiummangel

Zur Behebung eines bestehenden Magnesiummangels. Dieser äußert sich beispielsweise durch Muskel- und Wadenkrämpfe, Lustlosigkeit, Konzentrationsschwäche, rasche Ermüdung.

Zitronig-frisch im Geschmack, ideal für unterwegs. Zuckerfrei, frei von Farb- und Konservierungsstoffen. Mit 43 mg Magnesium.

Zusatzinformationen Ihrer Online-Apotheke

Anwendungsgebiete

Bei welchen Erkrankungen wird das Arzneimittel angewendet?
  • Das Arzneimittel ist ein Magnesium-Präparat.
  • Anwendungsgebiete
    • Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen = Nerven-Muskel-Störungen, Wadenkrämpfe) ist.

Anwendungshinweise

Auf welche Weise wird das Arzneimittel angewendet?
  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme des Arzneimittels ist nicht erforderlich

 

  • Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen:
    • Es sind keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen erforderlich.

 



Was ist zusätzlich zu beachten?
  • Die Tabletten vor dem Essen im Mund zergehen lassen.


Dosierung

Wie oft und in welcher Menge wird das Arzneimittel angewendet?
  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:
    • zur Anfangsbehandlung dreimal täglich vor dem Essen vier Lutschtabletten im Mund zergehen lassen.
    • Danach kann eine Erhaltungsdosis von dreimal täglich zwei bis drei Lutschtabletten angewendet werden.
    • Die Tagesdosis kann auch in kleineren Einzeldosen über den Tag verteilt eingenommen werden.
  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Gegenanzeigen

In welchen Fällen darf das Arzneimittel nicht angewendet werden?
  • Das Arzneimittel sollte nicht angewendet werden
    • bei schweren Ausscheidungsstörungen der Nieren
    • bei Störungen der Erregungsleitung des Herzens (AV-Blockierung)
    • bei bekannter Überempfindlichkeit gegen die Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile.


Was gilt für Schwangerschaft und Stillzeit?
  • Während Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Medikamente möglichst nur nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker einnehmen!

Nebenwirkungen

Welche Nebenwirkungen können bei einzelnen Patienten auftreten?
  • Wie alle Arzneimittel kann das Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
  • Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
    • Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
    • Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
    • Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
    • Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
    • Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
    • Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
  • Mögliche Nebenwirkungen
    • Bei hoher Dosierung kann es zu weichen Stühlen kommen, die aber unbedenklich sind.
    • Bei Auftreten von Durchfällen sollte die Behandlung vorübergehend ausgesetzt werden; nach einer Stuhlnormalisierung kann die Behandlung mit einer verringerten Dosierung fortgeführt werden.
    • Bei hochdosierter und längerer Einnahme können insbesondere bei eingeschränkter Nierenfunktion Müdigkeitserscheinungen auftreten. Dies kann auf eine Hypermagnesiämie hinweisen. In diesem Falle sollte die Dosis reduziert oder die Medikation vorübergehend abgesetzt werden.
  • Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.


Welche Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln können auftreten?
  • Bei Einnahme mit anderen Arzneimitteln:
    • Die Wirkung von gleichzeitig gegebenen magnesiumhaltigen Infusionen oder Injektionen kann durch das Arzneimittel verstärkt werden.
    • Das Arzneimittel sollte nicht gleichzeitig mit Tetracyclinen eingenommen werden, da dies zu einer Beeinträchtigung der Tetracyclinresorption führt. Zwischen der Einnahme von Tetracyclinen und dem Arzneimittel sollte deshalb ein Abstand von 2-3 Stunden eingehalten werden.
  • Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/ anwenden bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Zusammensetzung

Was ist im Arzneimittel enthalten?

Die angegebenen Mengen sind bezogen auf 1 Stück.

Wirkstoff Magnesium hydrogencitrat 3-Wasser 66mg
Wirkstoff Magnesium hydrogenphosphat 3-Wasser 265mg
Hilfsstoff Citronenöl +
Hilfsstoff Citronensäure, wasserfrei +
Hilfsstoff Macrogol 8000 +
Hilfsstoff Magnesium stearat +
Hilfsstoff Mannitol +
Hilfsstoff Povidon K29-32 +
Hilfsstoff Saccharin, Natriumsalz +
Hilfsstoff Silicium dioxid, hochdispers +
Hilfsstoff Vanillin +
Hilfsstoff Gesamt Magnesium Ion +
entspricht Magnesium Ion +

Top Kundenmeinungen und Bewertungen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Produkt.
3 von 3 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 02.01.2013
Ich nehme jeden Morgen und jeden Abend je 2 Tabletten Biomagnesin. Es entspannt die Nerven, ist also gut gegen Stress und hilft gegen Muskelverspannungen. Es ist gut verträglich und hat so viel ich weiß, keine Nebenwirkungen. Dieses natürliche Produkt hilft auf sanfte Weise. Mich haben diese Magnesiumtabletten überzeugt. Probieren Sie es doch auch mal aus.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 13.09.2006
Ich verwende dieses Produkt seit mehreren Jahre, vor allem in den Anfangstagen der Periode und bin von der Wirkungsweise überzeugt. Dieses Produkt kann während der Schwangerschaft eingesetzt werden und schmeckt auch gut.
0 von 0 Kunden fanden die folgende Meinung hilfreich.
Rezensentin/Rezensent schreibt am 10.03.2016
Ich habe mir die Biomagnesin Tabletten zur Probe gekauft weil ich gerne Wadenkrämpfe bekomme. Ich vertrage sie gut, meine Wadenkrämpfe sind weg, und schmecken tun sie auch noch. Gerne wieder.

1Privatrezept / Kassenrezept:
Ihr Originalrezept muss unserer Internet Apotheke vorliegen, bevor wir Ihre Online Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse. In seltenen Fällen kann bei Kassenrezepten zusätzlich zur angezeigten Zuzahlung eine "Mehrkosten"-Zuzahlung entstehen, wenn der Medikament bzw. Arzneimittel Originalpreis höher ist als der Festbetrag, der von der Krankenkasse bezahlt wird. Sollte dieser sehr seltene Fall eintreten, werden Sie von uns umgehend informiert.

2Kassenrezept befreit:
Ihr Originalrezept, Ihre Befreiungsnummer und das Ausstellungsdatum Ihres Befreiungsausweises muss unserer Versandapotheke vorliegen, bevor wir Ihre Internet Bestellung für den Versand vorbereiten können. Bei Kassenrezepten erfolgt die Abrechnung direkt mit der Krankenkasse.

1,2Freiumschläge für Ihre Rezepte erhalten Sie bei jeder Lieferung oder Sie können sie in unserer Internetapotheke kostenlos anfordern.

Buchstabe "B" im Arzneimittelindex nachschlagen. zum Seitenanfang